Großer Gefühlsausbruch: "Du bist Oma, das ist dein Enkelkind!"

Was für eine Überraschung: Aus heiterem Himmel erfährt eine Frau, dass sie jetzt Oma ist - und kann ihre Gefühle kaum kontrollieren, als sie das Baby sieht.

Jubel, Fassungslosigkeit und viele, viele Freudentränen: Sharon Bloomingdale kann gar nicht glauben, was da passiert ist. "Setz dich mal lieber, bevor du noch ohnmächtig wirst!", rät ihr ihre Tochter Laura, aber Sharon hat nur Augen und Ohren für Ellie, das bezaubernde Baby vor ihr, dessen Oma sie plötzlich ist.

Wie kam es zu der Wahnsinns-Überraschung? Hatte Tochter Laura etwa die Schwangerschaft geheimgehalten? Nein: Laura und ihr Mann Josh probierten schon seit langer Zeit, ein Kind zu adoptieren. Dieser Prozess ist lang und kompliziert und niemand hatte damit gerechnet, dass die Adoptions-Erlaubnis und die restliche Abwicklung plötzlich ganz schnell gingen.

Zu schnell, um überhaupt noch die Großeltern zu informieren. Daher dachten sich die frischgebackenen Eltern: Warum nicht die beste Überraschung aller Zeiten präsentieren?

Die Überraschung ist perfekt vorbereitet: Laura trifft ihre Mutter, die ihr ein verpacktes Geschenk in die Hand drückt. Die alte Dame freut sich über die Aufmerksamkeit, wickelt das Päckchen aus - und erstarrt. In ihrer Hand ist ein kleiner Babybody. Heißt das etwa ... ?

Der Neu-Oma entgleisen die Gesichtszüge, während sie fassungslos das winzige Kleidungsstück hochhält. Schon fließen die ersten Tränen, während sie die Hände vor ihrem Gesicht zusammenschlägt und ihr glückliches Schluchzen nicht unterdrücken kann.

Leise sagt ihre Tochter: "Komm, lern mal dein Enkelkind kennen." Und schon taucht ihr Mann auf, mit einem Baby auf dem Arm: Ellie, fünf Monate klein und mit einem Mal neues Familienmitglied. Vorsichtig beugt Sharon sich vor, so dass Oma und Enkelkind sich zum allerersten Mal in die Augen blicken können. "Sie ist so schön", murmelt Sharon und beginnt wieder vor Freude zu weinen. Klar, dass man in so einem überwältigenden Moment gar nicht anders kann, als den Gefühlen freien Lauf zu lassen!

Inzwischen haben sich im Netz 1,3 Millionen Menschen diesen besonderen Moment angesehen und sich mit Sharon, Laura und Baby Ellie gefreut. Auch Adoptivmutter Laura ist froh über diesen Erfolg - sie hatte das Video nicht ohne Grund ins Netz gestellt: "Wir wollten den Menschen zeigen, wie wundervoll eine Adoption sein kann."

Adoptivkind oder selbst entbunden: Das spielt keine Rolle, vor allem, wenn so viel Liebe im Spiel ist!

heh
Themen in diesem Artikel