VG-Wort Pixel

Krafttiere Welches ist dein spiritueller Wegbegleiter?

Krafttiere: Frau sitzt auf einem Berg und ein Adler fliegt auf sie zu
© Elena Rudyk / Shutterstock
Was sind Krafttiere, welche gibt es und welche Bedeutung haben sie? Antworten findest du hier.

Das sind Krafttiere

Krafttiere kommen aus der schamanischen Tradition. Sie sind persönliche Wegbegleiter im spirituellen Sinne und erscheinen in Tiergestalt. Sie gelten als Hüter eines Menschen, geben diesem Kraft und begleiten ihn auf seinen Wegen. Ein Krafttier kann auch in schwierigen Situationen oder Lebensphasen auftreten und seinen Schützling in dieser Zeit unterstützen, beraten und stärken.

Diese tierisch-spirituellen Wegbegleiter gibt es

Diese Tiere können individuelle Krafttiere sein:

  • Adler
  • Bär
  • Delphin
  • Falke
  • Flamingo
  • Fledermaus
  • Gans
  • Hund
  • Eule
  • Elefant
  • Fuchs
  • Katze
  • Löwe
  • Libelle
  • Panda
  • Pfau
  • Pferd
  • Rabe
  • Reh
  • Schildkröte
  • Schmetterling
  • Schwan
  • Storch
  • Widder
  • Wolf

So findest du dein persönliches Krafttier

Die Liste der Krafttiere ließe sich beliebig erweitern, denn dein persönliches Krafttier ist nirgendwo vorgegeben, du kannst für dich herausfinden, welches das passende ist. Vielleicht kennst du es aber schon, es ist dir nur nicht bewusst? Gibt es ein Tier, dass dich anzieht und mit dem du dich verbunden fühlst? Das könnte bereits dein Krafttier sein! Vielleicht besucht es dich in einem Moment der Entspannung oder in der Natur, auch im Traum könnte es dir erscheinen.

Wer Schwierigkeiten hat, seinen spirituellen Begleiter für sich zu bestimmen, kann die indianischen Sternzeichen als Grundlage nehmen. Diese werden wie Horoskope am Geburtsdatum festgemacht. Oder du macht diesen Seelentier-Test! Eine andere Möglichkeit ist eine schamanische Reise zu unternehmen, in der du dein Krafttier kennen lernst.  

10 Krafttiere und ihre Bedeutung

Den Wegbegleitern werden verschiedene Eigenschaften zugeschrieben. Hier haben wir dir 10 zusammengetragen:

  • Bär: Der Bär ist mutig und weise, er lebt im Einklang mit der Natur und gilt als Beschützer.
  • Libelle: Die Libelle fliegt mit Leichtigkeit herum, sie steht für Wandel und Flexibilität.
  • Rabe: Der schwarze Vogel steht für Intelligenz und magische Kräfte.
  • Pferd: Das Pferd symbolisiert nicht nur Kraft und Macht, sondern auch Freiheit und Unabhängigkeit.
  • Hund: Hunde sind treue Begleiter – auch als Krafttier. Sie sind aufrichtig, ehrlich und stehen für Loyalität, Schutz und Freude.
  • Reh: Das Reh steht für Anmut und Feinfühligkeit. Es steht auch für Dankbarkeit und Frieden.
  • Schildkröte: Sie mag zwar nicht die schnellste sein und das ist auch eine ihrer Stärken. Sie verspricht Erdung und Harmonie.
  • Schmetterling: Der Schmetterling steht nicht für den Wandel, sondern auch für Erneuerung und schenkt Leichtigkeit.
  • Fuchs: Er ist schlau und symbolisiert Anpassungsvermögen, aber auch Listigkeit und Tarnung.
  • Wolf: Der Wolf ist taktisch klug, er ist stark und er zeigt neue Wege und Führung.

Tipp: In der BRIGITTE-Community kannst du dich mit anderen zu den Themen Spiritualität und Horoskope austauschen!

jd

Mehr zum Thema