Warum werden diese Porträts immer lustiger?

Entspannen vor der Kamera ist für die meisten Menschen unmöglich. Doch Fotograf Marcos Alberti hat ein Erfolgsrezept für seine ausgelassene Fotoserie.

" ... und jetzt in die Kamera gucken, ganz natürlich bitte!"

Entspannt in die Kamera zu gucken ist gleich doppelt frustierend: Es funktioniert einfach nicht - und es gibt prompt noch den peinlichen Fotobeweis, wie angestrengt man versucht, "ganz natürlich" zu lächeln.

Daher passiert so ziemlich immer, wenn jemand begeistert "Bitte lächeln!" sagt, das hier:

Sternzeichen: Dieser Charakterzug macht mächtige Frauen aus!

Nicht so bei dem brasilianischen Fotografen Marcos Alberti: Er fing an, seine Freunde beim Weintrinken zu knipsen und dabei festzuhalten, wie viel lockerer sie mit jedem Glas wurden.

Gedacht war das Ganze eigentlich als Witz unter Freunden. Alberti wollte zeigen, wie schnell sie den Stress ihres Arbeitstages hinter sich lassen und Spaß haben konnten. Die Ergebnisse sind beeindruckend: Man kann fast neidisch werden, wie lässig und fröhlich die Fotografierten spätestens nach dem dritten Glas Wein posieren.

Hier alle Fotos im Überblick (zum Weiterblättern auf den rechten Bildrand klicken):

Drei Gläser Wein unter Freunden

Klar: Alkohol ist keine harmlose Gute-Laune-Brause, die man als tägliches Gegenmittel bei Alltagsstress trinken sollte. Aber genau darum ging es dem Fotografen auch: Neben den offensichtlichen Risiken und Gefahren, die Alkohol mit sich bringt, auch mal die schönen Seiten zu zeigen:

"Ich habe mit dem Projekt angefangen, weil du im Internet immer nur die negativen Informationen findest. Ich wollte auch mal die gute Seite zeigen - immer vor dem Hintergrund, dass hier Freunde in guter Umgebung verantwortungsbewusst trinken", so Alberti über seine Fotoserie.

Wir halten fest: Drei Gläser Wein unter Freunden verbessern Fotos und sind eine feine Sache. Zu Risiken und Nebenwirkungen bitte ins restliche Internet gucken!

heh
Themen in diesem Artikel