5 Dinge, die nur Genies tun

Schlummert in dir viel mehr, als du glaubst? Mit diesem kleinen Test findest du heraus, ob du zum exklusiven Club der Genies gehörst.

Wir würden wohl alle von uns behaupten, was auf dem Kasten zu haben. Tatsächlich sind aber nur die wenigsten von uns echte Genies. Jetzt kann man seine Intelligenz natürlich mit einem ausführlichen IQ-Test bestimmen. Aber das ist mühsam. Bevor ihr euch in den Aufgaben-Dschungel stürzt, beantwortet diese 5 Fragen. Denn wenn ihr alle mit "ja" beantwortet, dann habt ihr ziemlich gute Chancen, überdurchschnittlich intelligent zu sein.

1. Sprichst du mit dir selbst?

Auch wenn es auf manche Menschen verstörend wirkt – viele Intelligenz-Bestien tun das! Die Selbstgespräche helfen dabei, sich zu sammeln und auf die richtigen Dinge zu fokussieren.

2. Liest du außerordentlich viel?

Bücherseiten sind wie Futter für Genie-Gehirne. Die IQ-Könige lesen nicht nur gerne, sondern sind richtig besessen davon. Neben ihrem Bett liegt deshalb ein ganzer Bücher-Stapel und sie haben zig News- und Wissensseiten im Netz abonniert.

3. Hinterfragst du praktisch alles?

Hast du früher auch immer zu den Schülern gehört, die jede Matheformel hinterfragt haben? Falls du dir diese Neugier beibehalten hast, dann Gratulation! Denn Genies wollen nicht nur wissen, WIE etwas funktioniert, sondern auch WIESO.

4. Forderst du dich selbst heraus?

Genies haben eines gemeinsam: Sie wollen immer ein Stück besser werden. Deshalb lösen sie unheimlich gerne Aufgaben. Sudoku, Mathe, ein Allgemeinwissens-Quiz – davon können sie gar nicht genug bekommen.

5. Vergisst du schnell die Welt um dich herum?

Wenn Genies in eine Aufgabe vertieft sind, dann gibt es für sie kein Drumherum mehr. Sie sind so sehr von ihrer eigenen Welt fasziniert, dass es oft schwierig ist, sie für irgendetwas anderes zu begeistern.

as

Unsere Empfehlungen

teaser_3