Orgasmus-Explosion: So kommst du NUR durch deine Gedanken zum Höhepunkt!

Ein mentaler Orgasmus ist ein einmaliges Erlebnis - und jede Frau kann ihn erreichen! Wir erklären dir, wie er funktioniert.

Mentaler Orgasmus? Was soll das denn sein?

Ganz einfach: Ein Orgasmus, den du nur durch die Kraft deiner Fantasie erreichst, ohne durch Berührungen stimuliert zu werden. Ein intensives, sinnliches Erlebnis, dass dich in einen regelrechten Orgasmus-Rausch versetzen kann.

Aus diesem Grund haben die Deutschen im Sommer mehr Lust auf Sex

Und das funktioniert wirklich?

Ja! Das ist sogar wissenschaftlich bestätigt: In einer Studie wurden die Hirnströme von Frauen gemessen, die sich nur durch ihre Gedanken zum Höhepunkt brachten und mit den Messungen von Frauen verglichen, die "normal" masturbierten. Die Ergebnisse waren identisch, der "Gedanken-Orgasmus" war genauso handfest nachgewiesen.

Wie komme ich zum mentalen Orgasmus?

Das ist tatsächlich etwas umständlicher als die Selbstbefriedigung mit Hand oder dem Vibrator - aber die Mühe lohnt sich! Grundvoraussetzung ist, dass du entspannt bist und dich fallen lassen kannst. Also: Schließ die Tür ab, mache es dir in Bett, Badewanne oder wo auch immer gemütlich und atme einen Augenblick tief durch. Mache deine Augen zu und versuche jeden Muskel in deinem Körper zu entspannen. Wenn du spürst, dass die Anspannung von dir abgefallen ist, kannst du anfangen, die ersten erotischen Gedanken zuzulassen.

Also: Eine Sex-Fantasie, die mich besonders erregt?

Zum Beispiel - aber es muss nicht zwangsläufig die Vorstellung von Sex selbst sein. Viele Frauen erreichten den Orgasmus auch durch romantische Fantasien, wie etwa die Vorstellung, dass Ihnen ein Liebhaber zärtlich etwas ins Ohr flüstert. Auch die ganz abstrakte Vorstellung von Energiewellen, die durch den Körper laufen, hat Frauen schon zum Höhepunkt gebracht. Entscheidend ist dabei nur, dass es dich erregt und du ausgesprochen gerne an diese besondere Szene denkst.

Und dann?

Konzentriere dich auf dieses Bild - und achte auf deine Atmung. Wenn du merkst, dass sie unwillkürlich schneller wird, solltest du dem nachgeben - und dich weiter in diese Fantasie hineinsteigern. Je tiefer du in diese Traumwelt versinkst, und je erregter du wirst, desto schneller wird auch deine Atmung werden - bis du schließlich einen einmaligen, intensiven Höhepunkt erreichst, den du am ganzen Körper verspürst. Das klappt meistens nicht gleich beim ersten Anlauf, aber Übung macht die Meisterin!

Das kann ich aber auch einfacher haben.

Ja, klar. Aber wer so einen Orgasmus einmal erlebt hat, kommt nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Es dauert etwas länger, so zum Höhepunkt zu kommen - aber dafür ist der Orgasmus selbst nicht nur besonders intensiv, sondern dauert auch deutlich länger als bei "normaler" Selbstbefriedigung oder beim Sex.

Probiere es einfach mal aus - es lohnt sich!

heh
Themen in diesem Artikel