Wie du eine Faust machst, verrät viel über deinen Charakter

Balle mal deine Faust. Jetzt sofort, ohne darüber nachzudenken. Wie sieht sie aus? Wir zeigen dir, was das zu bedeuten hat.

Faust machen: Frau ballt Fäuste
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
4 Träume, mit denen dich dein Unterbewusstsein warnen will
4 Träume, mit denen dein Unterbewusstsein dich warnen will


Ob Essensgewohnheiten, Kleidungsstil oder Zehenlänge - es gibt viele Parameter, die etwas über unser Innerstes aussagen. So auch die Art und Weise, wie wir eine Faust machen. Dabei kommt es darauf an, wo genau sich der Daumen befindet.

Variante 1: Der Daumen liegt am Zeigefinger an

Das bedeutet, dass du eine sehr freundliche Person bist, die lieber gibt als nimmt. Das ist toll, aber leider kann es immer wieder vorkommen, dass andere deine Gutmütigkeit ausnutzen. Mach dir klar: Ab und an ist es auch wichtig, an dich selbst zu denken!

Variante 2: Der Daumen umschließt die anderen Finger

Glückwunsch, du bist super kreativ! Neben deinem Ehrgeiz hast du große Angst davor, zu scheitern. Bei anderen bist du sehr beliebt. Deine Freunde schätzen dich vor allem für deine Ehrlichkeit und Intelligenz.

Variante 3: Der Daumen wird von den anderen Fingern umschlossen

Du bist eine wahnsinnig charmante und charismatische Person, die andere Menschen magisch anzieht. Außerdem besitzt du eine Menge Empathie: Wenn es deinen Freunden schlecht geht, leidest du extrem mit ihnen - und tust alles dafür, um sie aufzuheitern.

as

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Faust machen: Frau ballt Fäuste
Wie du eine Faust machst, verrät viel über deinen Charakter

Balle mal deine Faust. Jetzt sofort, ohne darüber nachzudenken. Wie sieht sie aus? Wir zeigen dir, was das zu bedeuten hat.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden