Beatbox-Baby: Ein Dancetrack zum Knuddeln

Fette Beats mit Babyspeck: Wenn dieses kleine Mädchen zusammen mit Papa loslegt, sieht so mancher Profi-DJ alt aus.

Ein zartes Wiegenlied? Ist für viele Babys bestimmt ganz okay - aber nicht für die kleine Tochter von Musiker La Guardia Cross. Der Rapper und Youtube-Künstler ist sicher, dass sein musikalisches Talent auch auf sein sieben Monate altes Baby übertragen wurde. Die spontane Beatbox-Session in diesem Video scheint ihm auch dabei Recht zu geben.

Klar, ein bisschen muss er beim Rhythmus nachhelfen - aber es macht der Kleinen sichtlich Mordsspaß, mit Papa ein paar Beats rauszuhauen.

Für den stolzen Vater La Guardia Cross ein Moment, auf den er bestimmt schon lange gewartet hat. Er freut sich offensichtlich schon länger darauf, mit seinem Kind Musik zu machen. Hier das Video, das er mit seiner Partnerin Leah drehte, um die Schwangerschaft bekanntzugeben:

Unsere Prognose: Es lohnt sich, diesen Artikel als Lesezeichen zu speichern. In 15-20 Jahren, wenn dieses Baby ein Megastar ist und Konzert-Arenen füllt, können wir dann alle noch einmal auf diesen Clip zeigen und "Ich habe schon damals gewusst: Aus der wird was!" rufen.

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Beatbox-Baby: Ein Dancetrack zum Knuddeln

Fette Beats mit Babyspeck: Wenn dieses kleine Mädchen zusammen mit Papa loslegt, sieht so mancher Profi-DJ alt aus.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden