Cuckold: Würdet ihr diesen Sextrend ausprobieren?

Du bist für neue Sexpraktiken stets offen? Wir hätten da einen skurrilen Sextrend für dich - aber wir sind ganz ehrlich: Wir sind nicht sicher, ob er dir gefallen wird ...

Von Karezza bis Kunyaza - in letzter Zeit machen so einige Sex-Trends im Netz die Runde. Doch der neueste Schrei, der ursprünglich aus der BDSM-Szene stammt, ist nichts für klassische Romantiker.

Bei "Cuckolding" geht es darum, dass der Mann seiner Freundin beim Sex mit einem anderen zuschaut. Das soll ihn angeblich so anmachen, dass er sofort selbst mit der Frau Sex haben wolle. Glaubt ihr nicht? Eine Studie der Boston University hat immerhin gezeigt, dass Cuckold auf Platz zwei der am häufigsten gesuchten Porno-Begriffe ist.

Warum macht Cuckolding Männer an?

Normalerweise würde man ja denken, dass Männer vor Eifersucht zerspringen würden, wenn sie die Partnerin beim Sex mit einem anderen beobachten. Tun sie vielleicht auch, aber genau dieses Konkurrenzgehabe soll ihn scharf machen. Die Forscher der Studie erklären das mit der so genannten "Spermienkonkurrenz". So würden Männer, die einen Nebenbuhler hätten, mehr Sperma produzieren, um sich fortzupflanzen.

Soso, klingt irgendwie ... interessant. Schließkich kann es auch nach hinten losgehen, wenn die Eifersuchts-Lawine erst mal ins Rollen kommt. Aber hey, irgendwas muss ja dran sein, wenn sich so viele Leute dafür interessieren, oder?

Also: Wenn dein Freund dir tatsächlich mal vorschlagen sollte, Cuckolding auszuprobieren, dann bestehe auf Ryan Gosling! Und: Sei deinem Schatz nicht böse. Schließlich will er nur die menschliche Art erhalten. 😉

as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Anzeige
Singles aufgepasst. Einen Partner finden? So geht's!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Cuckolding: Paar im Bett
Cuckold: Würdet ihr diesen Sextrend ausprobieren?

Du bist für neue Sexpraktiken stets offen? Wir hätten da einen skurrilen Sextrend für dich - aber wir sind ganz ehrlich: Wir sind nicht sicher, ob er dir gefallen wird ...

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden