Das ist die schwierigste Sexstellung von allen – kriegt ihr sie hin?

Du magst sportliche Herausforderungen? Und du magst Sex? Okay, dann könnte diese Stellung eventuell etwas für dich sein ...

Sex kann ja bekanntlich alle möglichen Funktionen erfüllen: Intimität und Nähe zum Partner, Abwechslung, Versöhnung, Stressabbau, Zeitvertreib, einfach nur Lustbefriedigung, Abschalten, dem eigenen Körper etwas Gutes tun – und manche setzen danach auf ihrer To-Do-Liste auch noch einen Haken hinter dem Punkt Workout. Gerade dieser Aspekt der schönsten sportlichen Betätigung der Welt tritt bei einer Stellung besonders deutlich hervor: Der aufrechten 69er.

Ja, ihr seht richtig: Die aufrechte 69er ist die 69er im Stehen und in einer Online-Umfrage unter gut 1.000 Europäern und Amerikanern wurde sie zur mit Abstand anstrengendsten und unbequemsten Sexstellung überhaupt gewählt (auf Platz zwei landete Analsex, aber das nur am Rande) – und zwar von rund 43 Prozent der Männer und 57 Prozent der Frauen. 

Warum ist die aufrechte 69er so anstrengend?

Kein Wunder, schließlich braucht der stehende Part (dafür empfiehlt sich bei heterosexuellen Paarungen grundsätzlich der Mann, bei homosexuellen der kräftigere und schwerere) ziemlich viel Kraft, um seinen Sexpartner zu halten, der wiederum eine gute Körperbeherrschung, -koordination und -spannung. Außerdem muss die Kopfüber-Person natürlich damit klarkommen, dass ihr einiges an Blut in die Birne fließt – aber das könnte man ja zum Beispiel mal am Reck ausprobieren ... 

Wie funktioniert die aufrechte 69er in der Praxis?

Allerdings ist an dieser Stellung eben nicht nur schwierig, sie zu halten, sondern auch, sie überhaupt erstmal einzunehmen! Profis empfehlen dazu dem kräftigen Sexpartner, sich zunächst auf Bett oder Couch zu legen, die Füße auf den Boden. Die Reckturnerin kann sich nun gemütlich in 69er-Positur auf ihn drauf legen – Beine am besten schon mal um seinen Nacken legen. Dann heißt es für den untenliegenden Part: Aufstehen! Den anderen dabei am Rücken festhalten. 

Wer das hinbekommt – Respekt! Wer das hinbekommt und auch noch Spaß dabei hat – doppelten Respekt! Und wer das einfach nur mal ausprobieren möchte: Legt am besten viele Kissen oder Matratze auf den Boden ...!

Videotipp: Das sind die beliebtesten Sexstellungen überhaupt

Wie oft denken Frauen an Sex: Paar im Bett
sus
Themen in diesem Artikel