Lachkrampf bei der Hochzeit: "Jahahahaha, ich will"

Der schönste Tag des Lebens muss ja nicht bierernst sein: Diese Braut lacht sich vor versammelter Hochzeitsgesellschaft kaputt.

Dieser Lachkrampf ist nicht zu stoppen

Kleiner Versprecher, großer Lachkrampf: Als dieser Bräutigam statt der gängigen Phrase "lawfully wedded" aus Versehen "waffely" macht, prustet sein Braut los. Schon bald ist jeder Beherrschungsversuch zwecklos: Zu stark ist die Lach-Lawine, die da aus ihr herausbricht.

Ihr Fast-Ehemann versucht seinen Versprecher mit dem Nachschub "...and pancakey" noch zu einem Witz hinzudrehen, aber das wäre gar nicht nötig gewesen: Um die Beherrschung seiner Liebsten ist es da schon lange geschehen. Die Hochzeitszeremonie muss leider erstmal eine gute Minute pausieren, damit die Braut sich wieder einkriegen kann.

Mit Sicherheit eine Hochzeit, an die sich alle Beteiligten ihr Leben lang gerne erinnern werden - gibt es einen besseren Start in eine gemeinsame Zukunft als so viel gute Laune? Und überhaupt: Wer wäre nicht gerne "waffelig" verheiratet?

heh
Themen in diesem Artikel