6 Dinge, die du niemals für eine Beziehung aufgeben solltest

Kluge Menschen wissen, dass eine gute Beziehung immer auch Kompromisse erfordert. Wer liebt, sollte sein Ego in Zaum halten. Aber Vorsicht: Es gibt da ein paar Dinge, die auf gar keinen Fall verhandelbar sind!

1. Deine Träume

Deine Ambitionen, Träume und Wünsche ans Leben solltest du für keinen Mann der Welt aufgeben. Du träumst von einer großen Familie mit mindestens drei Kindern? Du wolltest immer schon mal ins Ausland oder hast dir vorgenommen, die Karriereleiter emporzuklettern? Prima, viel Spaß dabei! Stolpern und Scheitern kann jeder, aber wegen eines Mannes die zentralen Lebensträume begraben zu haben, wirst du eines Tages totsicher bereuen.

Persönlichkeitstest

2. Dein Selbstwertgefühl

Der Mann deines Herzens sollte dir auf Augenhöhe begegnen. In einer gesunden Beziehung unterstützen und stärken sich die Partner gegenseitig - in guten wie in weniger guten Zeiten. Ergo: Erlaube NIEMALS einem Mann, dein Selbstwertgefühl anzugreifen. Er verunsichert dich, macht dich klein, behandelt dich respektlos? Zieh die Reißleine, und zwar plötzlich.

3. Deine wichtigsten Beziehungen

Klar, wenn die Liebe frisch ist und die Hormone Samba tanzen, passt erst mal kein Blatt zwischen euch. Du willst jede freie Minute in seiner Nähe verbringen, und das ist auch in Ordnung. Aber Achtung: Auf Dauer solltest du deine übrigen sozialen Kontakte nicht vernachlässigen! Familie und Freunde waren da, lange bevor ER auf der Bildfläche erschien. Und im Zweifel werden sie auch dann noch da sein, wenn er längst das Weite gesucht hat.

4. Das Recht, DU zu sein

Ändere niemals deine Persönlichkeit, nur um einem Mann zu gefallen. Versuch es nicht mal. Erstens wird dir das auf Dauer sowieso nicht gelingen, zweitens ist nichts sexier als eine Frau, die weiß wer sie ist und sich mit all ihren Stärken und Schwächen angefreundet hat. Du bist das Original, und wenn ihm das nicht gefällt, ist er schlicht nicht der Richtige für dich.

5. Deine Unabhängigkeit

Du solltest immer in der Lage sein, dich im Falle eines Falles selbst durchs Leben zu bringen. Emotional, finanziell und in puncto Lebenstüchtigkeit. Gute Freunde, ein halbwegs einträglicher Job und die Fähigkeit, notfalls auch selbst ein Loch in die Wand zu bohren, machen dich unabhängig - und frei in all deinen Entscheidungen.

6. Deine Überzeugungen

Jeder Mensch hat ein paar tief verankerte Überzeugungen. Ob Tierschutz, Gerechtigkeit, Ehrlichkeit oder Toleranz - was ist dir wirklich wichtig im Leben, was fühlt sich richtig und im besten Sinne identitätsstiftend an? Mach in diesen Punkten keine Kompromisse. Wie heißt es so schön? Gegensätze ziehen sich an. Wer aber über ähnliche Wert- und Moralvorstellungen verfügt wie sein Partner, führt auf Dauer eine glücklichere und stabilere Beziehung.

es