VG-Wort Pixel

Sommer Bucket List 40 spannende To-Dos, bevor der Sommer zu Ende ist

Sommer Bucket List: Wassermelonenscheibe mit Schriftzug
© sunfe / Shutterstock
So viele tolle Möglichkeiten, so wenig Sommerzeit! Wir stellen 40 famose Aktivitäten für deine Sommer Bucket List vor, die du nicht verpassen solltest. 

Es ist Sommer und du fragst dich: Was kann man machen? Schwimmen gehen, eine entspannte Sommer-Lektüre genießen und sich zum Eis essen verabreden – die Klassiker machen natürlich immer Laune! Vielleicht hast du aber auch mal Lust auf etwas Abwechslung, auf etwas Neues, auf etwas, dass du dir schon viele Sommer vorgenommen, aber nie umgesetzt hast. Jetzt ist es soweit!

Warum eine Sommer Bucket List?

Mit einer Sommer Bucket List sammelst du schöne Ideen, die du gerne in der warmen Jahreszeit machen möchtest. Bei der Bucket List geht es gar nicht darum, diese gezwungenermaßen abzuarbeiten, sondern dir vor Augen zu führen, worauf du Lust hast, einen Überblick zu bekommen und dir Dinge bewusst vorzunehmen (sonst machst du sie eh nie). Behalte die Liste im Hinterkopf – und schon bald werden sich auch kurzfristig immer mehr Gelegenheiten ergeben, etwas davon zu tun! Und wenn du nicht alles machst, auch gut. Bleibe ruhig spontan und switche mal um, wenn sich etwas anderes ergibt. Solche Unternehmungen machen genauso viel Spaß. 

Wenn du Bock drauf hast, kannst du deine Sommer Bucket List auch in deinem Bullet Journal (Bujo) verewigen. Vielleicht möchtest du auch viele deiner Erlebnisse auf Fotos festhalten? Dann kannst du spätestens in der dunklen und kalten Jahreszeit ein Scrapbook daraus anfertigen – wetten, dir wird gleich wärmer ums Herz ...?

Inspirationen für deine Sommer Bucket List

Ob kulinarische Erlebnisse oder Mikroabenteuer, nachfolgend stellen wir dir 40 Ideen und Tipps für deine Sommer Bucket List vor – ob groß, ob klein, hier findet jede:r etwas Passendes.

Mikroabenteuer

Nachtwanderung

Die Welt wirkt in der Dunkelheit ganz anders als bei Tageslicht, so lernst du bei einer Wanderung in der Nacht deine Umgebung nochmal anders kennen. Ist die Nacht klar, kannst du außerdem Sterne bewundern – wenn das mal kein magischer Sommerabend ist.

Entspannter Naturtag

Greif zur Hängematte und hänge sie z. B. im Wald auf und lasse es dir gutgehen! 

Seebad

Gibt es etwas Schöneres, als den Tag mit einer Runde schwimmen im See zu beginnen? Der Morgen bietet sich vor allem bei beliebten Badeseen an, da ist es dann noch ruhig und friedlich.

Barfusswandern

Einmal unten ohne: Barfuss laufen ist gesund – warum also nicht mal eine Barfusswanderung machen? Darf es etwas mehr .. äh, etwas weniger sein? Für Fortgeschrittene gibt es in Deutschland auch zwei Nacktwanderwege ...

Entdeckertour

Schnapp dir dein Rad und fahre einfach drauf los. Keine Route, kein Navi, kein Ziel.

Kulinarische Bucket List

Selbstgemachte Eiscreme

Wahrscheinlich kennst du eh die beste Eisdiele im Ort, nichtsdestotrotz kannst du auch Eis selber machen und dir deine Traumsorte eigenmächtig zusammenstellen!

Wildkräuter sammeln

Es gibt mehr Gewürze als Pfeffer und Salz! Schnapp dir einen Wildkräuterband oder nimm an einer Führung teil und lasse dich von der heimischen Vielfalt überraschen.

Lesetipp: Hier gibt es neun leckere Ideen für Salzersatz.

Marktbesuch

Du jagst sonst immer durch den Discounter, weil der praktischerweise alles hat? Verständlich, im Alltag haben wir oft keine Zeit. Nimm dir im Urlaub oder am Wochenende mal eine kleine Auszeit und schlendere über deinen lokalen Markt: Probiere am Feinkoststand Leckereien, kauf dir eine Schale Erdbeeren, trinke einen Cappuccino am Kaffeemobil und lass es dir so richtig gut gehen.

Genuss-Weltreise

Reisen ist gerade nicht möglich? Wie wäre es stattdessen mit einem Trip durch kulinarische Gerichte: Tapas-Rezepte aus Spanien als Vorspeise, karibisches Flair mit einer Hähnchen-Garnelen-Pfanne als Hauptgericht und zum köstlichen Abschluss französische Zebra-Crêpes mit Erdbeerfüllung.

