VG-Wort Pixel

Die schönsten Zitate von Rosamunde Pilcher († 94): "Glück ist, das Beste aus dem zu machen, was man hat" ❤️

Rosamunde Pilcher
© Adam Berry / Getty Images
Die Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Zu Ehren der Königin der Lovestorys erinnern wir hier an einige ihrer unzähligen schönen und berührenden Zitate.
Natürlich glaubte sie ... denn ohne an etwas zu glauben, wäre das Leben unerträglich.

Rosamunde Pilcher, Die Muschelsucher

Es war gut, und was gut war, geht niemals ganz verloren. Es bleibt in der Person, wird Teil ihres Charakters. Darum geht ein Teil von dir immer mit mir. Und ein Teil von mir wird immer bei dir sein.

Rosamunde Pilcher, Die Muschelsucher

Die Ehe ist keine Liebesaffäre. Auch keine Flitterwochen. Eine Ehe ist ein Job. Ein harter Job, für den beide Partner arbeiten müssen, härter als jemals zuvor für irgendetwas anderes in ihrem Leben. Wenn es eine gute Ehe ist, verändert sie sich, entwickelt sie sich, aber sie wird immer besser. Ich habe das bei meiner Mutter und meinem Vater gesehen.    

Rosamunde Pilcher, Wilder Thymian

Glück ist, das Beste aus dem zu machen, was man hat. 

Rosamunde Pilcher, Die Muschelsucher

Unter dem Schmerz bleibt das Leben immer noch süß. Die Basis bleibt. Schönheit, Nahrung und Freundschaft, Quellen der Liebe und des Verständnisses. Eines Tages vielleicht, nicht jetzt, wirst du andere brauchen, die dich ermutigen, einen neuen Anfang zu wagen. Heiße sie willkommen. Sie werden dir helfen, weiterzumachen, die glücklichen Momente zu schätzen und den schmerzhaften mit mehr als Bitterkeit und Ärger zu begegnen.

Rosamunde Pilcher, Wintersonne

Dinge geschehen, weil es bestimmt ist, dass sie geschehen. Nichts geschieht ohne Grund. Nichts ist unmöglich.

Rosamunde Pilcher

Das Verrückte ist, dass wenn wir wütend sind, wir immer die Menschen angreifen, die uns am nächsten stehen und die wir am meisten lieben.

Rosamunde Pilcher, Wintersonne

Das Leben ist so außergewöhnlich. Die schönsten Überraschungen warten hinter Ecken, wo du sie niemals vermutet hättest.

Rosamunde Pilcher, Wintersonne

Das größte Geschenk, das Eltern ihren Kindern machen können, ist ihre Unabhängigkeit.

Rosamunde Pilcher, Die Muschelsucher

Sie hat vielleicht nicht an Gott geglaubt, aber ich bin mir ziemlich sicher, Gott hat an sie geglaubt. 

Rosamunde Pilcher, Die Muschelsucher

Liebe bedeutet nicht, Perfektion zu finden. Liebe bedeutet, die schrecklichsten Fehler zu verzeihen.

Rosamunde Pilcher

Der Tod bedeutet nichts. Er zählt nichts. Ich bin nur weitergegangen, in den nächsten Raum. Nichts ist passiert. Alles bleibt exakt wie es war. Ich bin ich, du bist du, und das alte Leben, das wir so zärtlich zusammen gelebt haben, bleibt unberührt, unverändert. Was immer wir füreinander waren, wir sind es noch immer. Sprich von mir auf die leichte Weise, wie du es immer getan hast.

Rosamunde Pilcher, September


Mehr zum Thema