VG-Wort Pixel

Geheime Superkraft Diese Fähigkeit beherrschen erfolgreiche Menschen aus dem Effeff

Erfolgsgeheimnis: Eine erfolgreiche Frau geht eine Treppe hinauf
© Skumer / Shutterstock
Egal ob im Job, in der Partnerschaft, bei der Kindererziehung oder in Freundschaften – mit dieser Fähigkeit kannst du deinem Erfolg auf die Sprünge helfen.

Erfolg ist subjektiv und sehr individuell. Für die einen bedeutet erfolgreich sein, im Job aufzusteigen und eine Führungsposition zu ergattern. Für andere heißt es, eine stabile Partnerschaft zu führen oder viel von der Welt zu sehen. Und für manche hat Erfolg etwas mit Beliebtheit zu tun. Doch egal, woran wir im Einzelnen denken, wenn wir das Wort "Erfolg" hören, wir verbinden damit in der Regel, dass etwas gut läuft und wir auf einem Weg vorankommen – und dabei kann eine Fähigkeit von großem Vorteil sein: Zuhören!

Zuhören ist nicht selbstverständlich

Zuhören ist gar nicht so leicht und verbreitet, wie man annehmen könnte. "Wir haben das echte Zuhören tatsächlich nie gelernt", sagt zum Beispiel Karrierecoach und Buchautorin Anja Niekerken im Interview mit "Ze.tt". "Selbst in privaten Gesprächen können wir immer wieder beobachten, dass im Grunde alle nur die eigene Botschaft verbreiten wollen." Während das Gegenüber redet, denken viele Menschen darüber nach, was sie als nächstes sagen könnten, anstatt wirklich zuzuhören. Oder lauern nur auf ein Signal, bei dem sie das Wort ergreifen können. Hinzu kommen Ablenkungen durch Handy, Lärm und Co..

Zum Teil wollen Leute anderen allerdings gar nicht zuhören, weil ihnen das zu anstrengend ist: Eine zusätzliche Sichtweise bedenken, Informationen berücksichtigen, die man ohne das Zuhören nie bekommen hätte, unter Umständen auch noch auf das Gegenüber eingehen – zugegeben, das ist ganz schön lästig!

Darum ist Zuhören ein Schlüssel zum Erfolg

Doch genau diese Mühen lohnen sich, denn all das, was wir durchs Zuhören gewinnen, verschafft uns Vorteile und verhilft uns zum Erfolg. Schließlich können wir Situationen viel besser beurteilen, wenn wir sie aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten (was in einem Team aus offensichtlichen Gründen immer viiiel leichter ist als allein!). Schließlich haben andere nun einmal Infos für uns, die relevant sein und uns voranbringen können. Und schließlich festigen wir unsere Beziehungen und Vertrauensverhältnisse, indem wir auf andere eingehen. Außerdem fühlen sie sich, wenn wir aufmerksam zuhören, respektiert und bringen im Gegenzug auch uns größeren Respekt entgegen. "Der Selbstwert eines Menschen erhöht sich, wenn ernsthaft zugehört wird. Und Menschen mit einem gesunden Selbstwert gehen wiederum mit anderen viel wertschätzender um", so Anja Niekerken im "Ze.tt"- Interview.

Echtes Zuhören etabliert ein respektvolles Zusammensein, in dem jeder von jedem profitiert und wir gemeinsam vorankommen und maximal erfolgreich sind – Grund genug, es einmal zu probieren!

Mehr über das Zuhören erfährst du in Anja Niekerkens Buch "Das Geheimnis richtigen Zuhörens", erschienen im Springer Verlag. Und falls du das mit dem Zuhören direkt üben möchtest: Schau doch mal in unserer Community vorbei.

sus

Mehr zum Thema