Den Sommer einfangen mit Einmachen, Fermentieren und Trocknen

Der Sommer hält viele köstliche Leckereien parat. Wer einen eigenen Obst- und Gemüsegarten hat, kann dort nicht nur ständig naschen, sondern hat wahrscheinlich auch eine Menge übrig. Die übriggebliebenen Naschereien lassen sich wunderbar haltbar machen durch Einmachen, Einfrieren, Fermentieren oder Kräuter trocknen. So hast auch noch im Winter etwas Sommerfeeling.

DIY & Kreativität

DIY-Wanddeko

Mit wenig Materialeinsatz kreierst du die schönste DIY-Wanddeko, z. B. mit Makramee im Boho-Stil. Auch mit der Punch Needle zauberst du kleine Kunstwerke für deine Wohnung.

Blumenkranz selber machen

Blumen gehören zum Sommer wie Schneemänner und -frauen zum Winter. Ein Kranz aus den schönen Naturgeschöpfen sieht wunderbar zu einem Sommeroutfit aus – und später kannst du ihn trocknen und in der Wohnung aufhängen! So kannst du einen Blumenkranz selber machen:

Blumenkranz selber machen: Frau sitzt auf einer Wiese und trägt einen Blumenkranz

Insektenhotel selber bauen

Einen Rückzugsort für Bienen und Konsorten schaffst du mit einem DIY-Insektenhotel. Das stellst du dann an einem sonnigen Standort auf und schaust den fleißigen Bienchen zu.

Mache eine Zeitkapsel

Ein Gruß an dein späteres Ich kreierst du mit einer Zeitkapsel! Dort legst du ein paar Dinge, die dir etwas bedeuten oder typisch sind für deinen Alltag, du kannst auch noch einen Brief hineinlegen, in dem du schilderst, was du in den nächsten Jahren alles machen möchtest oder wo du dich dann im Leben siehst. Nun kommt das alles in eine Box, die du gut versteckst. Überlege dir vorher, wann du die Kapsel wieder rausholen willst – in zwei, fünf oder zehn Jahren? So oder so wirst du dich an diesen Sommer zurückerinnern und dich in diese Zeit zurückversetzt fühlen.

Selbstgemachte Möbel

Es muss nicht immer neu und auch nicht immer gekauft sein! Möbelstücke lassen sich oft aus vorhandenen Materialien oder geschenkten Gegenständen basteln. Ideen für DIY-Möbel, findest du an dieser Stelle.

Sommer Bucket List mit Freunden

Fahrradtour zum Hofcafé

Eine Fahrradtour ist ein entspannter Weg, etwas mit Freunden zu unternehmen und das gute Wetter zu nutzen. Sucht euch ein schönes Ziel heraus, z. B. ein Hofcafé mit selbst gemachten Kuchen oder Eis!

Musik machen

Musik beflügelt! Für eine Jam Session muss auch nicht jeder ein Instrument beherrschen. Spielt einfach nach Lust und Laune und genießt das gemeinsame Musizieren und Singen.

Sommerdinner

Holt euch die Sendung "Das perfekte Dinner" nach Hause! Trefft euch mit Freunden und kocht zusammen ein 3-Gänge-Menü, ein Team übernimmt die Vorspeise, eins das Hauptgericht und eins das Dessert – guten Appetit!

Müll sammeln

Nein, das ist kein Scherz. Wer Bock hat etwas für die Umwelt zu tun, kann sich aufmachen und Müll sammeln, z. B. per Kajak. Hier findest du einen Erfahrungsbericht zum Paddeln mit Mission.

Geocaching

Die Schatzsuche der besonderen Art kannst du besonders gut mit Freunden machen. Neben des Spielspaßes lernt ihr so auch noch einen spannenden Ort kennen.

Sport im Sommer

Retro Rollerskating

Retro Rollschuhe – du weißt schon, die mit den vier Rollen – sind gerade wieder angesagt. Also schnallt euch die Rollen unter die Füße und skatet am besten zu funky Music was das Zeug hält!

Dance, dance, dance

Zum Tanzen braucht es keine Utensilien, nur eine tanzbare Playlist und gute Laune!

Slacklinen

Dancen ist nicht so dein Ding, vielleicht ja aber Seiltanzen? Das Balancieren auf dem Seil trainiert Gleichgewicht und kräftigt Fuß- und Beinmuskulatur – achja, und macht jede Menge Laune!

Wassersport

Kanu fahren, SUP oder Wasserski: Der Vorteil ist, ihr könnt euch nach der sportlichen Einheit im Wasser abkühlen!

Federball

Ein klassisches Spiel für den Sommer, egal ob ihr nur zu zweit seid oder mit mehreren im Wechsel spielt, Federball lässt sich gut im Garten, am Strand oder im Park spielen.

