VG-Wort Pixel

Sex im Hotel 6 Tipps für die erotische Auszeit

Sex im Hotel: Schlüssel steckt in der Tür im Hotelzimmer
© Dragon Images / Shutterstock
Sex im Hotel sorgt für frischen Wind im Liebesleben. Mit diesen Ideen wird er unvergesslich. 

Egal ob im Jahresurlaub, auf einem Kurztrip oder einfach mal Zeit für Zweisamkeit für eine Nacht: Sex im Hotel kann ganz schön aufregend sein. Wir verraten euch ein paar gute Tipps für heißen Hotel-Sex.

3 gute Gründe für Hotel-Sex

Sex im Hotel? Dort treffen sich doch Menschen mit ihren Affären! Dem Ganzen haftet etwas Verruchtes an, doch mal ehrlich: wer wohnt nicht während seines Urlaubs im Hotel und hat dort auch Sex? Eben. Hotel-Sex muss nichts Schmutziges sein. Ganz im Gegenteil: So sind die meisten Leute im Urlaub entspannt und haben sogar mehr Sex als im Alltag. Die neue ungewohnte Umgebungmacht das Liebesspiel umso spannender. Und im Hotel – ob nun Urlaub oder nur ein nächtlicher Abstecher – interessiert sich niemand für die unausgeräumte Spülmaschine oder die ungebügelte Wäsche zu Hause und die Kinder platzen auch nicht einfach ins Zimmer. Die perfekten Voraussetzungen für eine schöne Liebesnacht! Wie ihr das Beste aus eurem Hotel-Vergnügen holt, erfahrt ihr in den folgenden sechs Tipps.

6 Tipps für unvergesslichen Sex im Hotel

1. Vorfreude genießen

Es heißt nicht umsonst "Vorfreude ist die schönste Freude". Malt euch aus, wie ihr die Zeit genießen werdet und ihr euer Abenteuer im Hotel gestalten wollt. Fantasie frei!

2. Abschalten

Schafft euch wirklich Freiraum für Sex, vor allem wenn ihr im Urlaub seid. Lasst Arbeit und Ärger zu Hause und genießt die gemeinsamen Augenblicke. Natürlich könnt ihr Massagen (oder Paar-Massagen) buchen, schwimmen gehen, schöne Restaurants ausprobieren. So lange es nicht in Freizeitstress ausartet. Wenn ihr dafür anfällig seid, plant euch Zeit zu zweit ein und quetscht es nicht zwischen zwei "Termine" (es sei denn ihr habt spontan Lust auf einen Quickie 😉).

3. Dessous

Erotische Unterwäsche für sie und ihn sollte für prickelnden Hotel-Sex nicht fehlen. Vielleicht gönnt ihr euch ein neues Teil, um ihn (oder sie) anzuheizen und erfreust dich an den Stielaugen deines Schatzes.  

4. Rollenspiele

Statt oder zusätzlich zu den Dessous könnt ihr euch aufregenden Rollenspielen hingeben. Zwei Fremde treffen sich in der Hotelbar und gehen zusammen aufs Zimmer oder ihr trefft eure flüchtige Affäre im Hotelzimmer und verschwendet keine Zeit mit Reden – klingt heiß, oder?! Hier findet ihr Ideen für Rollenspiele beim Sex.

5. Sextoys

Für prickelnde Stunden sollte noch das ein oder andere Spielzeug in eurem Reisegepäck landen. Ein Multifunktionsvibrator, ein erotisches Würfelspiel, ein Massagegerät oder Handschellen – oder einfach alle?

6. Erinnerungen

Die Erinnerungen an euer Liebesabenteuer im Hotel werden euch noch oft ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, selbst wenn ihr schon laaange wieder im Alltag angekommen seid.

Was ihr nicht vergessen solltet ...

... das Schildchen zu benutzen

Das "Bitte nicht stören"-Schild erfüllt einen Zweck ... hängt es draußen an die Tür, damit das Reinigungspersonal nicht in euer Liebesspiel platzt.

.... das richtige Zimmer zu wählen

Noch vor dem Schildchen habt ihr die Qual der Wahl: Standard-Doppelzimmer, Luxus-Suite oder gar ein Baumhotel ...? Was wünscht ihr euch für eure gemeinsame Auszeit, ist euch ein großes Bett, eine geräumige Badewanne oder Abgeschiedenheit wichtig? Sucht ein Hotel, das euren Wünschen am meisten entspricht.

... die Finger bei euch zu lassen – in der Öffentlichkeit

Quickie im Pool oder Fahrstuhl? Wenn ihr es nicht mehr bis zum Bett aushaltet, dann lasst euch wenigstens nicht erwischen. Obacht: Je nach Reiseland kann Sex in der Öffentlichkeit, aber auch andere Formen des zärtlichen Austausches, unangenehme Konsequenzen haben und sogar unter Strafe stehen. Auch in Deutschland könnt ihr eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses kassieren.

Übernachtung mit dem gewissen Extra

Einige Hotels bieten auch spezielle Erotik-Events oder Inklusiv-Pakete an oder haben sich auf Themen-Zimmer spezialisiert. Ob ein Zimmer wie aus 1001 Nacht oder ein erotisches Spielzimmer – dort könnt ihr euren Sexfantasien freien Lauf lassen. 

Tipp! Verhütungsmittel, Sex oder Masturbation – in der BRIGITTE-Community kannst du dich mit anderen austauschen. 


Mehr zum Thema