10 Fragen, die wir unserer Oma stellen sollten - solange wir noch können

Die Großmutter ist eine ganz besondere Frau in unserem Leben. Und wir können soooo viel von ihr lernen! Darüber sollten wir JETZT mit ihr sprechen.

In unserer Kindheit waren wir in den Ferien doch am liebsten bei den Großeltern. Denn bei Oma durfte man Dinge tun, essen und sagen, die bei Mama streng verboten waren. Unsere Oma hatte sich Zeit für uns genommen und war immer für uns da. Aber klar, als wir Kind waren, haben wir mit ihr selten tiefergehende Gespräche über das Leben geführt. Das sollten wir unbedingt nachholen - denn, so traurig es auch ist: Irgendwann werden wir dazu nicht mehr die Möglichkeit haben. 

Wer kann dieses GIF hören?

Das Problem: Im Alltagsstress vergessen wir oft, dass die Zeit wie ein 100-Meter-Sprinter an uns vorbeirennt. Die Menschen, die wir lieben und schätzen, bleiben auf der Strecke - bis es eines Tages zu spät ist. Am besten fangen wir also noch heute damit an, mehr "Quality-Time" mit der weisesten Frau in unserem Leben zu verbringen - und ihr diese wichtigen Fragen zu stellen.


  1. Wie hast du deine Kindheit verbracht?
  2. Wie konnntet ihr eine so lange, glückliche Ehe führen?
  3. Wenn du noch einmal in meinem Alter wärst: Würdest du etwas anders machen?
  4. War früher eigentlich wirklich alles besser?
  5. Wenn du zurückblickst: Welche drei Dinge sind die wirklich wichtigen im Leben?
  6. Gibt es etwas, das du immer tun wolltest, aber nie gemacht hast?
  7. Was hat dir in schwierigen Zeiten Kraft gegeben?
  8. Welches Alter war dein Lieblingsalter?
  9. Was ist dein Lebensmotto?
  10. Was sind deine Wünsche für die nächsten Jahre?

Natürlich müsst ihr eure Oma nicht gleich ins Kreuzverhör nehmen. Und ihr könnt euch auch ganz andere Fragen überlegen. Aber für die nächsten Besuche plant ihr vielleicht etwas mehr Zeit ein. Darüber freut sich nicht nur eure Großmutter - sondern ihr bekommt sicherlich eine Menge inspirierende und lehrreiche Antworten. Und wenn Oma grad mal Redepause braucht - wie wäre es mit einem Plausch mit dem Großvater? Sein Leben war sicher genauso spannend wie das eurer Großmutter ...


as