100 kleine Dinge, die uns glücklich machen

Heute hat der Frust mal Urlaub. Wir freuen uns stattdessen über die vielen, vielen Dinge, die das Leben so schön machen.

1. Mit den Händen im Schmutz wühlen

Gartenarbeit kann so glücklich machen.

9 Dinge, die Frauen über 30 immer dabei haben sollten

2. Titellieder alter Kinderserien hören

Zum Beispiel von den Fraggles aus den 1980ern: "Sing und schwing das Bein. Lass die Sorgen Sorgen sein."

3. Mit frischen Zutaten kochen

Schmeckt gleich viel besser.

4. Hunde streicheln

Macht SOFORT happy. Oder ...

5. Katzen knuddeln

... für diese Fraktion der Tierliebhaber.

6. Singen

Löst Frust ganz schnell in Luft auf.

7. Sich von Zitaten inspirieren lassen

Helfen manchmal besser als ein Therapeut. Viele Zitate gibt es auch bei uns.

8. Prosecco mit Freundinnen trinken

Ein Klassiker, der immer wieder funktioniert.

9. Dinge mit Leidenschaft tun

Es ist die Leidenschaft, die uns antreibt. Daher sollten wir nie unsere Träume aufgeben.

10. Grimassen schneiden

Man darf auch mal doof aussehen.

11. Wenn Kinder die ersten Sätze sprechen

Wenn aus Babys plötzlich Wörter kommen, ist das einfach niedlich.

12. Wenn die Wohnung (endlich) aufgeräumt ist

Seltener Anblick, der umso glücklicher macht.

13. Wenn alle gesund sind

Besonders selten in Familien mit kleinen Kindern und alten Großeltern, daher unbedingt erwähnenswert.

14. Kuchen backen

Aus Teig wird Wohlgefühl zum Teilen - wie herrlich. Viele Kuchen-Rezepte auf BRIGITTE.de.

15. Ausschlafen

Wer werktags früh aufstehen muss, für den ist Ausschlafen die reinste Freude.

16. Sommernächte

Die Wärme, die in der Luft steht, ist magisch. Im Winter wärmt die Erinnerung und die Vorfreude.

17. Nachts mit dem Taxi durch Berlin fahren

Wenn es dunkel wird und die Straßen leerer, zeigt unsere Hauptstadt ihre wahre Schönheit.

18. Flirten

Ist wie der Anfang einer Beziehung.

19. Jane-Austen-Filme schauen

Wahrer Liebesschmerz muss ab und zu sein.

20. Pilates und Yoga

Die Mischung aus Krafttraining und Achtsamkeit erdet und sorgt für Energie. Übungen gibt's auf BRIGITTE.de.

21. In die Sterne schauen

Einer funkelt bestimmt für uns.

22. Mit Freunden vorm Zelt sitzen

Wenig Geld, große Freiheit.

23. (Ehrliches) Lob verschenken

Wer gut zu anderen ist, bekommt auch viel zurück.

24. Verantwortung teilen

Verantwortung zu teilen, ist gelebtes Vertrauen.

26. Nein sagen

Kleine Grenzen bringen große Freiheit.

27. Ja sagen

Zu der Angst, vor der wir fliehen. Sie zu überwinden, lässt einen wachsen.

28. Lachen

Es gibt nichts, was Menschen schöner macht.

29. Knutschen

Küssen sollte man jeden Tag.

30. Einen Vierjährigen zum Freund haben

Aus Kindern spricht manchmal die pure Weisheit.

31. Mit dem Lieblingskollegen einen Mittagsspaziergang machen

Ein Mini-Ausflug mitten am Tag.

32. Mit einer Freundin zusammen die SMS des Schwarms analysieren

Ein Hoch auf die Küchenpsychologie!

33. Abends im Kühlschrank noch ein Stück Parmesan entdecken

Und ohne Brot sofort aufessen.

34. Bei gefühlten acht Grad auf der Café-Terrasse der Kälte trotzen

Und idealerweise dabei auf einen See schauen.

35. Beim Joggen genau die richtigen Klamotten ausgewählt zu haben

Manchmal macht man doch eben alles richtig.

36. Eine Motto-Party

Nichts macht mehr Spaß als Verkleiden.

37. Einen interessanten Artikel in der Lieblingszeitschrift lesen und sich schlauer fühlen

Wie wäre es mit der BRIGITTE?

38. Sich vornehmen, nur ein Glas Wein mit Freunden zu trinken ...

... und dann doch irgendwann lachend und betrunken ins Bett zu fallen.

39. Ein Kompliment machen

Komplimente brauchen wir alle - oder nicht?

40. Sich erinnern, wie man sich als Zehnjährige die Zukunft ausgemalt hat ...

... und heute froh sein, dass es doch anders gekommen ist.

41. 150-Euro-Champagner trinken und sich freuen, dass er wirklich so gut schmeckt wie erhofft

Dann hat man alles richtig gemacht.

42. Nach dem Sport den ganzen Körper spüren

Dann war es genau richtig.

43. Guter Sex

Klar, der muss in die Liste. Wir haben aber taktvollerweise bis Platz 43 gewartet.

44. Eine Jeans, die wirklich passt

Hallelujah.

45. Frisch gemähtes Gras riechen

Einer der schönsten Gerüche.

46. Ein Vater, der sich freut, wenn man ihn wieder mal besucht

Er sagt es zwar nicht, aber er strahlt innerlich.

47. Einen Traum, an den man sich erinnert

Und den man gleich analysieren kann.

