Günstig heiraten - so wird eure Hochzeit unvergesslich!

Wir zeigen euch wie ihr mit ein paar Tricks viel Geld sparen und trotzdem den schönsten Tag eures Lebens feiern könnt!

1. Die Kleiderfrage

View this post on Instagram

Dress by @tara_keely photo @verosuh

A post shared by Wedding 🎀 (@weddingdress_bride) on

Kaum eine Frage beschäftigt die Damenwelt vor dem großen Tag so sehr wie die nach dem perfekten Kleid. Doch wer glaubt, dass das Traummodell zwangsläufig einen erheblichen Teil des Budgets verschlingen muss, irrt: Street-Marken wie Asos haben erkannt, dass der textile Markt nur wenige wirklich schöne Optionen hergibt, wenn es um die Suche nach einem günstigen Brautkleid geht. Wir haben für euch die schönsten Inspirationen ausfindig gemacht!

2. Save the Date - Einladungen einfach selbst basteln!

Auch, wenn Basteln nicht zu euren Stärken gehört: Internetanbieter wie My Printcard oder Send Moments machen die Gestaltung der Einladungskarten zum Kinderspiel! Dort findet ihr eine große Anzahl Vorlagen, die garantiert etwas für jeden Geschmack bereithalten. Die Auswahl des Sets sollten beide Partner übernehmen und dafür ungefähr einen Abend Arbeitswand einplanen - die Mühe lohnt sich!

3. Setzt auf alt bekanntes!

Ihr feiert im kleinen Kreis mit Familie und Freunden und wollt nach der Trauung einen Happen essen gehen? Welche Locationen eignet sich in diesem Falle besser als euer Lieblingsrestaurant? Dort könnt ihr euch sicher sein, dass das Essen fantastisch und die Bedienung freundlich ist.

Schöner Nebeneffekt: Die Inhaber freuen sich über eure Treue und stellen euch sicher mit Freude ein kleines Menü zusammen, das euer Portemonnaie schont - und für den Champagner zum Anstoßen ist dort mit Sicherheit auch gesorgt!

4. Lasst euch helfen!

Holt euch Unterstützung von Freunden und Familie, statt die Planung und Organisation gänzlich allein zu bewältigen: Wünscht euch anstelle kostspieliger Geschenke lieber, dass die Trauzeugin die Besorgung des Brautstraußes übernimmt, sich die Schwiegereltern um die Getränke kümmern oder der befreundete Fotograf euer Fest mit seiner Kamera begleitet - schließlich sind die richtigen Gäste ohnehin viel wichtiger als ein gut gefüllter Gabentisch!

5. Let's dance!

In den eigenen vier Wänden tanzt es sich am besten: Statt in eine kostspielige Location für die Party zu investieren, solltet ihr euer schönes Zuhause dafür nutzen. Solltet ihr im Sommer heiraten und das Wetter auf eurer Seite haben, bietet sich natürlich auch eine kleine Gartenparty an.

Um dem Dekostress vor der Trauung weitestgehend aus dem Weg zu gehen, lohnt sich die Zusammenarbeit mit einer selbstständigen Event-Planerin. Gemeinsam mit ihr legt ihr vorab ein Budget fest, mit dem sie die zauberhafte Atmosphäre für euch gestalten darf.

6. Der frühe Vogel feiert besonders entspannt!

Gönnt euch und euren Gästen nach dem Mittagsessen eine kleine Pause und legt euch für ein Stündchen aufs Ohr. Danach kann es frisch erholt mit dem Kuchenbuffet weitergehen - bittet eure Gäste vorab ein paar selbstgebackene Leckerbissen mitzubringen.

Danach geht's gestärkt auf die Tanzfläche. Sorgt für das leibliche Wohl eurer Lieben, indem ihr die Küche in eine zentrale Bar verwandelt. Mit Windlichtern, Wein- und Bierkisten, kleinen Käsehappen und anderen Snacks wird die Party garantiert niemand hungrig oder durstig verlassen.

Um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden, solltet ihr die Musik ab 22 Uhr auf die halbe Lautstärke reduzieren. Bevor sich die Gäste auf den Heimweg begeben, bekommen sie von euch noch eine kleine Goodie Bag mit praktischen Dingen für den berüchtigten Tag danach: Kopfschmerztabletten, personalisierte Süßigkeiten oder ein Smoothie sind nur Beispiele für den Inhalt.

7. Die Flitterwochen

Selbstverständlich verspricht ein Urlaub auf Bali, den Seychellen oder den Malediven traumhafte Flitterwochen. Doch ihr könnte auch woanders auf der Welt eure Zweisamkeit in vollen Zügen genießen! Ein gemeinsamer Städtetrip in Rom, Paris, Venedig oder Barcelona ist nicht zwangsläufig weniger romantisch, dafür aber umso günstiger! Auf Booking.com oder Swoodoo.de findet ihr schöne Unterkünfte für unter 100 Euro pro Nacht - da bleibt dann auch mehr Budget für eine ausgiebige Shopping-Tour übrig!

Videoempfehlung:

Hochzeitsplanung einfacherer gestalten - Dank neuer Apps!
LV
Themen in diesem Artikel