Jetzt oder nie! Tipps und Infos zur BRIGITTE-Serie

Haben Sie schon die neue Serie "Jetzt oder nie" in der BRIGITTE gelesen? Bei uns finden Sie viele weitere Infos, die Sie interessieren könnten.

Jetzt oder nie! Diese neue Serie startete im BRIGITTE Heft 19.

Im aktuellen Heft 20 (ab 5. Septemer am Kiosk) führen wir die Reihe fort: Die berufstätige Mutter von drei Kindern, Merle Wuttke, fragt sich, wie sie gelassener werden kann.

Die Erlebnisse fanden Sie faszinierend, aber Sie wollen noch mehr zum Thema wissen? Dann haben wir hier weitere Infos für Sie:

Augenfarbe: Frau verdeckt Gesicht

Ich will gelassener werden

Merle Wuttke, berufstätige Mutter von drei kleinen Kindern, ist so unter Strom, dass sie sich oft selbst nicht mehr wiedererkennt. Jetzt macht sie sich auf, um das zu ändern.

Und das sind die Tipps zum Thema:

- Ein Weg zu mehr Gelassenheit ist Meditation gelangen. Die gelingt allerdings nicht jedem. Darum hat Ulrich Ott hat ein hilfreiches Buch geschrieben: Meditation für Skeptiker. Ein Neurowissenschaftler erklärt den Weg zum Selbst" (O.W.Barth-Verlag, 208 S., 14,99 Euro)

- Wer seine Stressmacher erkennen möchte, um ihnen auf die Spur zu kommen, ist in der Verhaltenstherapie Falkenried richtig. Informationen zum Therapieangebot und Konzept unter www.vt-falkenried.de; seit neuestem bietet das Versorgungszentrum mehrwöchige Gruppentherapien zur Burnout-Prophylaxe an.

- Weil ungewöhnliche Dinge uns in andere Sphären katapultieren, ging Merle Wuttke zu einem Hula-Dance-Workshop. Mehr Infos über die Trainerin Chantal Becker unter www.hula-dance-4u.de.

- Beeindruckend, weil unendlich gelassen ohne sich dabei anzustrengen: Kristin Rübesamen, die am renommierten Jivamukti-Yoga-Center in London unterrichtete, jetzt wieder in Berlin lebt und unter anderem ein sehr gutes Yogabuch geschrieben hat. www.yogaeasy.de

- Die Amerikanerin Priscilla Warner legte Merle Wuttke eine besondere Form der Einschlafmeditation ans Herz. Hat tatsächlich ganz gut geklappt. Die Frau ist sowieso beeindruckend. Zu sehen unter www.priscillawarnerbooks.com. Ihr Buch heißt: "Learning to breathe" und erscheint im kommenden Frühjahr im Arkana-Verlag auf Deutsch.

- "Aufblühen statt Ausglühen" heisst das Motto von Jaqueline Walcher-Schneider, die ihr Wellbeing-Prinzip auf alle Lebensbereiche anwendet: Liebe, Familie, Geld, Job. www.wellbeing24-7.com.

- Last but not least die beiden Popstars der Psychotherapie: Phil Stutz und Barry Michels. Wenn sie die "Werkzeuge" selber ausprobieren wollen: The Tools, Arkana Verlag, 17,99 Euro

Aus Heft 19: Der Kinderwunsch als Single

Die 36-jährige Journalistin Tina Klopp aus Hamburg kann die Klagen der Frauen nicht mehr hören, die ein Kind wollen, aber keinen Partner haben. Darum ist sie losgegangen und hat geguckt, was ohne Mann möglich wäre.

