Die ältesten Zwillinge der Welt - seit 103 Jahren unzertrennlich!

Florence und Gleny wurden 1911 geboren - damit sind sie die ältesten eineiigen Zwillinge der Welt. Ihre Verbindung ist auch heute noch einzigartig.

Florence Davies and Glenys Thomas aus Caerphilly in Wales, Großbritannien, sagen von sich, dass sie ein einfaches Leben hatten. Und das mag von Außen auch so aussehen: Sie können beide nicht Autofahren und sie haben ihre Region nie verlassen. Und trotzdem ist ihr Leben besonders - denn die Zwillinge sind seit über 100 Jahren unzertrennlich.

Geboren wurden die beiden Frauen im November 1911. Wer das mal einordnen möchte: Das war wenige Monate bevor im April 1912 die Titanic gesunken ist. Die Zwillinge haben zwei Weltkriege erlebt, den Aufbau einer Europäischen Union und so vieles mehr. Aber egal, was in der Welt passierte: Ihnen war wichtig, dass sie beieinander sind.

Ihr Vater war ein einfacher Minenarbeiter und hat es geliebt, für seine Töchter Spielsachen zu bauen. Die Mutter hat die Kleider für ihre Töchter selbst genäht. Sie sind alle zusammen regelmäßig zur Kirche gegangen und haben sich im Dorf engagiert. Und genau das zeichnet die beiden heute noch aus: Bescheidenheit und gegenseitige Hilfe.

1932 kam die erste Trennung, als Glenys heiratete. Aber die räumliche Distanz haben sie nicht lange ausgehalten. Eine Tochter von Glenys verrät: "Die Zwillinge haben sich so furchtbar vermisst, als meine Mutter ihr Familienhaus verlassen musste. Sie haben ein Zimmer geteilt, bis sie geheiratet hatte. Aber Tante Fo ist einfach gefolgt und hat ein Haus neben ihrer Schwester gekauft."

Auch Florence hat zwei Jahre später geheiratet. Ihre Männer sind bereits verstorben, aber das Zwillingspaar hat sich immer noch. Zusammen kommen sie auf fünf Kinder, zwölf Enkelkinder und 19 Urenkelkinder.

Inzwischen leben die beiden zusammen in einem Pflegeheim, weil sie an Demenz erkrankt sind. Die Welt verschwindet langsam auf ihrem Gedächtnis. Aber sie fragen immer noch nacheinander. Wahre Schwesternliebe.

Frauennamen und Gehälter: Gruppe junger Business-Leute
Text: bia
Themen in diesem Artikel