5 Dinge, die erfolgreiche Menschen am Wochenende tun

Das Leben ist ein Zufall? Nicht für erfolgreiche Menschen, denn ihr Wochenende wird auch sinnvoll genutzt. Wir sagen euch, wie.

1. Neues erleben

Welche Erlebnisse prägen uns? Es sind die Premieren im Leben. Der erste Kuss, der erste Tag im ersten Job oder die (erste) Hochzeit. Okay, letzteres ist nicht ganz ernst gemeint. Was wir meinen ist, dass erfolgreiche Menschen ihr Gehirn im Lernmodus halten. Und das funktioniert am besten mit neuen Herausforderungen, die man auch am Wochenende erleben kann. Der Wochenend-Trip in eine neue Stadt ohne große Vorbereitungen, die neue Sportart oder der Workshop mit einer fremden Gruppe. Es sollte natürlich nicht jedes Wochenende sein, denn sonst werden die Kraftreserven angegriffen.

Rätselfragen: Frau hält Hand vors Auge

2. Vorplanen

Es ist Wochenende und auf dem Tisch liegt eine lange To-Do-Liste, die man mal angehen könnte? Wer alles will, aber nichts plant, verzettelt sich leicht und erholt sich nicht. Denn dann können wir die Ruhe nicht genießen und haben gleichzeitig den "Das-muss-ich doch-noch-tun"-Stress im Hinterkopf. Besser ist es, sich Zeiten für Aufgaben und Erholung zu setzen und die Dinge, die man ohnehin nicht schafft, vom Zettel zu streichen.

3. Offline gehen

Apropos erholen. Man könnte natürlich meinen, dass der Arbeitsdrang von erfolgreichen Menschen auch am Wochenende auf Hochtouren läuft. Aber liest man Interviews, beispielsweise mit prominenten Fernsehgrößen, dann erzählen sie oft, dass sie zu Hause die totale Ruhe brauchen und das Handy ausschalten. Und das ist auch die richtige Strategie. Kreativität braucht Auszeiten, Energiereserven müssen aufgefüllt werden. Wer immer gut sein will, läuft Gefahr, nur noch Mittelmaß abliefern zu können.

4. Kontakte pflegen

Ihr solltet nicht das große Potential von Freunden unterschätzen. Ein Gespräch mit Menschen, die man mag, kann inspirierender sein als ein zehnstündiges Business-Brainstorming. Vor allem, weil man mit Freunden keine Agenda hat, die man abarbeiten muss. Die Gedanken sind wirklich frei und was dabei rauskommt, hat manchmal großes Potential. Deshalb haben erfolgreiche Menschen oft gute (wenige) Freunde, denen sie vertrauen. Das ist besser als 500 Halbfreunde, die einen nicht bereichern.

5. Sport

Ja, das ist anstrengend. Aber Sport löst Glücksgefühle aus, die erfolgreiche Menschen brauchen, um sich aufzubauen. Sowieso ernähren sich erfolgreiche Menschen nicht nur gesund und treiben Sport, weil sie gut aussehen wollen, sondern weil ihnen ihre Gesundheit wichtig sind. Der Körper arbeitet besser und dankt es einem, wenn man auf ihn achtet. Es sollte natürlich nicht religionsartige Züge annehmen, dann wird das Körperbewusstsein wieder zu Stress.

(6. Alles viel zu anstrengend?)

Klingt alles wunderbar, aber irgendwie habt ihr trotzdem keine Lust darauf? Macht nichts. Wochenende ist Erholungszeit und ehrlich: Wieso sollte man rund um die Uhr erfolgreich sein?

be