Sex während der Periode

Tun oder lassen? Wie haltet ihr es mit Sex während der Periode? Und: Kann man während der Periode schwanger werden? Hier gibt es die wichtigsten Antworten.

Die Frage stellt sich Frauen jeden Monat: Wie halte ich es mit Sex während der Menstruation? Die Meinungen dazu sind gespalten: Die eine Fraktion lehnt Geschlechtsverkehr während der Blutung konsequent ab. Weil es "unhygienisch" sei, gar "eklig" wegen des Menstruationsbluts. Andere Frauen leiden unter so starken Regelschmerzen, dass ihnen sowieso nicht der Sinn nach Sex steht.

Demgegenüber steht die andere Gruppe, die keinerlei Probleme hat, auch während der Blutung ihre Sexualität zu genießen. Sie wollen sich nicht von ihrem Zyklus vorschreiben lassen, wann sie Sex haben oder wann nicht. Einige Frauen haben während der Tage sogar mehr Lust als sonst. Manche Frauen berichten davon, dass sie nach dem Sex weniger Regelschmerzen haben.

Und die Männer? Sie scheinen generell weniger Probleme mit Sex während der Periode zu haben - so lange die Frau entspannt damit umgeht. Doch das ist leichter gesagt als getan. "Es ist nach wie vor ein Tabuthema", sagt die Gynäkologin Gabrielle Stöcker im BRIGITTE.de-Interview.

Ganz wichtig: Es hilft, wenn Frauen wissen, was in ihrem Körper während der Menstruation passiert. Denn hier herrscht oft noch große Unsicherheit, besonders bei der Frage, ob eine Schwangerschaft während der Periode möglich ist? Wann ist man fruchtbar? Ist Sex trotz Periode gesundheitlich unbedenklich?

Interview: Sex trotz Periode?

Gabrielle Stöcker ist Gynäkologin und Beraterin bei pro familia.

Fragen an Gabrielle Stöcker, Gynäkologin und Beraterin bei pro familia in Köln.

Frau Stöcker, kann man während der Periode schwanger werden? Gabrielle Stöcker: Ja, man kann. Aber nicht nur junge Mädchen, auch erwachsene Frauen um die 40 kommen in unsere Beratungsstelle und sagen: "Wir dachten, es kann nichts passieren." Es ist manchmal erschreckend, wie schlecht Frauen über ihren Zyklus informiert sind. Das Problem ist: Man kann nie genau vorhersagen, wann der Eisprung kommt. Vor allem Frauen mit einem kürzeren Zyklus als 28 Tage können ungewollt nach Sex während der Periode schwanger werden. Oder Frauen, deren Zyklus sehr unregelmäßig ist. Hinzu kommt, dass Samenzellen fünf bis sieben Tage im weiblichen Genitaltrakt überleben können. Ich habe sogar schon einmal von einer Samenzelle gelesen, die zehn Tage geschafft hat. Die einzig sichere unfruchtbare Zeit ist nach dem Eisprung. Das alles gilt für Frauen, die nicht hormonell oder mit Spirale verhüten. Diese Frauen haben auch während der Periode Verhütungsschutz.

Ist Sex während der Periode "unhygienisch" oder gar "eklig", wie viele sagen? Da gibt es verschiedene Lager: Beide Partner können es unangenehm, gar eklig oder toll und lustvoll finden oder nur jeweils einer. Aus medizinischer Sicht spricht überhaupt nichts gegen Sex während der Periode. Viele Aspekte spielen eine Rolle, auch kulturelle. In einigen Kulturkreisen gilt die menstruierende Frau als "unrein", aber auch in unserem Kulturkreis wird ja nicht viel darüber geredet, außer in speziellen Foren im Internet. Natürlich sollte man, wie immer beim Geschlechtsverkehr, auf die eigene sexuelle Gesundheit achten, wie auch die des Partners, um sexuell übertragbaren Krankheiten vorzubeugen. Während der Menstruation ist der Muttermund etwas weiter geöffnet, dadurch können Krankheitserreger unter Umständen etwas leichter in die Gebärmutter gelangen. Auch beim Thema HIV muss man beachten, dass eine Ansteckungsgefahr durch Menstruationsblut besteht.

