VG-Wort Pixel

12 Eheleute erzählen So fühlt es sich an, mit dem FALSCHEN verheiratet zu sein

Whisper: Zwei Hände eines Brautpaares mit Eheringen
© Andrei Zveaghintev / Shutterstock
Zum falschen Menschen "Ja" sagen? Kann passieren! Wie es sich anfühlt, wenn es einem bewusst wird, haben zahlreiche Betroffene bei "Whisper" geteilt.

Die Scheidungszahlen (bzw. dass es überhaupt Scheidungen gibt) sprechen dafür, dass Menschen hin und wieder die falsche Person heiraten. Vielleicht war sie ja zum Zeitpunkt der Hochzeit noch die richtige, aber offenbar nicht fürs ganze Leben, sondern nur für einen bestimmten Abschnitt. Bei "Whisper" haben zahlreiche Eheleute geteilt, was ihre Erkenntnis, die falsche Person an ihrer Seite zu haben, mit ihnen macht und wie sie dazu kamen. Ob sie daraus die Konsequenz ziehen sich scheiden zu lassen? Wir werden es wohl nie erfahren ...

12 Eheleute erzählen: So fühlt es sich an, mit dem falschen Menschen verheiratet zu sein

1. Wenn dich die erste Liebe einfach nicht loslässt ...

"Ich bin verheiratet, liebe aber immer noch den Mann, an den ich vor 12 Jahren meine Jungfräulichkeit verlor. Er schreibt mir hin und wieder, um Kontakt zu halten. Ich glaube, ich habe die falsche Person geheiratet."

2. Wenn die Gemeinsamkeiten immer weniger werden ...

"Manchmal denke ich, ich habe die falsche Person geheiratet. Ich hasse sie nicht, aber je länger wir zusammen sind, umso weniger verbindet uns. Und wir hatten schon seit zwei Monaten keinen Sex."

3. Wenn dich mehr mit deiner Affäre verbindet als mit deinem Mann ...

"Ich fürchte, ich habe die falsche Person geheiratet. Ich habe einen Liebhaber und wir passen auf so viel mehr Ebenen zusammen als mein Mann und ich."

4. Wenn dich die Ungeduld ins Unglück treibt ...

"Es tut mir leid, dass ich die falsche Person geheiratet habe, aber ich war es satt zu warten."

5. Wenn dich dein Kumpel besser versteht als dein Mann ...

"Ich glaube, ich habe den falschen Menschen geheiratet. Und es hilft nicht besonders, dass mich mein Kumpel sehr viel besser behandelt als mein Ehemann."

6. Wenn dich die Zweifel plagen ...

"Ich denke, ich habe den falschen Menschen geheiratet. Mich macht das völlig fertig, denn er bedeutet mir sehr viel, aber ob ich ihn aus ganzem Herzen liebe, weiß ich einfach nicht."

7. Wenn dein Partner deinen Hund nicht mag ...

"Ich wusste, ich habe die falsche Person geheiratet, als sie sagte: 'Wenn du einen Pitbull in MEIN Haus bringst, bringe ich ihn direkt zurück ins Tierheim' – und es auch so meinte!"

8. Wenn ihn deine Leidenschaften nicht die Bohne interessieren ...

"Manchmal denke ich, ich habe den falschen Mann geheiratet. Er hat überhaupt kein Interesse an den Dingen, die ich liebe, und nun sagte er mir auch noch, er wolle niemals ins Ausland reisen."

9. Wenn du eine Chance verpasst hast ...

"Ich habe manchmal das Gefühl, die falsche Person geheiratet und der richtigen nie eine faire Chance gegeben zu haben."

10. Wenn aus einer schlechten Entscheidung etwas Gutes entsteht ...

"Vielleicht habe ich Mist gebaut, vielleicht habe ich die falsche Person geheiratet – aber ich kann weder aufgeben noch sagen, dass ich es bereue, denn ich bereue nicht, dass unsere Tochter daraus entstanden ist. Sie bedeutet mir die Welt. Ich wünschte nur, mein Mann würde sich mehr für unsere Ehe einsetzen." 

11. Wenn du plötzlich ein ungutes Gefühl hast ...

"Wir sind nicht einmal ein halbes Jahr verheiratet, aber ich habe schon das Gefühl, dass ich den falschen gewählt habe."

12. Wenn du dich einfach nur langweilst ...

"Meine Frau erscheint mir mittlerweile so langweilig. Ich befürchte irgendwie, ich habe die falsche geheiratet."


Mehr zum Thema