Wie chaotisch sind Sie?

Organisieren Sie noch oder leben Sie schon? Sind Sie eher ein Vernunftmensch oder kreativer Chaot? Testen Sie sich auf BRIGITTE.de.Testautorin: Cordula Nussbaum

1

Wenn Sie von Erlebnissen oder von anderen Menschen erzählen,

2

Wenn Sie ein Projekt oder eine Arbeit planen,

3

Wenn Sie aufräumen oder Unterlagen sortieren,

4

Ihr Arbeitsplatz gilt als

5

Welcher dieser Spiel macht Ihnen mehr Spaß?

6

Wie gut geht Ihnen das Kategorisieren und Ordnen von Aufgaben und Unterlagen von der Hand?

7

Wenn Sie bei wichtigen Dingen eine Entscheidung treffen, dann

8

Wenn jemand Ihnen eine Wegbeschreibung geben soll. Bevorzugen Sie dann...

Dein Ergebnis

Default Image
Wie chaotisch sind Sie?

Dein Ergebnis

Default Image
Wie chaotisch sind Sie?

Sie sind ein Linkshirner - also ein Logischer Macher. Sie vertrauen auf Fakten, Daten und praktischen Nutzen und treffen Entscheidungen nach gründlichem Überlegen. Sie lieben Listen und Pläne und arbeiten Aufgaben gewissenhaft und mit Spaß nach Prioritäten Schritt für Schritt ab. Sie tun sich leicht, Routinen aufzustellen und einzuhalten, und sie sind in der Regel pünktlich bei Verabredungen und Abgabeterminen.

Extra-Tipp für Linkshirner: Zuviel Planung kann Sie hemmen. Befreien Sie sich von der Diktatur Ihrer Vorgaben. Üben Sie Entspannungstechniken, genießen Sie Ihre Freizeit. Mehr lesen Sie im BRIGITTE.de-Interview mit Cordula Nussbaum. Die Testautorin hält Seminare zum Thema Zeit- und Selbstmanagement.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Wie chaotisch sind Sie?

Sie sind ein Rechtshirner - also ein kreativer Chaot Sie vertrauen auf Ihren Instinkt und treffen Entscheidungen aus dem Bauch heraus. Im Alltag besteht deshalb Ihre "Planung" aus gefühlsmäßigen Eingebungen und kreativen Ansätzen. Zeit- und Lebenspläne machen Sie selten mit Zettel und Stift, lieber erinnert eine bunte Collage diverser Post-It-Zettelchen an Termine, Aktivitäten und Erledigungen. Sie arbeiten am liebsten an mehreren Aufgaben gleichzeitig, begeistern sich schnell für neue Ideen und können schlecht Prioritäten setzen.

Extra-Tipp für Rechtshirner: Setzen Sie Ihre Stärke - die Kreativität - bewusst ein, und stehen Sie zu Ihrem Drang nach Abwechslung. Bringen Sie bewusst Ordnung in Ihr Leben - auf eine spielerische und kreative Art. Das muss nicht einmal zu Lasten Ihrer künstlerischen Ader gehen. Im Gegenteil. Erleben Sie, wie Sie mit Farben und neuem Equipment spielerisch Ihrem Chaos die Zügel anlegen können. Mehr lesen Sie im BRIGITTE.de-Interview mit Cordula Nussbaum. Die Testautorin hält Seminare zum Thema Zeit- und Selbstmanagement.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Wie chaotisch sind Sie?

Ihre Ergebnisse sind sehr ausgeglichen - sie haben das große Los gezogen! Denn Ihnen gelingt es, die Vorteile beider Gehirnhälfte miteinander zu kombinieren. Sie vereinen Ordnung und Logik (der linken Hemisphäre) mit Kreativität und Intuition (rechts) und können so die optimale Lösung für alle Beteiligten finden.



Extra-Tipp für Ganzhirner: Nutzen Sie jeweils die Hirnhälfte, die Ihnen den größeren Nutzen verspricht. Wägen Sie ab, ob in bestimmten Situationen eher Spontaneität oder Routinen Ihnen weiterhelfen. Auch wenn Sie bislang kein beidseitig-denkender Mensch sind - es gibt viele kleine Kniffe und Strategien, wie Sie die Fertigkeiten der Gehirnhälften trainieren und das Zusammenspiel verbessern können. Mehr lesen Sie im BRIGITTE.de-Interview mit Cordula Nussbaum. Die Testautorin hält Seminare zum Thema Zeit- und Selbstmanagement.

Wiederholen