Stimmt es, dass manche Frauen während ihrer Periode mehr Lust auf Sex haben? Das ist individuell sehr unterschiedlich, man kann es nicht pauschalisieren. Sex und ein Orgasmus führen ja zur Entspannung. Glückshormone werden freigesetzt. Bei manchen Frauen, die Schmerzen oder Stimmungsschwankungen währen der Periode haben, kann Sex diesbezüglich zumindest kurzeitig Linderung bringen. Andere Frauen haben eher das Bedürfnis nach Ruhe und Rückzug.

Was für Tipps geben Sie Paaren, die Sex während der Periode haben möchten? Ich finde bei diesem Thema Kommunikation unheimlich wichtig: Dass sich Paare austauschen über ihre Vorlieben. Eine Frau, die gern mit ihrem Mann Sex hätte während der Menstruation, kann sich zurückgewiesen fühlen, wenn er es nicht will. Da kann dann schnell der Gedanke kommen: 'Er findet mich eklig.' Andere Frauen machen sich über ganz pragmatische Dinge wie ein verschmutztes Bettlaken Gedanken und finden das peinlich. Die Menstruation ist immer noch ein Tabuthema, man redet nicht gern laut darüber - aber miteinander sprechen hilft.

Praktische Tipps: Tampons, Softtampons und Menstruationstasse

Wenn man Sex währen der Menstruation hat, sollte man den Tampon vorher entfernen. Zwar ist es technisch möglich, Sex auch mit eingeführtem Tampon zu haben, aber das Rückholbändchen kann stören oder in der Vagina verrschwinden. Eine Alternative sind die sogenannten Soft-Tampons. Die Menstruationsschwämmchen funktionieren genauso wie herkömmliche Tampons, nur dass sie statt des Rückholbändchens eine Grifflasche oder ein kleines Loch haben. Durch diese lässt sich der Soft-Tampon auch entfernen, indem man mit Zeige- oder Mittelfinger daran zieht. Beim Sex sollen die flexiblen Soft-Tampons nicht zu spüren sein. Anders sieht es bei der Menstruationstasse aus: Der Partner kann diese spüren, weshalb sogar Hersteller eher davon abraten, sie beim Sex während der Tage zu benutzen.

Alternative zum normalen Tampon: der Soft-Tampon.

Blut auf dem Bettlaken

Trotzdem kann beim Sex während der Tage natürlich etwas Blut daneben gehen. Wer Blut auf dem Bettlaken vermeiden will, legt einfach ein saugfähiges Handtuch über das Laken. Da es, wie gesagt, sehr wohl möglich ist, trotz Periode schwanger zu werden, sollte das Thema Verhütung rechtzeitig geklärt werden. Manche Männer bevorzugen es, beim Sex während der Periode ein Kondom zu benutzen, weil sie so nicht direkt mit dem Menstruationsblut in Kontakt kommen - und natürlich als Vorsorge für Geschlechtskrankheiten.

Andere wiederum finden Sex während der Regelblutung sogar besonders sexy und antörnend und entwickeln geradezu einen Fetisch - wie diverse Artikel nahelegen, die sich mit dem Phänomen "Bloodhounds" beschäftigen. Das Wichtigste ist: Jede Frau entscheidet ganz allein, ob sie Lust auf Sex während ihrer Regel hat und wie es ihr am meisten Spaß macht.

Videoempfehlung:

6 überraschende Fakten über Oralsex
sde
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Sex während der Periode

Tun oder lassen? Wie haltet ihr es mit Sex während der Periode? Und: Kann man während der Periode schwanger werden? Hier gibt es die wichtigsten Antworten.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden