Seitensprung: Kopf gegen Bauch

Affären laufen immer nach dem gleichen Muster ab: aufregend und sexy - weil per definitionem verboten. So streiten Kopf und Bauch bei einem Seitensprung.

Das Dilemma meines persönlichen Seitensprungs (vielleicht kommt es manchen bekannt vor): Er ist charmant, attraktiv und witzig. Er könnte mein Traummann sein. Nur: Er lebt in einer festen Beziehung. Ich auch. Zwiegespräch zwischen Bauch und Kopf. Mist! Ein Zwiegespräch zwischen Bauch und Kopf.

Kopf: Das ist doch nicht normal, du sitzt hier mit deinem alten Studienkollegen auf einer Bank, es ist eine lauschige Sommernacht und er hat seinen Arm um dich gelegt. Steh auf und geh nach Hause! Hallo?!

Bauch: Quatsch, wir verstehen uns einfach gut. Ups, er streift mir durch die Haare und drückt seinen Mund auf mein Ohr und was macht seine Hand...

Kopf: STEH SOFORT AUF! Du hast einen Freund!

Bauch: Der Teilnehmer ist derzeit leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Am nächsten Morgen

Kopf: Schöne Scheiße, in die du uns da reingeritten hast.

Bauch: Ja, sorry, aber es war so aufregend, so fremd, ich hab mich so toll gefüllt.

Kopf: Hab ich gemerkt. Aber ihr seid beide liiert! Das ist verboten!!!

Bauch: Weiß ja, haben ja auch nur rumgeknutscht. War ein Ausrutscher - aber ein sehr schöner.

Drei Tage später. Das Handy piepst.

Bauch: Er schreibt, dass sein Herz klopft, wenn er ans Wochenende denkt und dass wir uns wiedersehen sollten. Ich soll zu ihm nach München kommen.

Kopf: Sofort löschen. In deiner freien Zeit solltest du dich um deine Beziehung kümmern.

Bauch: Ich könnte am Weg eine Freundin besuchen, man sollte auch seine Freundschaften pflegen, das ist wichtig.

Kopf: Das ist ja wohl die mieseste Ausrede seit langem.

Eine Woche später. Im Zug

Bauch: Ich kotz gleich, so aufgeregt bin ich.

Kopf: Ist mir total egal. Kotz du nur. Vielleicht verpassen wir es dann auszusteigen. verbittertes Lachen Ich versteh eh nicht, warum du dich aufführst wie eine 15-Jährige.

Bauch: Ich auch nicht - aber es fühlt sich so anders an. Vielleicht, weil es verboten ist oder so unverbindlich - und weil ich nicht am Sonntag seine Eltern treffen muss und mich mit ihm streiten, wer das Bad putzt.

Wenige Stunden später. Eine Bar

Bauch: Ich hab' noch nicht mal was getrunken und fühle mich so schwummrig. Er ist so toll. Wie er mit seinen blauen Augen zwinkert.

hyperventiliertKopf: Was ist denn das für ein sinnfreies Gelaber? Könnt ihr vielleicht mal darüber reden, dass ihr Partner habt, die ihr liebt, und jetzt besser gehen?!

Bauch: Mensch, jetzt verdirb mir doch nicht den Spaß. Bin doch schließlich keine Nonne und er ist so witzig und aufmerksam und ich fühl' mich so besonders.

Kopf: Trotzdem kein Grund, deinen Freund zu betrügen.

Bauch: Kribbel. Bla. Blubb.

Kurzschluss

Nächster Morgen

Bauch: Mir geht’s so gut, ich bin so glücklich, der tollste Mann der Welt liegt neben mir.

Kopf: räusper Der tollste Mann der Welt liegt 300 Kilometer weiter in eurem Bett.

Bauch: Dann eben der zweittollste. Hey - er hat seine Wohnung extra mit Blumen dekoriert. Und wann hatte ich in den letzten drei Jahren Sex, der die halbe Nacht dauerte und mich Zeit und Raum vergessen ließ?

Kopf: Zeit und Raum ist ja wohl leicht untertrieben. Du bist fremdgegangen. F-R-E-M-D-G-E-G-A-N-G-E-N.

Bauch: Naja, eigentlich gilt das nicht so richtig, denn er ist ja ganz schnell gekommen.

Kopf: Entschuldigung?

Bauch: Ja, er sagte, er sei so aufgeregt gewesen. Und ich war es ja auch. Vielleicht hatte ich mich sogar ein ganz klein mini bisschen verliebt. Und seien wir ehrlich: Nach dem, was vorher so alles passiert war, heijeijei, da dachte ich halt, jetzt ist auch schon egal. Und du hast ja schon geschlafen.

Kopf: Mit dir red' ich erst wieder, wenn du bei Sinnen bist.

Eine Woche später

Kopf: Kannst du deinem Freund überhaupt noch in die Augen schauen?

Bauch:

grummel

Geht so.

Kopf: Was, wenn dein Freund mit einer anderen Frau was hätte?

Bauch: Was? Ich würd’ ihn rausschmeißen, das Arschloch! Unfassbar wäre das!

Kopf: Genau. Und du?

Bauch: Naja, hast ja recht. War nicht so ganz korrekt. Kommt nicht wieder vor.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Seitensprung: Kopf gegen Bauch

Affären laufen immer nach dem gleichen Muster ab: aufregend und sexy - weil per definitionem verboten. So streiten Kopf und Bauch bei einem Seitensprung.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden