VG-Wort Pixel

Ein einziger Satz löst diese herrliche Reaktion aus


Tolles Projekt: Die Schülerin Shea Glover zeigt, wie Menschen auf das Kompliment reagieren, dass sie schön sind.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Ich fotografiere Menschen, die wunderschön sind" - so erklärte die Schülerin Shea Glover, worum es bei ihrem Projekt ging. Der Witz bei der Sache: Die Erklärung bekamen die Teilnehmer, andere Schüler ihrer Highschool, erst, als sie bereits vor der Kamera standen und plötzlich ein völlig unerwartetes Kompliment verarbeiten mussten.

Fotoshow: So reagieren Menschen auf das unerwartete Kompliment

Zum Weiterblättern auf das Foto klicken - oder den Pfeil nach Rechts auf der Tastatur drücken

Die Reaktionen sind so faszinierend wie unterschiedlich: Manche versuchen cool zu bleiben und brechen dann doch plötzlich in ein glückliches Lächeln aus, eine andere Schülerin verbirgt schüchtern ihr Gesicht in den Händen, eine drittes Mädchen wird erst einmal sauer, todsicher dass sie hier wohl auf den Arm genommen wird.

Niemand hatte mit diesem schönen Kompliment gerechnet und fast alle "Modelle" werden von ihm total aus dem Konzept gebracht. Die überwältigende Mehrheit freut sich - und strahlt im Moment der Überraschung eine so authentische Freude aus, die jeden einzelnen Menschen vor der Kamera von einer Sekunde zu nächsten unstrittig zum schönsten Menschen im Raum werden lässt.

Aber egal ob Verlegenheit, Freude oder Irritation: Wir alle können uns in diesen Reaktionen wiederfinden. Denn niemand von uns bekommt dieses Kompliment mal einfach so zu hören, egal wie attraktiv oder unattraktiv wir uns finden.

"Du bist schön", einfach so ohne Hintergedanken sondern als ernst gemeinte Beobachtung? Irgendwie unvorstellbar, oder? Aber warum eigentlich?

Dieses Video zeigt beeindruckend, wie wunderschön jede und jeder von uns ist, wenn wir einen Moment unsere Fassade fallen lassen und einen Augenblick lang ganz wir selbst sind.

Vielleicht sollten wir alle unsere Mitmenschen viel öfter wissen lassen, wie schön wir sie finden - auch ohne Kamera, die dabei mitläuft!

heh

Mehr zum Thema