Trauzeuge - der Fels in der Brandung

Trauzeugin und Trauzeuge des Brautpaares zu sein, ist eine ganz besondere Ehre. Wir erklären euch, welche Funktion die Trauzeugen bei der Hochzeit haben.

Trauzeueg - Aufgaben bei der Hochzeit

Eure beste Freundin hat euch gefragt, ob ihr Trauzeugin bei ihrer Hochzeit sein wollt? Wunderbar, denn Trauzeuge zu sein, ist eine wundervolle Aufgabe. Damit ihr wisst, welche Funktion die Trauzeugen haben, haben wir hier die wichtigsten Infos für euch zusammengestellt.

Muss ein Trauzeuge ernannt werden?

In Deutschland ist es üblich, dass Braut und Bräutigam jeweils einen Trauzeugen ernennen. Bis 1998 war es gesetzliche Pflicht, dass die Trauzeugen im Standesamt mit ihrer Unterschrift auf der Heiratsurkunde die Hochzeit bezeugten.

Heutzutage handelt es sich lediglich um einen symbolischen Akt. Auch in der evangelischen Kirche sind keine Trauzeugen vorgeschrieben. Lediglich bei einer katholischen Trauung müssen Zeugen anwesend sein.

Welche Funktion haben die Trauzeugen bei der Trauung?

Die Trauzeugin der Braut und der Trauzeuge des Bräutigams dürfen bei der Trauung in der ersten Reihe sitzen, denn beim Austauschen der Ringe hält die Trauzeugin den Brautstrauß der werdenden Ehefrau und der Trauzeuge übergibt dem baldigen Ehemann die Ringe.

Welche Aufgaben haben die Trauzeugen bei der Hochzeitsfeier?

Trauzeugen können das Brautpaar bei der Hochzeitsfeier entlasten. Sie können helfen, dass die Feier reibungslos vonstatten geht und die Ansprechpartner für alle organisatorischen Fragen sein. Beispielsweise bietet es sich an, dass die Trauzeugen den Gästen ihre Plätze und den Tisch für die Geschenke zeigen. Zudem dürfen die Trauzeugin und der Trauzeuge nach den Eltern des Brautpaares eine kleine Rede halten. Sie sind jedoch nicht dazu verpflichtet, eine Hochzeitsrede zu halten.

Wofür sind die Trauzeugen vor der Hochzeitsfeier verantwortlich?

Die wichtigste Aufgabe der Trauzeugen ist die Organisation des Junggesellenabschieds. Während sich der Trauzeuge des Bräutigams um die Feier des Bachelor-Daseins kümmert, ist die Trauzeugin der Braut für den Junggesellinnenabschied der Ehefrau in spe verantwortlich. Die Trauzeugen organisieren den kompletten Ablauf des Abends und sind auch für die dafür zuständig die engsten Freundinnen der Braut beziehungsweise die besten Freunde des Bräutigams einzuladen.

Die Trauzeugin fungiert zudem häufig als Beraterin bei der Auswahl des Brautkleids. Die Suche nach dem perfekten Kleid ist wohl die schönste aber auch die schwerste Aufgabe, bei der die baldige Ehefrau unbedingt Unterstützung braucht. Der Trauzeuge hilft dem Bräutigam bei der Suche nach dem richtigen Anzug. Das Gute daran: Der Trauzeuge darf im Gegensatz zum Bräutigam das Brautkleid sehen und weiß daher, welcher Anzug zum Kleid der Braut passt.

Auch bei der Vorbereitung der Hochzeitsfeier können die Trauzeugen ihre Hilfe anbieten. Das Brautpaar freut sich über jede helfende Hand, denn bei der Organisation der Feier gibt es zahlreiche Dinge zu bedenken. So können die Trauzeugin und der Trauzeuge beispielsweise bei der Tischdekoration helfen oder eine Playlist für die Feier erstellen.

Generell gilt: Die Trauzeugen sollten versuchen, dem Paar immer ihr Ohr zu leihen, wenn die baldigen Eheleute vor der Hochzeit in Panik und Stress verfallen.

Geschenke für Trauzeugen

Generell gilt doch immer, dass persönliche und kreative Geschenke immer am Besten ankommen. Da haben es die Trauzeugen gut, denn sie übernehmen traditionell die Gestaltung der Hochzeitszeitung. Die Zeitung dient als Andenken für das Brautpaar, um sich immer an den schönsten Tag ihres Lebens zu erinnern. Bei der Konzeption der Hochzeitszeitung sind die Trauzeugen völlig frei und können sich gerne von weiteren Freunden und den Familienangehörigen des Ehepaares in spe helfen lassen. Die Trauzeugen können also ihrer Kreativität freien Lauf lassen und lustige Geschichten des Brautpaares mit romantischen Gedichten und kniffeligen Rätseln kombinieren.

Die Trauzeugen können sich auch ein kleines Unterhaltungsprogramm für die Hochzeitsfeier überlegen. Es gibt unzählige Hochzeitsspiele, die für ausreichend Spaß sorgen können. Dabei sollten die Trauzeugen jedoch vorher das Hochzeitspaar aushorchen, ob es generell Spiele auf seiner Hochzeitsfeier spielen möchte und welche Spiele dem Brautpaar gefallen könnten.

Foto: Jack Hollingsworth/Corbis
Themen in diesem Artikel