Dos and Don'ts beim Festival-Sex

Laut, dreckig und überall Menschen: Es gibt entspanntere Situationen für ein Techtelmechtel. Ist euch auf einem Festival nach Sex, solltet ihr kreativ werden ... 

Auf einem Festival ist die Stimmung ausgelassen, die Leute sind gut drauf und womöglich mehr als nur angeschwippst. Inmitten toller Bands, einer mitreißenden und lockeren Atmosphäre sind auch Flirts keine Seltenheit. Doch was passiert, wenn daraus mehr als Blickkontakt und Smalltalk werden soll? Packt euch die Leidenschaft auf einem Festival – egal, ob mit einer neuen Flamme oder eurem Partner – bleibt euch nicht viel Privatsphäre. Wer es dennoch wagen will, sollte seine romantischen Ansprüche an den Sex vielleicht nicht zu hoch schrauben ...

4 Tipps für Festival-Sex

Wer auf Festivals geht, will Spaß haben, mit Freunden feiern und tolle Bands live erleben. Ein Schäferstündchen zu zweit, wird dort schon schwieriger. Überall sind feierwütige Menschen, es gibt keine abgeschirmten Räume und gemütlich ist es dort sowieso nirgends, meistens eher nass und matschig. Ihr wollt es dennoch versuchen? Hier ein paar Ratschläge:

Sextime: Damit bringt ihr wieder Schwung in euer Leben

1. Kondome nicht vergessen

Friendly Reminder: Gerade wenn ihr mit einem Unbekannten Spaß haben wollt, gehören Kondome in eure Festival-Packliste! Und natürlich auch beim Akt eingesetzt!

2. Hygiene, bitte!

Wer hält es länger ohne Duschen aus? Die Challenge mag ja für einige lustig sein, spätestens wenn du Sex auf dem Festival haben willst, wird sie jedoch zum Spielverderber. Also ab unter die Dusche und Zähne putzen nicht vergessen!

3. Ungestörten Ort finden (so gut wie es eben geht ...)

Einen Ort für den Festival-Sex zu finden, wird wohl zur größten Herausforderung, denn auf dem Gelände ist man selten mal alleine ... Infrage kommen dann dafür z. B. das Auto bzw. der Camper. Ihr könnt euch auch im Zelt vergnügen, wenn ihr die Menschen drumherum dabei ausblenden könnt. Laute Musik lenkt zumindest von Sexgeräuschen aus dem Zelt ab! Bessere Chancen euch ohne Publikum näher zu kommen, habt ihr unter Umständen in einem angrenzenden Waldstück – Vorsicht vor Wildpinklern & Co. Manche treffen sich für ihr Stelldichein übrigens auch auf dem Dixie-Klo ...

4. Unkomplizierte Stellung

Verrenkungen und ausgefallene Sexstellungen lassen sich schwer umsetzen, ob nun wegen Platzmangels oder weil du oder ihr schon das ein oder andere Bierchen getrunken habt – das Kamasutra muss warten, bis ihr Zuhause seid.

Wenn ihr auf ungewöhnliche Orte steht, versucht es mal mit Sex auf dem Balkon, Sex in der Sauna oder Sex im Wasser.

Du möchtest dich mit anderen über Liebe und Sex austauschen? Dann schau doch mal in die Brigitte Community

Themen in diesem Artikel