Solo-Aktivitäten für deine Liste

Urban Gardening

Ist dir nach Gesellschaft, es hat aber dummerweise niemand Zeit, schaue dich in deinem Wohnort nach einer Gartengruppe um! Viele bieten offene Termine an, an denen jeder dazukommen und mitmachen kann. Auch ohne Leute um dich herum, macht gärtnern natürlich Spaß, lege z. B. einen vertikalen Garten auf dem Balkon an oder fange an, ein Hochbeet zu befüllen und zu bepflanzen.

Sonnenaufgang genießen

Egal ob im Urlaub, am Wochenende und vor der Arbeit sowieso nicht – eigentlich nehmen wir uns nie Zeit, einmal einen Sonnenaufgang zu bestaunen. Dabei hat diese Tageszeit eine ganz besondere Magie: Die Sonne geht auf, strahlt in den schönsten Farben, es ist angenehm warm, der Tag liegt noch vor uns und hält jede Menge Möglichkeiten und schöne Momente bereit. Also, am besten schon mal den Wecker stellen!

Puzzlen

Mit einem 1000-Teile Puzzle auf dem Balkon gemütlich machen und sich dieser einfachen, aber höchste Konzentration erfordernder Aufgabe widmen. Du wirst sehen, wie glücklich und entspannt du dich danach fühlst.

30-Tage-Challenge

Egal, was du dir aussuchst, du kannst fast alles zu einer Challenge machen. In den Social Media-Kanälen findest du eine Menge Inspiration, wie wäre es mit Yoga, Ausmisten, Dankbarkeitstagebuch schreiben, Clean Eating oder jeden Tag eine gute Tat?

Podcast hören

Der Kosmos an Podcasts ist mittlerweile riesig und breit gefächert. Stöbere durch die Bibliotheken, du findest garantiert ein Thema, das dich interessiert und noch ganz viele andere unentdeckte Welten.

Ideen für Kinder

Upcycling mit Kindern

Jeder kann aus alten Gegenständen etwas neues kreieren. Du wirst staunen, wie kreativ Kinder sind! So könnten Projekte fürs Upcycling mit Kindern aussehen.

Freundschaftsbänder machen

Eine simple Beschäftigung, die Kinder alleine oder zusammen machen können, ist es Freundschaftsbänder zu knüpfen. Die basteln sie füreinander oder für andere Freunde oder Familienmitglieder.

Gärtnern mit Kindern

Kinder lassen sich auch fürs Gärtnern begeistern, wenn sie entsprechend herangeführt werden. So haben sie nicht nur das Erlebnis des Gärtnerns, sondern können den ganzen Sommer über zusehen, wie aus ihren gepflanzten Samen Obst, Gemüse und Blumen werden. Hier gibt es Tipps zum Gärtnern mit Kindern.

Experimente

Kinder sind neugierig und lieben es zu entdecken. Experimente laden dazu ein, die Neugier zu befriedigen und auch noch das eine oder andere über die Welt zu lernen – und Spaß machen sollen sie natürlich auch. Hier findet ihr ein paar lustige Ideen:

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das Gute ist: Solche Experimente könnt ihr auch an Regentagen machen.

Lagerfeuer

Wenn ihr eine Feuerschale habt, macht einen Familienabend oder eine kleine Gartenfeier für die Kinder und veranstaltet ein kleines Lagerfeuer – natürlich mit Süßigkeiten und Geschichten!

Sommer Bucket List für Teenager

Hochseilgarten

Eine sportliche und herausfordernde Aktivität ist ein Hochseilgarten, hier können Jugendliche sich austoben und sich in der Natur bewegen.

Sommerrodeln

Es braucht keinen Winter, um zu rodeln! Auch Sommerrodeln ist möglich und macht eine Menge Spaß.

Fotoprojekt

Denke dir ein schönes Fotoprojekt aus, an dem ein Teenager Gefallen finden könnte. Das solltest du je nach Alter und Interesse aussuchen. Themen könnten sein, eine bestimmte Farbe, Lächeln (gesprayte Smileys oder Wolken, die aussehen wie ein Lächeln, etc.) oder Spiegelungen, usw.

Choreografie

Viele Teenager lieben es zu tanzen. Egal, ob Break Dance oder Zeitgenössischer Tanz, sich eine eigene Choreografie auszudenken, zaubert sicher freudestrahlende Gesichter.

Nachhaltigkeits-Projekt

Nachhaltigkeit ist eines der großen Themen dieser Zeit und spielt natürlich auch für Jugendliche eine große Rolle. Nachhaltigeres Leben lässt sich häufig in den normalen Alltag integrieren, je nach Interesse machen Projekte wie Haarseife selber machen, Kosmetikpads nähen, bienenfreundliche Pflanzen setzen oder Upcycling-Projekte, den Teenagern Freude.

Brigitte

Mehr zum Thema