Deine Hände verraten, ob du heiraten wirst!

Schau dir deine Hände mal genauer an. Ein paar ganz besondere Linien sagen voraus, wie viel Glück du in der Liebe haben wirst.

Wir Frauen grübeln ja im Allgemeinen viel. DAS Überthema ist und bleibt aber die Frage nach dem Traummann. Alle Singles fragen sich: Werde ich ihn jemals finden? Und jene Glücklichen, die schon in einer Beziehung sind, denken oft darüber nach, ob wohl irgendwann die Hochzeitsglocken läuten. Leider können wir nicht mit einer Zauberkugel in die Zukunft blicken, dafür aber mal auf unsere Hände. Wieso? Weil Esoteriker davon überzeugt sind, dass unsere Handlinien eine Menge über unsere Zukunft aussagen - auch, wie viel Glück wir in der Liebe haben und wie viele Ehen wir eingehen werden. Moment ... wirklich? Na schön, einen Versuch ist es ja wert.

Persönlichkeitstest

Nimm die Hand, mit der du schreibst, und schau dir mal den Bereich unter dem kleinen Finger an. Dort befinden sich die so genannten "Liebeslinien". Wie viele kannst du erkennen? Sind sie tief und ausgeprägt oder dünn oder sogar unterbrochen? Die Anzahl verrät dir, wie viele Beziehungen du in deinem Leben eingehst, die Tiefe, wie ernsthaft diese Beziehungen sind. Ist die Linie ausgeprägt, dann handelt es sich wahrscheinlich um eine Ehe! Unterbrochene Linien stehen für eine Trennung.

Du kannst sogar den Zeitpunkt erkennen!

Anhand der Handlinien kannst du sogar ablesen, WANN du diese Beziehungen eingehst. Sind sie nahe an der Herzlinie (die erste große Querlinie unter den Fingern), dann lernst du den Mann in jungen Jahren kennen. Sind die Linien nahe am kleinen Finger, dann wird's eher ein zweiter Frühling.

Übrigens: Je ausgeprägter die Herzlinie ist, desto besser und intensiver kannst du Gefühle zeigen. Ist sie besonders breit, dann hast du sehr viel Glück in der Liebe - Unterbrechungen weisen hingegen auf Enttäuschungen hin. Eine schön gebogene Ausrichtung bedeutet: Du bist super romantisch.

Deine Aussichten sind nicht gerade rosig - kein Drama! Vielleicht haben wir alle ja noch ein zweites Leben ...

as