Wie ein kleiner Hund Opa zu Tränen rührt

63 Jahre war er verheiratet, dann starb seine Frau. Damit Opa nicht allzu einsam ist, hat seine Familie eine Überraschung für ihn. Als der alte Herr die sieht, fließen sofort die Tränen.

Hunde können glücklich machen - wer das nicht glaubt, sollte sich dieses Video anschauen: Als seine Familie ihn mit einem Welpen überrascht, bricht ein trauernder Großvater in Tränen aus.

François Vermeirs Ehefrau Jeanne starb Ende Juli nach kurzer, schwerer Krankheit - die beiden waren 63 Jahre verheiratet gewesen. Um dem 85-jährigen Belgier eine Freude zu machen, schenken seine Enkel ihm einen Yorkshire-Terrier-Welpen. Denn vor vier Monaten starb auch sein Hund.

Schon beim Anblick des Hundes ist Opa zu Tränen gerührt. "Ist der für mich?", fragt er, und als seine Familie bejaht, schluchzt er, schließt das Tier in die Arme und drückt es an sich. Den Namen für den kleinen Hund hat übrigens die sechs Jahre alte Enkelin Lisa ausgesucht: Opas neuer felliger Freund soll Snoopy heißen.

Enkelsohn Davy Vanhaesendonck filmte den bewegenden Moment und lud das Video bei YouTube hoch. Dort wurde "Grandpa gets a puppy!" inzwischen mehr als vier Millionen Mal angeklickt.