VG-Wort Pixel

Laut Psychologe Diese eine Flirt-Regel klappt fast immer

Mann und Frau flirten in Bar
© NDABCREATIVITY / Adobe Stock
Von verführerischem Charme bis zu unterirdischen Anmachsprüchen – in der Datingwelt werden wir mit ganz unterschiedlichen Flirtversuchen konfrontiert. Welche Flirttechnik fast immer Erfolg verspricht, erfährst du hier. 

In Zeiten des Online-Datings ist es gar nicht so leicht, einen bleibenden Eindruck bei einem Menschen zu hinterlassen. Denn Dating-Apps konzentrieren sich fast ausschließlich auf oberflächliche Merkmale. Scheint etwas vermeintlich nicht zu passen – zu klein, zu groß, komische Augen, keine Haare – wartet das nächste Date ja nur einen Swipe weit weg. Dabei ist es gar nicht so sehr das Aussehen, welches uns Anziehung zu einem anderen Menschen empfinden lässt.

Dating: Die Chemie muss stimmen 

In anderen Worten heißt das: Wenn der erste Eindruck stimmt, ist ein Treffen essenziell. Und während so manch eine:r dann seinen:ihren Charme spielen lässt und das Gegenüber im Nu um den Finger wickelt und von sich überzeugt hat, rutscht einem:r ungeübten Flirtpartner:in schnell mal ein weniger erfolgversprechender Anmachspruch über die Lippen und das Date ist schneller beendet als er:sie bis zehn zählen kann. Aber keine Sorge, Singles können jetzt aufatmen, denn Forscher:innen haben eine einfache Flirttechnik identifiziert, die fast immer funktioniert.

Diese Flirttechnik macht dich zum Dating-Profi

In Zusammenarbeit mit der Brucknell Universität in New York untersuchten Wissenschaftler:innen der norwegischen Universität of Sience and Technology (NTNU) das Dating- und Flirtverhalten. Im Rahmen der Studie wurden rund 1000 Studierende beider Regionen zu 40 verschiedenen Flirttechniken befragt, die dann im Hinblick auf den Erfolgsgarant für eine lange oder kurze Beziehung bewertet wurden.

In erster Linie gehe es beim Flirten darum, Signale zu senden, die eine:n potenzielle:n Partner:in anlocken, erklärt Leif Edward Ottesen Kennair, Professor für Psychologie. "Sowohl Männer als auch Frauen flirten, um die Aufmerksamkeit einer Person zu erregen und im besten Fall ein romantisches oder auch sexuelles Zusammenkommen zu erzielen." Was bei den ersten Annäherungsversuchen überraschenderweise gar keine große Rolle spielt, sind Alter, Religion, Herkunft – und auch das Aussehen ist laut dem Experten tatsächlich untergeordnet.

Affäre, Beziehung, One-Night-Stand – Was suchst du?

Das macht beim Flirten einen großen Unterschied: Suchst du eine langfristige oder kurzweilige Beziehung. Die Studie ergab beispielsweise, dass Menschen, die eher auf einen One-Night-Stand oder eine kurze Romanze aus sind, signalisieren müssen, dass sie sexuell verfügbar sind. Das funktioniert am besten mit tiefen Blicken und viel Körperkontakt.

Soll die Beziehung länger halten, ist weniger mehr. Augenkontakt kann für die erste Kontaktaufnahme trotzdem wichtig sein. Im Anschluss solltest du aber zu aggressive Annährungsversuche lieber bleiben lassen und den Fokus auf das Kennenlernen und zukünftige Dates legen. Auch wichtig: Stell deinem Gegenüber Fragen und signalisiere so dein Interesse.

Die Wunderwaffe Humor

Humor ist der Schlüssel zum Erfolg – mit einer fast 100-prozentigen Garantie – egal, was du suchst. Laut der Studie ist die Fähigkeit, andere Menschen zum Lachen zu bringen, eine der attraktivsten. Insbesondere Männer, die eine langfristige Beziehung suchen, können mit ausgefeiltem Humor nur punkten. Aber auch für kurze Flirts fällt Kichern und Lachen über seine:ihre Witze in die Kategorie der effektiven Flirttechniken. Und da du ja nur auf eine kurze Affäre aus bist, muss der Witz nicht mal gut gewesen sein ... 

Verwendete Quelle: joi.ie, dating-psychologie.com

eke Brigitte

Mehr zum Thema