Drei Dinge, die deine Stimme über deine Attraktivität verrät

Neue Studien belegen: Unsere Stimme verrät viel mehr über uns, als uns im Alltag bewusst ist. Wie andere uns einschätzen, hängt weniger von dem ab, was wir sagen, sondern mit welcher Stimmfarbe wir es tun.

Diese drei Dinge verrät unsere Stimme, ohne dass wir es groß beeinflussen können:

Urlaubsreif: Auf diese fünf Zeichen musst Du achten

1. Attraktivität

Ja, Frauen können Männer blind einschätzen! Niederländische Forscher der Universität Leiden fanden heraus, dass wir nur anhand einer männlichen Stimme ziemlich treffsicher sagen können, um was für einen Typ es sich beim Besitzer handelt: Attraktivität, Alter, Gewicht und sogar die Größe eines Mannes kommunizieren sich über seine Stimme. Dabei überrascht wenig, dass Männer mit einer tiefen Stimmlage von Frauen als besonders attraktiv eingeschätzt werden.

2. Flirtbereitschaft

Zu einem anständigen Flirt gehört Augenkontakt – doch die Bedeutung der Stimme beim Anbaggern sollte man nicht unterschätzen. Eine Studie des amerikanischen Albright College belegt, dass Menschen ihre Stimmlage unbewusst um ein paar Nuancen senken, wenn sie eine sexuell attraktive Person von sich beeindrucken wollen. Dieses Spiel beherrschen Männer und Frauen übrigens gleichermaßen!

3. Fruchtbarkeit

In einer Studie aus dem Jahr 2008 ließen Forscher US-Studenten der Universität Albany die Attraktivität von weiblichen Stimmen bewerten. Dabei waren sich die meisten Probanden einig: Besonders attraktiv klingen Frauen an den fruchtbaren Tagen ihres Zyklus. Diese Beobachtung stützt die These, dass eine hohe Stimmlage als besonders feminin empfunden wird – und paarungswillige Männer sicher anlockt.

es
Themen in diesem Artikel