Nach Brittanys Tod - Ehemann gibt sein erstes Interview

Zweieinhalb Monate nach ihrem Tod spricht der Ehemann von Brittany Maynard zum ersten Mal über seine Gefühle.

Seit dem 1. November 2014 ist Brittany Maynard tot. Die 29-Jährige litt an einem unheilbaren Hirntumor, die Diagnose hatte sie Anfang 2014 bekommen. Zunächst sagten ihr die Ärzte, dass sie noch ein paar Jahre habe. Im April korrigierten sie ihre Prognose - sie habe nur noch sechs Monate zu leben. Brittany Maynard entschied, ihren Todestag selbst zu wählen. Dafür zog sie von Kalifornien nach Oregon, wo Sterbehilfe erlaubt ist. Zudem machte sie sich im Internet für das Thema stark. Ihr junges Alter und ihre außergewöhnliche Ausstrahlung sorgten dafür, dass ihre Geschichte um die Welt ging. In vielen Ländern flammte die Diskussion um Sterbehilfe wieder auf.

Zum ersten Mal sprach ihr Mann nun in einer amerikanischen Fernsehshow über Brittanys letzte Stunden. Zu ihrem Entschluss habe sie fest gestanden, betonte er. Und erzählte, dass er ihr Foto in seinem Portemonnaie trage und sie ihn jedes Mal anstrahle, wenn er es öffnet. Er wirkte gefasst - wie ein Mensch, der sich mit seiner Trauer auseinandergesetzt hat.

Die Fernsehjournalistin fragte ihn, warum seine Frau sich keiner Chemotherapie oder Bestrahlung unterzogen habe. "Eine Chemotherapie hätten ihr vielleicht noch zwei weitere Monate gegeben. Sie hat sich dafür entschieden, ihre verbliebende Zeit zu leben." Brittany Maynard liebte die Berge, in ihren letzten Lebensmonaten ging sie zusammen mit ihrem Mann wandern und besuchte den Grand Canyon. Über ihre letzten Minuten sagte er: "Es war so friedvoll wie nur irgend möglich, wenn ein Mensch stirbt."

Währen des Interviews sitzt sein Bruder neben ihm. Als er nach seinen Gefühlen gefragt wird, kann er seine Tränen nicht zurückhalten. Er erzählt, wie die Familie um das Bett gestanden habe, als sie einschlief. "Sie hat uns ihren Ring voll Liebe genannt."

Sie kämpfen mit Suizid-Gedanken? Nehmen Sie diese ernst und lassen Sie sich helfen. Die Telefonseelsorge ist eine Anlaufstelle, die Sie telefonisch unter 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 berät oder per Mail.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Nach Brittanys Tod - Ehemann gibt sein erstes Interview

Zweieinhalb Monate nach ihrem Tod spricht der Ehemann von Brittany Maynard zum ersten Mal über seine Gefühle.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden