Richtig küssen: Der todsichere Experten-Tipp 💋

Richtig Küssen will gelernt sein! Aber keine Angst: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und mit etwas Übung kann jeder Küssen lernen. Klickt auf das Video für den ultimativen Tipp für perfekte Küsse!

Richtig küssen: Ein Pärchen küsst sich
Letztes Video wiederholen

Die optimale Vorbereitung 

Die richtige Lippenpflege ist das A und O, denn mit spröden Lippen küsst es sich nicht besonders gut. Abhilfe schaffen Pflegestifte oder Lippenpeelings, die trockene Lippen wieder schön geschmeidig machen. 

Außerdem ist Mundgeruch beim Knutschen ein absolutes No-Go: Für einen frischen Atem putzt du dir am besten vorher noch die Zähne oder kaust alternativ einen Kaugummi.

Richtig küssen: Langsam anfangen 

Beim ersten Kuss sollte man sich zunächst vorsichtig herantasten und nichts überstürzen. Lege deine Lippen sanft auf die deines Partners und warte seine Reaktion ab. Wenn er auf den Kuss eingeht, kannst du ihn ruhig etwas mutiger und mit Nachdruck küssen. Achte dabei darauf, dass deine Lippen nicht verkrampfen, sondern weich und entspannt sind – dann klappt das Küssen fast wie von allein.   

Probieren geht über Studieren 

Nachdem ihr euch auf den Mund geküsst habt, kannst du im nächsten Schritt deinen Mund leicht öffnen und dich sanft mit deiner Zunge vorarbeiten. Wenn sich eure Zungen berühren, sind deiner Fantasie im Grunde keine Grenzen gesetzt, denn es gibt nicht DIE richtige Kusstechnik oder DEN perfekten Küsser. 

Du kannst die Zunge deines Partners zärtlich umkreisen, sie anstupsen und dabei das Tempo oder die Intensität variieren. Probiere einfach aus, was dir Spaß macht, und achte darauf, was deinem Gegenüber gefällt. 

Richtig küssen: Die No-Gos 

Nasse Küsse sind alles andere als erotisch. Daher gilt: Zwischendurch immer mal eine Pause einlegen und den Speichel herunterschlucken. In der Aufregung passiert es übrigens auch schnell, dass man die Luft anhält, deshalb bitte das Atmen nicht vergessen! 

Deine Zähne solltest du beim Küssen nicht einsetzen. Natürlich kannst du spielerisch an der Lippe deines Kusspartners knabbern, aber beim Zungenkuss besteht sonst die Gefahr, dass du deinem Partner auf die Zunge beißt. 

Nicht nur an die Lippen denken 

Natürlich stehen die Lippen beim Küssen im Vordergrund. Aber auch der Hals, der Nacken oder die Ohrläppchen sind sehr erogene Zonen, die du nicht außer Acht lassen solltest. 

Du weißt nicht, wohin mit deinen Händen? Während eines leidenschaftlichen Kusses kannst du sie zum Beispiel in seinen Nacken legen, ihm in die Haare greifen oder dich einfach an seiner Hüfte festhalten – alles ist besser, als sie lose am Körper hängen zu lassen. 

Augen zu und genießen 

Letztendlich ist der beste Tipp zum Thema “richtig küssen“ wahrscheinlich folgender: Denk nicht zu viel nach, sondern schließe deine Augen und lass dich von deinen Gefühlen leiten. Die Kusstechniken sind verschieden und jeder Mensch hat andere Vorlieben, deshalb solltest du einfach deinen Kopf ausschalten und dich fallen lassen – dann klappt es auch mit dem perfekten Kuss.

kr
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen