Friendsgiving – 5 Dinge, für die wir unserer Freundin dankbar sind

Thanksgiving ist das Fest, um „Danke“ zu sagen. Auch wir wollen diese Tradition feiern und haben fünf Dinge gesammelt, wofür wir unseren Freundinnen besonders danken. Nicht nur an Thanksgiving.

Natürlich, man sollte sich das ganze Jahr bei anderen bedanken, aber ist es nicht schön, wenn man es an einem Tag mal besonders zelebriert? In Amerika ist Thanksgiving so beliebt, dass es mehrfach gefeiert wird, nicht nur mit der Familie, sondern auch im Freundeskreis – heißt dann „Friendsgiving“. Hier kommen fünf Dinge, wofür wir unseren Freundinnen besonders dankbar sind. 

Hochzeitsshooting mal anders - diesen traurigen Hintergrund hat die Braut

1. Sie hören sich immer wieder dieselben Geschichten an

Es ist wirklich ein Wunder: Da erzählt man seinen Freundinnen 100-mal dieselbe Geschichte über den gemeinen Ex-Freund, den nervigen Nachbarn oder die unausstehliche Kollegin und sie fühlen immer noch mit wie beim ersten Mal. Sie werden sauer, planen Rache-Akte, trösten uns und finden immer die richtigen Worte. 

2. Es gibt nichts schöneres als ein gemütlicher Abend mit ihnen auf der Couch

Jogginghose, Sofa und Netflix – gibt es etwas Besseres? Richtig: Jogging Hose, Sofa, Netflix und die besten Freundinnen. Freitags Abend einfach mal zu Hause bleiben und die kitschigsten Liebesfilme schauen, zusammen Zac Effron, Ryan Gosling und Co. anschmachten, laut aufschluchzen, wenn eeeendlich der große Kuss kommt. Vielleicht bekommt man aber auch gar nichts mit, weil man viel Wichtigeres besprechen muss.

3. Sie sind die beste Beratung, die man sich nur wünschen kann

Ganz egal, ob wir jemanden brauchen, der unsere Bewerbung gegenliest, unsere Outfits mit uns auswählt oder das nächste Date ausfindig macht, auf unsere Freundinnen ist immer Verlass! Außerdem haben sie, wie auf magische Weise, immer das richtige Gespür und wissen (meist besser als wir) genau, was wir brauchen. 

4. Dank ihnen haben wir gleich mehrere Kleiderschränke

„Ich habe morgen ein Date in diesem fancy Restaurant, kann ich mir dein rotes Kleid ausleihen?“ Eine ganz normale Frage unter Freundinnen, die selbstverständlich mit „Na klar! Brauchst du auch noch meine goldenen Ohrringe, die dazu passen?“ beantwortet wird. Unsere Freundinnen haben uns schon öfter vor einem Fashion-Drama gerettet und ihr Kleiderschrank ist unserer – und umgekehrt.

Auf sie ist immer Verlass!

Egal, worum es geht, auf unsere Freundinnen können wir immer zählen. Sie haben ein offenes Ohr für uns, wenn wir uns etwas von der Seele reden müssen, sie geben Ratschläge, wenn wir danach fragen (oder sie besonders brauchen), aber sie müssen auch gar nicht mit uns reden. Wir wissen trotzdem, dass sie für uns da sind und manchmal ist gemeinsames Schweigen viel mehr wert.

Liebe Freundinnen, Danke, Danke, Danke! Es gibt noch so viel mehr Gründe, warum wir Friendsgiving mit euch feiern wollen ♥️

LR
Themen in diesem Artikel