"Wenn du das liest, wird mein Tod nicht umsonst gewesen sein!"

Auf der Schwelle des Todes möchte dieser Mann unserer Welt noch etwas mitteilen: Er schreibt einen Abschiedsbrief, der nachdenklich macht.

Die Begegnung mit der eigenen Sterblichkeit schärft oft den Blick auf das Wesentliche im Leben. In diesem offenen Brief, den ein 24jähriger in der Reddit-Community veröffentlichte, beschreibt der unheilbar erkrankte Krebspatient, was der Rest von uns viel zu leicht aus den Augen verliert. Erst am viel zu frühen Ende seines jungen Lebens, waren ihm diese Einsichten plötzlich sonnenklar. Es sind Erkenntnisse, die jeden, der diese Zeilen liest, zum Nachdenken anregen sollten.

Denn der letzte Wunsch des Verfassers war es, die Welt besser zu verlassen als er sie betreten hat. Und sein Beitrag für eine bessere Welt sind die Einsichten, die er uns in diesem Abschiedsbrief mit auf den Weg geben möchte.

Nehmt euch fünf Minuten Zeit - ihr werdet ihm in vielen Punkten zustimmen!

"Ich werde bald für immer fort sein. Das ist okay, solange jemand das hier liest."

"Auch, wenn ich erst 24 Jahre alt bin, habe ich schon meine letzte Krawatte ausgesucht. Es ist die, die ich am Tag meiner Beerdigung in wenigen Monaten tragen werde. Sie passt zwar nicht wirklich zu meinem Anzug, aber ich denke, dass sie perfekt für diesen Anlass ist.

Meine Krebsdiagnose kam zu spät, um mir noch die Hoffnung auf ein langes Leben zu bewahren. Ich habe in den letzten Wochen verstanden, dass das Wichtigste am Tod ist, sich sicher zu sein, die Welt ein bisschen besser zu verlassen als sie ohne dein Zutun war. So wie ich mein Leben bisher gelebt habe, wird meine Existenz, oder eher ihr Verlust, in keiner Weise zählen, denn ich habe gelebt ohne irgendetwas Beeindruckendes getan zu haben.

Früher gab es unzählige Dinge, die mich beschäftigt haben. Als ich erfuhr, wie wenig Zeit ich noch habe, wurde mir bewusst, welche Dinge wirklich im Leben zählen. Ich schreibe euch aus egoistischen Gründen. Ich möchte meinem Leben noch Sinn geben, indem ich mit euch teile, was ich gelernt habe:

"Schätze die Menschen um dich herum"

Verschwende deine Zeit nicht mit einem Job, der dir keine Freude bereitet. Es ist ganz offensichtlich, dass du in nichts erfolgreich werden kannst, dass du nicht magst. Geduld, Leidenschaft und Hingabe kommen ganz von selbst, wenn du liebst, was du tust.

Es ist dumm, Angst vor der Meinung anderer zu haben. Angst schwächt und lähmt dich. Wenn du sie zulässt, wächst sie mehr und mehr, bis nichts mehr von dir übrig bleibt, außer einer leere Hülle. Höre auf deine innere Stimme und folge ihr. Manche Menschen werden dich als verrückt bezeichnen, doch manche wiederum als Legende.

Übernimm die Kontrolle über dein Leben. Übernimm Verantwortung für die Dinge, die dir passieren. Grenze schlechte Angewohnheiten ein und versuche gesünder zu leben. Finde einen Sport, der dich glücklich macht. Aber lass dein Leben von den Entscheidungen beeinflussen, die du gemacht hast, nicht von denen, die du nicht gemacht hast.

Schätze die Menschen um dich herum. Freunde und Familie werden immer eine unerschöpfliche Quelle der Liebe und Stärke sein - deshalb sollest du sie nie als gegeben hinnehmen.

"Ich weiß, dass die letzten Tage meines Lebens Bedeutung bekommen"

Mir fällt es schwer, meine Gefühle über die Wichtigkeit dessen, was mir klargeworden ist, auszudrücken. Dennoch hoffe ich, dass ihr jemandem zuhört, der erfahren musste, wie wertvoll Zeit ist. Ich bin nicht wütend, denn ich weiß, dass die letzten Tage meines Lebens Bedeutung bekommen haben. Ich bereue nur, dass ich nicht in der Lage war viele wundervolle Dinge zu sehen, die bald passieren werden, wie die Erschaffung der künstlichen Intelligenz. Ich hoffe auch, dass der Krieg in Syrien und in der Ukraine bald endet.

Wir sorgen uns während des Lebens so sehr um unsere Gesundheit, dass wir bis zum Sterben nicht bemerken, dass unser Körper lediglich eine Box ist - ein Paket, dass unsere Gedanken, die Persönlichkeit und den Glauben auf unsere Erde bringt. Wenn in dieser Box nichts ist, was die Welt verändern kann, macht es nichts aus, wenn sie von dieser Welt verschwindet. Ich glaube, wir haben alle dieses Potential, aber wir benötigen den Mut, es auch umzusetzen.

"Genieße deine Zeit"

Du kannst durch ein Leben gleiten, dass von äußeren Umständen bestimmt ist, und Tag für Tag, Stunde für Stunde verpassen. Oder du kannst für das kämpfen, an was du glaubst und die unverwechselbare Geschichte deines Lebens schreiben. Ich hoffe, du wirst die richtigen Entscheidungen treffen.

Hinterlasse einen Eindruck in der Welt, lebe ein bedeutungsvolles Leben, welche Definition das auch immer für dich haben mag. Die Welt, die wir verlassen, ist ein wundervoller Ort, an dem alles möglich ist. Doch wir sind nicht für immer hier. Unser Leben ist ein kurzer Funke auf diesem schönen, kleinen Planeten, der mit unglaublicher Geschwindigkeit durch das unendliche Dunkel des unbekannten Universums fliegt. Also, genieße deine Zeit hier auf Erden.

Dankeschön!"

Eigenes Leben, eigene Entscheidungen!

Es sind Worte, die nachklingen. Lasst auch ihr euch nicht von eurer Umwelt entmutigen oder in euer Leben in eine Richtung schubsen, die euch nicht gefällt - ihr selbst habt eure Zukunft in der Hand!

LV
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

"Wenn du das liest, wird mein Tod nicht umsonst gewesen sein!"

Auf der Schwelle des Todes möchte dieser Mann unserer Welt noch etwas mitteilen: Er schreibt einen Abschiedsbrief, der nachdenklich macht.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden