15 Dinge, die selbstbewusste Frauen in der Beziehung tun

Mit einem gesunden Selbstbewusstsein lebt es sich definitiv besser und glücklicher! Aber wie äußert sich ein gutes Selbstwertgefühl eigentlich in einer Beziehung? Wir wüssten da 15 Punkte ...

Für die meisten Männer und Frauen hat eine Traumfrau vor allem eine Eigenschaft: Selbstbewusstsein! Kein Wunder, denn davon profitieren letztlich sowohl der Partner als auch die Beziehung ... oder?! 

So verhalten sich selbstbewusste Frauen in Beziehungen 

1. Sie sind treu.

Selbstbewusste Frauen brauchen keine Bestätigung von anderen (Männern) – und eine Affäre reizt sie daher nicht. Fehlt ihnen etwas in ihrer Beziehung, gehen sie damit offen um und kompensieren es nicht, indem sie ihren Partner betrügen.

2. Sie versuchen ihren Partner nicht zu ändern.

Selbstbewusste Frauen sind mit sich selbst im Reinen – trotz ihrer Schwächen und obwohl sie wissen, dass sie nicht ansatzweise perfekt sind. Und den gleichen Maßstab wie bei sich setzen sie auch bei ihrem Partner. Er muss nicht perfekt sein, damit sie ihn lieben können  – nur authentisch sein.

3. Sie bewahren sich ihre Unabhängigkeit.

Selbstbewusste Frauen behalten ihren Weg bei, auch wenn sie in einer Partnerschaft stecken. Sie bleiben ein eigenständiger Mensch mit eigenen Gefühlen, Freunden, Interessen und Zielen. Ihr Partner ist zwar ihr Weggefährte, für den sie Kompromisse eingehen und auch mal Umwege machen, aber dabei begeben sie sich nie in eine Abhängigkeit oder verraten ihre Werte und Träume.

4. Sie sind sensibel.

Selbstbewusste Frauen sind aufmerksam, mitfühlend und empathisch. Sie sind ausgeglichen und ruhen in sich und sind deshalb offen und sensibel für ihre Mitmenschen – insbesondere ihren Partner.

5. Sie setzen und akzeptieren Grenzen.

Selbstbewusste Frauen dulden keine Grenzüberschreitungen – und haben Verständnis für die Grenzen ihres Partners. 

6. Sie sind gute Zuhörer.

Selbstbewusste Frauen sind nicht ständig mit sich selbst und ihren Problemen beschäftigt. Daher haben sie Kapazitäten frei, sich um ihren Partner zu kümmern. Grundsätzlich sehen sie das Leben und die Erfahrungen anderer zudem als Inspiration, die sie selbst bereichert und voranbringt.

7. Sie sprechen Probleme offen an.

Selbstbewusste Frauen erwarten nicht, dass ihr Partner ihre Gedanken liest. Sie scheuen sich nicht davor, Probleme oder Uneinigkeiten anzusprechen – schließlich ist das der einfachste und schnellste Weg, sie zu lösen.

8. Sie bestehen auf gegenseitigen Respekt.

Selbstbewusste Frauen respektieren ihren Partner und verlangen dasselbe von ihm. Wenn sie jemand respektlos behandelt, ist dieser Jemand mit großer Wahrscheinlichkeit zu unsicher für eine Beziehung mit einer selbstbewussten Frau – und kann sich drauf einstellen, bald wieder Single zu sein ... 

9. Sie nehmen sich Zeit für ihren Partner.

Selbstbewusste Frauen sind für ihren Partner da, das ist für sie selbstverständlich. Natürlich aber nur, solange das auf Gegenseitigkeit beruht.

10. Sie verbiegen sich nicht, um ihm zu gefallen.

Selbstbewusste Frauen werden um ihretwegen geliebt. Wer von ihnen verlangt, einem Idealbild zu entsprechen, weiß sie offensichtlich nicht zu schätzen – und hat sie somit auch nicht verdient.

11. Sie sind ehrlich.

Selbstbewusste Frauen belügen ihren Partner nicht, jedenfalls nicht im großen Stil. Sie wissen, dass alles, was in ihnen vorgeht und sie beschäftigt, seine Bewandtnis hat und ernst zu nehmen ist – also warum sollten sie nicht offen und ehrlich damit umgehen? 

12. Sie bringen ihrem Partner bei, wie sie behandelt werden wollen.

Selbstbewusste Frauen sagen und zeigen ihrem Partner, was sie sich von ihm wünschen. Ob beim Sex, im Alltag oder emotional – selbstbewusste Frauen machen es anderen leicht, sich auf sie einzustellen. Und im Gegenzug gehen sie auch auf die Wünsche des Partners ein.

13. Sie passen auf sich auf.

Selbstbewusste Frauen erwarten nicht, dass sie jemand beschützt und in Watte packt. Denn sie können selbst auf sich aufpassen. Zwar suchen sie in einer Beziehung Geborgenheit und eine Schulter zum Anlehnen – dafür sind Partnerschaften ja da – aber sie wissen, dass auch der Partner mal schwächeln kann. Und daher verlassen sie sich am meisten auf sich selbst.

14. Sie lassen ihrem Partner Freiraum.

Selbstbewusste Frauen klammern nicht und engen ihren Partner auch nicht ein. Vielleicht sind sie mal eifersüchtig, aber dann als Zeichen der Liebe. Grundsätzlich vertrauen sie ihrem Partner und würden ihn nie kontrollieren oder sich ihm aufdrängen.

15. Sie lieben sich selbst.

Selbstbewusste Frauen lieben ihren Partner von ganzem Herzen – weil sie sich selbst lieben. Sie haben die Erfahrung gemacht, dass Selbstliebe lernen eine Voraussetzung für eine Partnerschaft ist. Und darum sind sie in Beziehungen auch so tolerant, geduldig und warmherzig.

Videotipp: 7 Anzeichen, dass du dich selbst nicht genug liebst

Anzeichen, dass du dich selbst nicht liebst: Eine junge Frau versteckt sich unter ihrem Pulli
sus

Unsere Empfehlungen