Und das sind die Tipps zum Thema:

  • Kinderwunsch-Papst Prof. Dr. Nawroth hat seine Reproduktionspraxis in der Hamburger Mönckebergstraße 10. Von dort aus hat er gute Kontakte zu den deutschen Samenbanken und half bereits zahlreichen ungewollt kinderlosen Paaren. Einen Termin bekommen Sie unter der Telefonnummer 040-380708310.
  • Elisabeth Elkington ist die absolute Kinderwunschexpertin. Sie selbst hat ihr Kind nach vier gescheiterten Versuchen in einer dänischen Klinik mit dem Freund einer Freundin bekommen. Unter www.olaolu.de bekommen Sie Hilfe von ihr.
  • Woher kommt der Mann? Bei der amerikanischen Samenbank www.xytex.com ist der Spender mehr als eine Probe im Reagenzglas: Sie kriegen eine Hörprobe, Babyfotos und eine detaillierte Krankenakte. Wem das noch nicht genug ist, hilft die "Cyrobank" mit ihren Look-a-Likes. Ihr Kind soll aussehen wir Johnny Depp? Unter www.cyrobank.com finden Sie sicher den richtigen Genspender.
  • Gut positioniert liegt die "Diersklinik" ebenso in Aarhus wie die weltweit größte Samenbank der Welt. Dort befruchtet die Fertilitätsklinik an sieben Tagen die Wochen. Wer sich die die Klinik erst mal aus der Ferne anschauen möchte, kann dies unter www.diersklinik.de tun.
  • Wenn Sie und Ihr Kind unterschiedliche Vorstellungen von der richtigen Erziehung haben, dann hilft der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV). Er vermittelt auch den richtigen Juristen bei Fragen zu Trennung, Sorgerecht, Unterhalt oder Umgang. Einen Kontakt in Ihrer Nähe finden Sie unter www.vamv.de.
  • Es gibt mehrere Methoden, um als Single schwanger zu werden: angefangen bei einer hormonellen Stimulation, über die Insemination zu Hause bis zur aufwendigen Reagenzglasbefruchtung. Einen Überblick über die verschiedenen Behandlungen – und ihre Erfolgsaussichten - bietet die Website www.wunschkinder.net.
  • Die richtige Hebamme für Vorsorge, Geburt und Wochenbett finden Sie mit Hilfe von www.netmoms.de. Unter www.hebammensuche.de können Sie eine Geburtshelferin in ihrer Nähe suchen.
  • Sie möchten im Internet suchen? Dort können Sie Ihre Kleinanzeige ebenso aufgeben wie in gedruckten Zeitschriften. Viele Plattformen im Netz bieten sogar Kategorien wie "Partnerschaft" oder "Gesundheit" an, zum Beispielwww.quoka.de, Ebay oder speziellen Foren.
  • Für alle ach-so-bedauernswerten Single-Mütter und arme überforderten Alleinerziehende hat Astrid Herbold das Buch M. o. M. - Mutter ohne Mann: Warum Alleinerziehende so verdammt glücklich sind geschrieben. Selbstironisch räumt sie mit Klischees auf und erzählt vom glücklichen Solo-Mama-Dasein (Marion von Schröder 2006, 208 S., 16 Euro).

Aus Heft 19: Gelassen älter werden

Entspannt den Dingen entgegenzusehen gehörte nie zu den Stärken der 64-jährigen Regina Kramer aus Berlin. Doch das will sie jetzt ändern und eine gute Haltung zum Altwerden entwickeln.

Und das sind die Tipps zum Thema:

  • Sie möchten Reisen und die Welt entdecken? Probieren Sie doch mal eine Flusskreuzfahrt. Wählen Sie zwischen Prag, Peking oder Passau unter www.viking-flusskreuzfahrten.de
  • Gefühlte 35 und doch schmerzt morgens die Hüfte? Testen Sie einfach Ihr biologisches Alter unter www.aok.de.
  • Hartmut und Hildegart Radebold erklären, warum das Leben nicht mit 55 endet. In ihrem Buch Älter werden will gelernt sein (Klett -Cotta 2009, 287 Seiten, 19,95 €) zeigen sie, warum es wichtig ist, sich mit dem Altern auseinanderzusetzen und was im letzten Lebensabschnitt noch Spannendes wartet.
  • Das beste am Älterwerden? Sie sind nun endlich in der Zielgruppe von BRIGITTE WOMAN. Wir freuen uns auf Sie.
Themen in diesem Artikel