Lagom - die Glücksformel aus Schweden

Warum sind die Schweden eigentlich immer so glücklich und zufrieden? Wahrscheinlich liegt es an Lagom - ihrem Lebensstil! Wir erklären, was dahintersteckt.

Lagom - welcher Lebensstil steckt dahinter?

Das Wort Hygge kennen wir inzwischen wohl alle - doch welcher Trend steckt hinter Lagom? Während es bei Hygge um die Gemütlichkeit und das Beisammensein geht, den wir vor allem als Wohntrend kennen, geht es bei Lagom um mehr. Der schwedische Lebensstil verkörpert eine Grundeinstellung, die mit einfachen Mitteln glücklich machen soll. Eine skandinavische Formel für das Glück an jedem Tag.

Kurz gefasst könnte man sagen, dass "Lagom leben" bedeutet, alles in Maßen zu machen - nicht zu viel und nicht zu wenig. Es geht um Balance, um das Zwischending, um die Menge, die genau für dich passt.

Damit ist die schwedische Glücksformel das Gegenteil von Überfluss - aber eben auch das Gegenteil von Minimalismus. Nicht zu wenig, nicht zu viel - das bedeutet Leben in Balance.

Was bedeutet Lagom?

Das schwedische Wort (ausgesprochen: "lohgum") hat keinen klaren Ursprung, es gibt mehrere Erklärungen. Vermutlich geht die Bezeichnung zurück auf die Formulierung "laget om", die beschreibt, wie der Trink-Horn bei den Wikingern in Skandinavien in der ganzen Besatzung einmal rumgereicht wird und jeder nur einen Schluck nimmt, sodass alle etwas abbekommen.

Eine deutsche Übersetzung für Lagom gibt es nicht - das Wort beschreibt eben ein schwedisches Lebensgefühl, bei dem es um Maßhalten geht, um Balance und Ausgewogenheit und Achtsamkeit.

"Es ist die Grundlage einer optimalen Lebensführung, im dem Geben und Nehmen sich die Waage halten, ohne die Balance zwischen Individualität und Gruppendynamik zu zerstören," schreibt Lola Åkerström in "In der Mitte liegt das Glück", ihrem Ratgeber zum Thema (siehe Buchtipps unten).

Praxis-Tipps: Wie lebe ich auf Lagom-Art?

Wer lagom leben möchte, kann diese Philosophie in alle Bereiche seines Alltags integrieren. Das bedeutet unter anderem:

  • Im Straßenverkehr nicht schleichen, aber auch nicht rasen - mit maßvoller Geschwindigkeit kommst du am besten voran.
  • Beim Essen gerade so viel essen, dass man satt ist - nicht überfressen, aber auch nicht unnötig zurückhalten.
  • Zuhause nicht alles vollstellen, aber auch nicht spartanisch leben. Nicht alle Wohntrends mitmachen - eben genauso viel besitzen und aufstellen, dass es uns gut tut (und ja - es können auch alle Möbel von Ikea sein).
  • Beim Arbeiten im richtigen Moment Pausen machen und auch mal entspannen und zu neuen Kräften kommen - außerdem solltest du wie die Schweden pünktlich Feierabend machen.
  • Halte beim Einkaufen Maß: Bei Angebotspreisen große Mengen zu kaufen, mag wie eine gute Idee erscheinen, allerdings müssen wir das auch alles lagern und schmeißen so umso mehr wieder weg. Deswegen kauf nur, was du auch wirklich brauchst.

Warum macht Lagom glücklich?

Es heißt, die Schweden führen dank ihrer maßvollen Art ein glückliches Leben. Dabei taucht Schweden beim internationalen Glücks-Index gar nicht immer auf Platz 1 auf - wie passt das zusammen? Nun, bei Lagom geht es um Balance und Maß. Deswegen ist Schweden nicht immer Spitzenreiter beim Lebensglück, aber fast immer in den Top Ten zu finden.

Den Schweden selber ist ihr Glück auch gar nicht so bewusst. Es geht eben gerade nicht um vollkommene Ekstase, sondern um Zufriedenheit im Alltag. Lagom bringt gerade genug Glück, dass man sich nicht mit dem Thema beschäftigen muss - man nimmt das Glück nicht ständig bewusst wahr, aber ist eben auch nicht unglücklich. Zufriedenheit durch ein maßvolles Leben eben.

Lagom macht froh, weil diese Art zu Leben den Blick auf genau das richtige Maß richtet. Nicht zu viel und nicht zu wenig - dieses kluge schwedische Konzept kann uns allen zu mehr Glück im Alltag verhelfen. Probiere es doch mal aus!

Buch-Tipps zum Thema

Wenn du mehr erfahren willst, findest du eine Menge Erklärungen und Anregungen in folgenden Büchern:

  • "In der Mitte liegt das Glück" (von Lola Akinmade Åkerström, Knesebeck Verlag)
  • "Lagom: Glücklich leben in Balance" (von Linnea Dunne, Callwey Verlag)
  • "Lagom: Das Geheimnis des schwedischen Lebensglücks" (von Anna Brones, BusseSeewald Verlag)

Mehr tolle Ideen aus Skandinavien findest du übrigens auf unserer Pinterest-Pinnwand!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Anzeige
Singles aufgepasst. Einen Partner finden? So geht's!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Lagom - glückliche Frau läuft durch die Straßen
Lagom - die Glücksformel aus Schweden

Warum sind die Schweden eigentlich immer so glücklich und zufrieden? Wahrscheinlich liegt es an Lagom - ihrem Lebensstil! Wir erklären, was dahintersteckt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden