Flotter Dreier: Darum lohnt es sich, Sex zu dritt zu wagen

Dreier: Viele Füße im Bett

Fantasierst du auch manchmal von einem Dreier? Dann wird es Zeit, aktiv zu werden. Wir verraten dir, warum es sich lohnt, die Liebe zu dritt auszuprobieren.

Es ist ja nicht so, dass der Sex mit nur einem Mann schlecht wäre. Im Gegenteil. Hin und wieder aber, da kommen diese Gedanken: Wie wäre es eigentlich mit zwei Männern? Oder mit einem Mann und einer Frau? Wäre das nicht spannend? Wie läuft so ein flotter Dreier ab?

Laut einer Durex-Umfrage wünscht sich jede dritte Frau einmal das Abenteuer zu dritt. Wenn auch du Lust darauf hast, dann nichts wie los! Denn es gibt gute Gründe dafür, einen Dreier auszuprobieren - auch, wenn du in einer Partnerschaft bist.

Ein flotter Dreier befriedigt deine Neugier 

Es kann ganz schön nerven, sich ständig zu fragen: Was wäre, wenn ... Wer den flotten Dreier einmal wagt, der weiß wenigstens definitiv: Ist super oder eben nicht. Es hat dir nicht gefallen? Macht nix, der Versuch war es wert! Es war unbeschreiblich schön? Juhuu, dann lässt du ab jetzt keine Gelegenheit aus, wieder Spaß zu dritt zu haben! Es ist immer gut, zu wissen, was man verpasst – oder eben nicht verpasst. Vielleicht hast du dich auch immer schon gefragt, ob du Lust mit Frauen empfinden kannst. Entscheidest du dich für einen Dreier mit Mann und Frau, hast du quasi den direkten Vergleich: Welches Geschlecht zieht dich mehr an?

Ein Dreier kann dich sexuell bereichern

Eines ist sicher: Du bist nach dem Sex zu dritt auf jeden Fall um ein paar Erfahrungen reicher. Zwei Sex-Partner zu haben, die sich um dich kümmern – das kann dein Lustempfinden auf ein neues Level bringen. Und dir vielleicht sogar den Orgasmus deines Lebens bescheren. Außerdem bringt jeder "Teilnehmer" eigene Vorlieben und Ideen mit ins Bett, von denen du dich inspirieren lassen kannst. Aber: Sei nicht enttäuscht, wenn du dich beim ersten Sex zu dritt noch nicht fallenlassen kannst. Immerhin ist ein Dreier nichts, was für dich auf der Tagesordnung steht. Aller Anfang ist schwer!

Der Dreier kann deine Beziehung beflügeln

Die Betonung liegt auf KANN. Klar, die ganze Sache wird für Paare komplizierter. Denn nicht jeder ist dafür gemacht, seinen Liebsten oder seine Liebste mit einem anderen zu teilen – immerhin fällt es vielen schwer, die Eifersucht in Zaum zu halten. Bist du in einer festen Beziehung, solltest du das Thema also erst einmal ganz vorsichtig ansprechen. Die Gefahr, den anderen damit vor den Kopf zu stoßen, ist immer da, klar.

Wichtig ist, deutlich zu machen: „Ich möchte den Dreier nicht, weil du mir nicht genügst. Es soll vielmehr eine neue Erfahrung sein.“ Außerdem solltest du Verständnis zeigen, wenn dein Partner keinen Dreier möchte. Gerade, wenn du dir Sex mit zwei Männern wünscht, könntest du bei deinem Schatz auf Ablehnung stoßen. Während sich viele Männer vorstellen können, mit zwei Frauen zu schlafen, haben die meisten Hemmungen, sich einen Mann ins Bett zu holen. Manchmal auch aus Angst, er könnte besser "performen" als sie selbst. Schließt dein Liebster einen Dreier kategorisch aus, musst du dich wohl fragen: Wie groß ist mein Bedürfnis nach Trio-Sex wirklich? Ist es mir die Sache wert, meine Beziehung zu gefährden? 

Seid ihr beide mit dem Dreier einverstanden, kann die Erfahrung unvergesslich werden.

  • Weil du den Partner ganz neu kennenlernst: Neue Stellungen, neue Praktiken, eine neue Art, Lust zu empfinden ... Es ist allemal spannend, wie ihr zu dritt im Bett harmoniert. Vielleicht entdeckst du ganz neue Bedürfnisse deines Partners, die du dann auch beim Duo-Sex besser befriedigen kannst.
  • Weil die Erfahrung zusammenschweißt: Einen Dreier erlebt man nicht alle Tage. Eine Erfahrung wie diese zu teilen, kann euch weiter zusammenschweißen und euch das Gefühl geben: Gemeinsam mit meinem Partner kann ich alle meine Wünsche ausleben! Merkt ihr, dass euch die Dreier-Erfahrung überhaupt nicht gutgetan hat, solltet ihr offen darüber reden – um Lösungen für eventuell entstandene Probleme zu finden. 

Regeln, die du bei einem flotten Dreier beachten solltest

  1. Nichts geht ohne Verhütung: Das sollte selbstverständlich sein, nicht nur, wenn man Sex mit Fremden hat. Kondome sind einfach Pflicht und sollten sicherheitshalber auch gewechselt werden, wenn der Mann die Partnerin wechselt.
  2. Keiner wird vernachlässigt: Ein Dreier ist nicht dazu da, dass zwei Spaß haben und der Dritte zuschaut – es sei denn, es ist so gewollt. Achtet deshalb darauf, dass ihr euch ausgewogen miteinander beschäftigt. Sonst geht die Lust beim Außenseiter ganz schnell flöten. Ein Dreier ist übrigens auch nicht nur ein Männertraum. Er wird von zwei Frauen verwöhnt? Ja, kann man machen - das Klischee sollte aber nicht als gesetzt gelten. ALLE sollen Spaß beim Dreier haben! Und du als Frau kannst dich genauso gut von zwei Männern befriedigen lassen.
  3. Klare Abmachungen treffen: Wenn ihr in einer Beziehung lebt und als Paar einen Dreier habt, solltet ihr im Vorfeld klare Regeln absprechen – einfach, um der Eifersucht entgegenzuwirken. Dabei sollte es um Details gehen wie: Darf der Partner mit der dritten Person kommen? Gibt es Dinge, die sie nicht mit ihm machen darf, zum Beispiel küssen?
  4. Im Zweifel lieber lassen! Wer ein schlechtes Gefühl bei der Sache hat, der sollte lieber darauf verzichten - gerade, wenn er in einer Beziehung ist. Denn im Zweifel kann Liebe im Trio einer Partnerschaft mehr schaden als nutzen. Man kann es nicht oft genug erwähnen: Beide müssen von der Idee überzeugt sein!

Flotter Dreier: Darum lohnt es sich, Sex zu dritt zu wagen

Lies auch

Was die Hündchenstellung so lustvoll macht

Und wie finde ich die richtigen Sex-Partner für einen flotten Dreier?

Ob Disko-Bekanntschaften oder der eigene Freundeskreis. Wichtig ist, dass alle Lust auf den Dreier haben - und sich bei dem Gedanken wohlfühlen. Für manche Menschen kommt es nicht infrage, mit Bekannten ins Bett zu steigen. Ihnen fällt es leichter, sich mit Fremden auszuleben. Wiederum andere brauchen eine gewisse Nähe, um sich im Bett gehenzulassen. Klar, du musst eine gewisse Hemmschwelle überwinden, um beispielsweise deiner besten Freundin einen Dreier vorzuschlagen. Gerade bei Freunden kann man aber meist gut einschätzen, ob sie offen dafür sind oder nicht.

Möchte man es ganz anonym halten, gibt es auch diverse Foren, um Gleichgesinnte zu finden. Hier gilt aber: Safety first! Es ist auf jeden Fall sicherer, die Leute erst einmal kennen zu lernen, bevor man sich zum Sex trifft!

as

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Dreier: Viele Füße im Bett
Flotter Dreier: Darum lohnt es sich, Sex zu dritt zu wagen

Fantasierst du auch manchmal von einem Dreier? Dann wird es Zeit, aktiv zu werden. Wir verraten dir, warum es sich lohnt, die Liebe zu dritt auszuprobieren.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden