Daran erkennst du, dass eine Person nicht gut für dich ist

Es gibt Menschen, die geben uns Halt, Kraft, Trost und Freude. Aber dann gibt es welche, die tun uns einfach nicht gut. Daran erkennst du sie.

Es gibt jede Menge Leute um uns herum, die unser Leben einfach nur bereichern. Sie bringen uns zum Lachen, unterstützen uns in schwierigen Zeiten und geben uns Inspiration. Daneben tummeln sich aber auch Personen, die uns eigentlich nur herunterziehen und uns immer wieder Probleme bereiten.

Führerschein durchgefallen

Manchmal bemerken wir das gar nicht oder wollen es nicht wahrhaben - gerade, wenn uns dieser Mensch schon lange nahesteht. Kannst du diesen Punkten zustimmen, bedeutet das: Es ist besser, sich von der Person fernzuhalten. Wenn du mit ihr zusammen oder befreundet bist, wird es höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen!

Sie setzt dich unter Druck

Überzogene Forderungen, unterschwelliger Psychoterror, unverschämte Bitten ... Es gibt Menschen, die nehmen und nehmen - geben aber nichts zurück! In einer Freundschaft oder Beziehung solltest du dich immer fragen: Profitierst du überhaupt davon oder verausgabst du dich nur noch, um sie am Laufen zu halten? In dem Fall kann die Sache kein gutes Ende nehmen.

Sie geht respektlos mit dir um

Die Person lässt öfter mal fiese Kommentare los oder versucht dich regelmäßig, unterzubuttern? Schluss damit! Weder in einer Freundschaft noch in einer Beziehung behandelt man den Anderen so respektlos. Kritik? Klar, ist erlaubt, aber in einer angemessenen Art und Weise.

Sie hält sich nicht an Verabredungen

Die Freundin oder der Partner versetzt dich regelmäßig? Die Person ignororiert immer wieder Vereinbarungen und du kannst dich nicht auf sie verlassen? Da muss man ehrlich sagen: Das zeugt nicht gerade von Wertschätzung, die du aber doch sowas von verdient hast!

Sie lädt negativen Ballast bei dir ab

Hier geht es nicht darum, dass du Freunden oder dem Partner in Krisen nicht beistehen sollst. Mit "Ballast" sind eher die negativen Alltags-Dinge gemeint, die die betreffende Person regelmäßig auf deinen Schultern ablädt und dir damit deine Stimmung vermiest. Der Kaffee schmeckt nicht, es regnet schon wieder, der Urlaub war blöd und und und. So Alltags-Miesepeter können uns auf Dauer wirklich fertig machen.

Sie hat sich verändert

Und zwar so, dass sie einfach nicht mehr zu dir passt. Das können alle möglichen Persönlichkeitsmerkmale sein. Auch wenn ihr schon lange zusammen oder befreundet seid: Mach dir klar, dass DU dir das Wichtigste sein solltest. Du bist nicht verpflichtet, die Beziehung zu jemandem aufrecht zu erhalten, der sich von dir entfremdet hat. Denn dann trägst du nur einen Dauer-Ballast mit dir herum, der dich daran hindert, neue und für dich bereicherndere Kontakte zu knüpfen.

as
Themen in diesem Artikel