Könnt ihr erkennen, was an diesem Familienfoto nicht stimmt?

Was für eine irre Geschichte: Das Geheimnis dieses Bildes, und wie es dazu kam, sind wirklich zum Totlachen!

Hach, nett dieses Familienfoto - alle sitzen gemütlich zusammen, um zu essen. Aber irgendwas ist doch einfach komisch, oder? Fällt euch auf, was hier nicht stimmt?

(Die Lösung seht ihr, wenn ihr ein Stück weiter nach unten scrollt!)



Stimmt, es ist der Mann, der in der Bildmitte steht. Er sieht ein bisschen aus wie per Photoshop reinmontiert - aber die Wahrheit ist viel, viel verrückter!

"Hallo Mama! Hier ist meine Papp-Vertretung, während ich weg bin!"

Der Mann auf dem Bild heißt Dalton Ross, kommt aus Nashville und studiert gerade in England. Um seiner Mutter Susan die Trennung etwas zu erleichtern, überraschte er sie mit einem echt originellen Geschenk: Dalton schickte einen Papp-Aufsteller von sich selbst. Dieser Doppelgänger wäre ja fast so gut wie das Original, so Dalton, der seine Mutter schon immer gerne mal auf den Arm genommen hat.

Aber was dann passierte, hatte Dalton nicht erwartet ...

Mama kann es besser: Ein Scherz wird aufgepäppelt

Der weitere Verlauf der Geschichte zeigt, woher Dalton seinen Sinn für Humor hat: Susan lachte sich erst einmal kaputt über diese Überraschung ihres Sohnes - und dann beschloss sie, die Vertretungs-Nummer knallhart durchzuziehen.

Ab sofort schleppte sie ihren Papp-Sohn überall hin mit, und machte Beweisfotos von dem, was der Doppelgänger so erlebte. Die besten Fotos von Daltons Doppelgänger und seinen Abenteuern könnt ihr hier durchklicken:

Immer im Einsatz: Ein Pappaufsteller gibt alles

Ersatz-Dalton erlebt eine ganze Menge: Er geht auf ein Date mit Barbie, muss zum Arzt, kauft sich ein Sandwich, besucht ein Basketballspiel, sucht Ostereier im Garten, spielt Baseball, geht mit dem Hund raus, liest ein bisschen im Bett - und stellt sich für dieses ganz besondere Gruppenfoto zur Familie an den Tisch. Man muss fast befürchten, dass der echte Dalton neidisch auf seine Kopie werden könnte.

Daltons Überraschung für seine Mama war ziemlich gut - aber was sie daraus gemacht hat, ist wirklich einmalig. Und wir sind uns sicher: Wenn Dalton nach seinem Auslandssemester wieder zurück nach Hause kommt, wird seine Mutter bestimmt noch den einen oder anderen Spaß mit seinem Doppelgänger vorbereitet haben!

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Könnt ihr erkennen, was an diesem Familienfoto nicht stimmt?

Was für eine irre Geschichte: Das Geheimnis dieses Bildes, und wie es dazu kam, sind wirklich zum Totlachen!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden