"Zu viele Ausrufezeichen!" Männer und Frauen beichten ihre absurdesten Trennungsgründe

Natürlich muss sich niemand für eine Trennung rechtfertigen. Allerdings haben manche Menschen zum Teil ziemlich interessante Gründe – wie zum Beispiel ...

Die Chemie stimmt einfach nicht mehr, unterschiedliche Vorstellungen von Leben und Beziehung, ständiges Streiten oder Gefühle für jemand anderen – in der Liebe gibt es sooo viele fiese Eisberge und Gründe, warum Partnerschaften auseinander gehen. Da erscheint es fast schon als Wunder, dass überhaupt so viele Paare jahrelang zusammen bleiben. 😅 

Bei "Whisper" haben zahlreiche Menschen ihre ... naja ... interessantesten Trennungsgründe geteilt. Aber was soll's? Trennungsgrund ist Trennungsgrund, egal wie banal, oberflächlich oder leicht aus der Welt zu schaffen er aus einer unabhängigen Perspektive erscheinen mag. Zum Glück müssen wir Trennungen generell vor niemandem rechtfertigen und begründen – außer vielleicht vor unserem Ex in spe ... 

10 Männer und Frauen teilen ihre absurdesten Trennungsgründe

1. Mangelnde Mundhygiene

"Er hatte auf seinem Handy einen Alarm eingerichtet, der ihn daran erinnerte, seine Zähne zu putzen – trotzdem tat er es nur selten. So eklig!" 

2. Braves Brüderchen

"Vor jeder Entscheidung musste er erstmal seine Zwillingsschwester zu Rate ziehen. Und er war immer auf ihrer Seite. Das war super nervig und unattraktiv."

3. Verliebt in ein Auto

"Ich habe mal jemanden abgeschossen, weil er einfach zu besessen von seinem Auto war. Wenn etwas kaputt war, jammerte er deshalb rum, außerdem hat er sich ständig irgendwelche teuren Gadgets für den Wagen gekauft. Aber um etwas Schönes mit mir zu machen, dafür hatte er dann kein Geld."

4. Emojis

"Ich habe einmal Schluss gemacht, weil sie ständig Smile-Emojis geschickt hat, wenn wir miteinander schrieben – ich habe es gehasst!"

5. Keine eigenen Worte

"Am Anfang fand ich es total süß, dass er immer etwas Passendes aus seinen Lieblingsfilmen zitieren konnte. Aber mit der Zeit wurde es einfach nervig! Jedes Mal und in jedem ernsten Moment, in dem er nicht wusste, was er sagen sollte, kam er mit einem Zitat um die Ecke."

6 Dinge, die glückliche Paare niemals tun würden

6. Die magischen drei Worte

"Mein Ex hat mir nach drei Wochen Beziehung gesagt, dass er mich liebt ... aus uns konnte einfach nichts werden."

7. Schlechter Schreiber

"Nennt mich wählerisch, aber er war einfach so ein schlechter Schreiber. In seinen Nachrichten kam Null Emotion rüber und er brauchte oft Stunden oder sogar Tage, um zu antworten. Ich schäme mich nicht dafür, deshalb mit ihm Schluss gemacht zu haben – Kommunikation ist alles."

8. Zu schwitzig

"Ich kam einfach nicht damit klar, wie viel er geschwitzt hat. Wir konnten kaum rummachen oder intim sein, ohne dass ich seinen Schweiß abbekam. Es hat mich mega abgeturnt." 

9. Falsch genutzte Wörter

"Er weigerte sich, Wörter nachzuschauen, weil er nicht dumm erscheinen wollte – benutzte sie dann aber oft falsch. Manchmal korrigierte ich ihn, woraufhin er sagte, ich mache ihn runter. Damit kam ich einfach nicht klar."

10. Zu viele Ausrufezeichen

"Er hat nach jedem Satz ein Ausrufezeichen gesetzt. Wer macht so etwas?"

sus
Themen in diesem Artikel