Was der Zeitpunkt deiner Geburt über deinen Charakter verrät

Bist du vor dem Stichtag auf die Welt gekommen oder warst du pünktlich wie die Maurer? Eine Studie behauptet: Der Geburtszeitpunkt prägt deinen Charakter nachhaltig!

Was für ein Mensch wir werden, hängt von vielen Faktoren ab. Erziehung, Schulzeit, besondere Erlebnisse ... Das alles spielt eine große Rolle in unserer Entwicklung. Ein Forscherteam um den Psychologen Dieter Wolke von der University of Warwick hat herausgefunden, dass auch die Schwangerschaftswoche, in der man zur Welt gekommen ist, den Charakter prägt. Die Wissenschaftler haben die Persönlichkeitsmerkmale von 200 Frauen und Männern untersucht, die vor der 33. Schwangerschaftswoche geboren wurden.

Das Ergebnis: Im Vergleich zu Menschen, die weder zu früh noch zu leicht bei der Geburt waren, zeigten sich die Probanden deutlich introvertierter. Außerdem waren sie ängstlicher, weniger risiko- und kontaktfreudig und scheuten neue Erfahrungen. Dadurch würden viele der Frühchen auch einen geringeren Bildungsabschluss erreichen.

Trennung, Liebeskummer

Wie kann das sein?

Die Forscher haben drei Erklärungen für diesen Effekt: 1. Die Gehirne von Frühchen sind nach der Geburt einem erhöhten Stress ausgesetzt, 2. sie sind nach der Geburt schwächer und anfälliger für Krankheiten und 3. ihre Eltern sind oft übervorsichtig und übertragen ihre Angst aufs Kind.

as
Themen in diesem Artikel