48. Ein Mensch, der deine Gedanken lesen kann

Denn er ist etwas Besonderes.

49. Beim Monopoly alle schlagen

Und zwei Hotels auf die Schlossallee bauen.

50. Ein Paket bekommen, in dem auch Knisterfolie steckt

Und schon knacken die kleinen Bläschen ...

51. Endlich etwas reparieren, was schon lange kaputt war

Die Lebensqualität steigt dadurch um gefühlte 100 Prozent.

52. Einen Euro auf der Straße finden

Und sich reich fühlen.

53. Etwas Neues anfangen

Neue Dinge berauschen immer.

55. Vom Flugzeug aus in die Wolken schauen

Oben scheint immer die Sonne.

56. Dem ersten Schnee beim Fallen zusehen

Wie romantisch!

57. Kaminfeuer anzünden

Das löst (Urzeit-)Glücksgefühle aus.

58. Der Wecker, der am Wochenende stumm bleibt

Einfach toll.

59. Reisepläne machen

Ist noch schöner, als tatsächlich zu verreisen.

60. Nach der Reise die Wohnungstür aufschließen

Die Wohnung wirkt vertraut und doch wieder wie neu.

61. Süßigkeiten essen

Der Glücklich-Macher schlechthin.

62. Den Kontostand anschauen und feststellen, dass man doch nicht im Minus ist

Welch ein Glück.

63. Ein Baby, das man zufällig in der U-Bahn sieht

Er mag einen - bestimmt!

64. Mit Kopfhörern Musik hören

Dann kann man voll aufdrehen.

65. Freitage

Sie sind der Anfang vom Wochenende.

66. Horoskope lesen

Denn so wird aus jeder Krise eine Chance. Hier sind die Horoskope von BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath.

67. Kleinen Kindern zusehen, wie sie Dinge von A nach B räumen ...

... und quietschvergnügt dabei sind. Freude kann so einfach sein.

69. Spontan Freunde besuchen

Das macht man viel zu selten.

70. Auf der Toilette lesen

Es gibt keinen besseren Ort.

71. Zum ersten Mal "Ich liebe dich" zu jemanden sagen

Ohne (extra) Worte.

72. Zur U-Bahn gehen und den Zug einfahren sehen

Löst unbeschreibliche Freude aus.

73. Eine Krise überstehen

Ab sofort trägt man das Prädikat "Senior-Krisenmanager".

74. Eine Gehaltserhöhung einfordern und bekommen

Gut fürs Selbstbewusstsein und fürs Konto.

75. Den passenden Vibrator für sich gefunden zu haben

Eine Freundschaft, die ein Leben hält. Hier gibt's übrigens einen Test.

76. Nackt schwimmen

Auf die guten alten Hippie-Zeiten!

77. Äpfel teilen

Zum Beispiel mit lieben Kolleginnen.

78. Befördert werden

Definitiv ein Glücksgarant.

79. Fahnen zusehen, die im Wind flattern

Sie sind so beruhigend.

80. Mal Pause machen

Wozu immer dieser Stress?

81. Ein Hund, der fast einen Herzinfarkt vor Freude bekommt, weil man zurückkommt

Das ist sie, die bedingungslose Liebe.

82. Nuss-Nougat-Creme

Die hat Gott persönlich erfunden.

83. Sich über Miss Piggy freuen, die "Hello" von Adele singt

Dass unser Glück eine Schweinsdame perfekt macht, die über ihre verflossene Liebe singt, hätten wir auch nicht gedacht.

84. Der Liebste, der einen spontan vom Flughafen abholt

Und danach fährt man gemeinsam nach Hause.

85. In einen Konferenzraum kommen, in dem schon Kekse auf dem Tisch stehen

So knurrt der Magen wenigstens nicht im Meeting.

86. Den Rechner runterfahren

Denn das bedeutet, dass die Arbeit fertig ist.

87. An der Kasse passend bezahlen können

Und das Portemonnaie nicht mit weiterem Wechselgeld füllen.

88. Durch den Wald gehen, wenn es regnet

Und von Bäumen beschützt werden.

89. Überraschend ein Lieblingslied im Radio hören

Dazu gehört ein spontanes Tänzchen.

90. Mit der besten Freundin einen Lachanfall bekommen

Freundinnen sind immer noch die Besten.

91. Den Wolken hinterherschauen

Wohin es die wohl zieht? Und mich?

92. Sich den Wind um die Nase wehen lassen

Zum Beispiel an der Ost- oder Nordsee.

93. Der Moment, in dem man den Kellner sieht, wie er das Essen an den Tisch bringt

Endlich hat das Warten ein Ende.

94. So viel Gin Tonic trinken, dass das Date doch noch aufregend wird

Leben ist immer das, was man daraus macht.

95. Alte Doris-Day-Filme gucken

Und sich wünschen, auch mal in Rock Hudsons Single-Bude zu landen.

96. Menschen helfen, die Hilfe brauchen

Wem es gut geht, sollte sein Glück auch teilen.

97. Den Dachboden entrümpeln

Macht Platz im Herzen - und auf dem Dachboden! ;-)

98. Eine Tagesschau sehen, die mit einer positiven Nachricht startet

Gibt es selten genug.

99. Meditieren

In uns allen steckt ein kleiner Buddha.

100. Sich darüber freuen, dass man 100 Glücks-Gründe gefunden hat

Jetzt sind wir aber auch kaputt. Puh.

be
Themen in diesem Artikel