Hochzeitstag - Feier der Ehe

Mit jedem Hochzeitstag kann ein Ehepaar seine Liebe feiern. Wir geben euch eine Übersicht über die jeweiligen Hochzeitstage.

Hochzeitstag - Überblick über die Jahrestage der Hochzeit

Der Tag der Hochzeit ist wohl der romantischste Moment im Leben. Schließlich versprechen sich zwei Menschen, sich zu lieben und zu ehren und in guten und schlechten Zeiten zusammenzuhalten. Jeder weitere Hochzeitstag ist daher ein Grund, um die gegenseitige Liebe zu feiern.

Es gibt für jeden Jahrestag der Hochzeit eine eigene Bezeichnung. Damit ihr nicht durcheinander kommt, haben wir eine Übersicht über die Hochzeitstage für euch zusammengestellt.

Die bekanntesten Hochzeitstage

Einige Jahrestage der Hochzeit werden schon seit dem 19. Jahrhundert gefeiert. Zu diesen Jahrestagen gehören die Silberhochzeit, die nach 25 Jahren Ehe zelebriert wird, die Goldene Hochzeit, die nach 50 gemeinsamen Jahren gefeiert wird und die Diamantene Hochzeit, die nach 60 Ehejahren zelebriert wird. Die Namensgebung der Hochzeitstage rührt daher, dass Silber, Gold und Diamant wertvolle Materialien sind, die für Festigkeit und Beständigkeit stehen.

Silber steht für Haltbarkeit, was schon seit dem 19. Jahrhundert durch das silberne Aussteuerbesteck symbolisiert wird.

Gold ist ein Zeichen der Treue, was die Redewendung "Treu wie Gold" verdeutlicht.

Der Diamant ist das wertvollste Gut und daher ein Symbol für hohe Kostbarkeit und unantastbare Beständigkeit.

Alle Hochzeitstage im Überblick

Jeder Jahrestag der Hochzeit hat einen eigenen Namen, wobei sich die Namen der Hochzeitstage aus Holzarten, Edelsteinen, Blumen und Werkstoffen zusammensetzen.

Im Folgenden sind die einzelnen Jahrestage bis zur Diamanthochzeit aufgelistet:

1. Papierhochzeit 2. Baumwollene Hochzeit 3. Lederne Hochzeit 4. Seidene Hochzeit 5. Hölzerne Hochzeit 6. Zuckerhochzeit 7. Kupferne Hochzeit 8. Blecherne Hochzeit 9. Keramikhochzeit 10. Rosenhochzeit 11. Stahlhochzeit 12. Nickelhochzeit 12,5. Petersilienhochzeit 13. Veilchenhochzeit 14. Elfenbeinhochzeit 15. Kristallhochzeit 16. Saphirhochzeit 17. Orchideenhochzeit 18. Türkishochzeit 19. Perlmutthochzeit 20. Porzellanhochzeit 21. Opalhochzeit 22. Bronzehochzeit 23. Titanhochzeit 24. Satinhochzeit 25. Silberhochzeit 26. Jadehochzeit 27. Mahagonihochzeit 28. Nelkenhochzeit 29. Samthochzeit 30. Perlenhochzeit 31. Lindenhochzeit 32. Seifenhochzeit 33. Zinnhochzeit, Zinnerne Hochzeit 33,5. Knoblauchhochzeit 34. Amberhochzeit 35. Leinwandhochzeit 36. Smaragdhochzeit 37. Malachithochzeit 37,5. Aluminiumhochzeit 38. Feuerhochzeit 39. Sonnenhochzeit 40. Rubinhochzeit 41. Birkenhochzeit 42. Granathochzeit 43. Bleihochzeit 44. Sternenhochzeit 45. Messinghochzeit 46. Lavendelhochzeit 47. Kaschmirhochzeit 48. Diademhochzeit 49. Zedernhochzeit 50. Goldene Hochzeit 51. Weidenhochzeit 52. Topashochzeit 53. Uranhochzeit 54. Zeushochzeit 55. Platinhochzeit 60. Diamanthochzeit

Weitere besondere Hochzeitstage sind die Eiserne Hochzeit, die nach 65. Jahren stattfindet, die Gnadenhochzeit, in der 70 gemeinsame Ehejahre gefeiert werden und die Himmelshochzeit, die 100 Jahre Ehe symbolisiert.

Hochzeitstage feiern

Jeder Hochzeitstag ist es wert gefeiert zu werden. Natürlich ist es jedem Ehepaar selbst überlassen, in welcher Form es seinen gemeinsamen Ehrentag zelebrieren möchte. Doch den ersten Hochzeitstag feiert das Ehepaar meist in trauter Zweisamkeit - vielleicht in einem schönen Restaurant oder bei einem romantischen Abendessen zu Hause.

Bei den runden Jahrestagen, wie das zehn-jährige und 20-jährige Jubiläum sowie der Silbernen, Goldenen und Diamantenen Hochzeit, darf es gerne etwas größer sein. An diesen Hochzeitstagen lädt das Ehepaar häufig Familie und Freunde ein und lässt sich gebührend feiern.

Bräuche zum Hochzeitstag

Bei einigen Hochzeitstagen gibt es spezielle Bräuche, die sich je nach Region unterscheiden. So ist es beispielsweise im süddeutschen Raum bei der Silberhochzeit Tradition, silbernes Besteck aus dem Fenster zu werfen. In Norddeutschland geht es gediegener zu: Dort wird beim 25-jährigen Ehejubiläum die Haustür der Eheleute mit Tannenzweigen versehen, die mit silbernen Accessoires dekoriert werden.

Bei der Kristallhochzeit wird der Garten des Ehepaares mit Girlanden aus Glasflaschen verziert, was dem 15. Jahrestag der Hochzeit den Beinamen Flaschenhochzeit verliehen hat.

Foto: Halfpoint / shutterstock
Themen in diesem Artikel