Wenn du über diese Dinge lachen kannst, bist du sehr wahrscheinlich selbstbewusst

Selbstbewusst? Perfekt! Denn dann hast du auf jeden Fall allen Grund zu lachen! 😃

Selbstbewusstsein ist eine tolle Sache. Es hilft dabei, die eigenen Gefühle verstehen zu lernen und ihnen zu folgen. Es lässt uns zur Ruhe kommen und weniger nach links und rechts schauen, was die anderen machen. Und es bewirkt, dass wir über Dinge lachen können, die uns ohne Selbstbewusstsein verunsichern, beschämen oder ärgern würden (und wir reden hier wirklich von echtem Lachen, also nicht dem peinlich berührten Weglachen der eigenen Unsicherheit!).

5 Dinge, über die selbstbewusste Menschen lachen können

1. Blöde Anmache

Klar, es ist immer auch eine Frage der Stimmung, ob man sich über schlechte Anmachsprüche amüsiert oder davon genervt ist. Doch in der Regel tendieren selbstbewusste Frauen dazu, es eher mit Humor zu nehmen, wenn sich ihnen jemand mit den Worten vorstellt: "Hey, ich bin Ken. Willst du meine Barbie sein?" Um das aber ausdrücklich klarzustellen: Bei sexueller Belästigung und starker Aufdringlichkeit hört der Spaß auf – auch für selbstbewusste Frauen! 

Die schlimmsten Anmachsprüche aller Zeiten: Mann quatscht Frau in der Disko von der Seite an

2. Eine dumme Beleidigung

Wer andere beleidigt – statt zum Beispiel konstruktive Kritik zu üben oder Feedback zu geben –, will damit häufig sich selber aufwerten und den eigenen Mangel an Selbstwertgefühl kompensieren. Für selbstbewusste Menschen sind Beleidigungen daher in der Regel kein Grund, verletzt zu sein oder sich schlecht zu fühlen. Allerdings lachen sie in diesem Fall eher in sich hinein, um den anderen nicht zusätzlich zu verunsichern oder zu provozieren. Kleine Einschränkung: Kommt die Beleidigung von einer sehr nahestehenden und vertrauten Person, lachen in der Regel auch selbstbewusste Menschen nicht darüber. 

3. Sich selbst

Nach dem Offensichtlichsten gefragt, einen Witz nicht geschnallt oder Mailand in Spanien verortet – für selbstbewusste Menschen kein Grund, sich zu schämen oder schnell hinterher zu schießen, dass sie Mathe-Leistungskurs hatten und nicht Erdkunde. Schließlich ist ihnen klar, dass niemand perfekt ist und unsere Schwächen und Fehltritte uns nur liebenswert und menschlich machen.

4. Niederlagen, Planänderungen und Umwege

Hat nicht so geklappt, wie gedacht? Na dann eben anders oder auf zu neuen Ufern! Selbstbewusste Menschen lassen sich von einem Scheitern nicht aus der Bahn werfen. Für sie sind Niederlagen und Grenzen keine Hindernisse, sondern Orientierungshilfen. Und wenn man bedenkt, dass viele Pointen gerade dadurch funktionieren, dass sie das Unerwartete eintreten lassen und uns überraschen, erscheint es sogar logisch, wenn selbstsichere Menschen an ihrem Scheitern durchaus was Komisches wahrnehmen können ...

5. Witze

Natürlich können selbstbewusste Menschen auch über Witze lachen, wenn sie ihren Humor treffen und niemand anderen verletzen oder bloßstellen. Selten kommt es vor, dass selbstsichere Menschen einen Witz auf sich beziehen und sich in die Pfanne gehauen fühlen. Sie wissen: Lachen tut gut, und ein bisschen Spaß muss eben sein.

Zugegeben: Ob ein Mensch über bestimmte Dinge lacht oder nicht, ist nicht nur eine Frage des Selbstbewusstseins. Natürlich spielen dabei auch noch viele weitere Faktoren wie Humor, Charakter oder die Stimmung eine Rolle. Wer allerdings ein gesundes Selbstvertrauen hat, nimmt sich Kleinigkeiten weniger zu Herzen und das Leben nicht schwerer als nötig – und hat deshalb einfach mehr Energie übrig zum Lachen.

sus
Themen in diesem Artikel