Lesbische Frauen erzählen: Darum ist Sex mit einer Frau soooo schön!

Schon mal drüber nachgedacht, wie es ist, mit einer Frau zu schlafen? Oder weißt du längst Bescheid? So oder so: Was die zwei Lesben Ina und Vanessa dazu zu sagen haben, wird dich sicher interessieren.

Dass es hier und da ein paar vereinzelte Männer gibt, die riesigen Aufwand betreiben, nur um eine Frau ins Bett zu kriegen, wissen wohl die meisten von uns. Aber kann man ihnen das wirklich vorwerfen? Vielleicht ist Sex mit einer Frau ja so ein Hammer, dass mancher Mann alles dafür tut ... 

Spaß beiseite, aber mal im Ernst: Was spricht eigentlich dagegen, es im Bett zum Beispiel mal mit einer Freundin zu probieren, selbst wenn wir hetero sind? Ganz ehrlich: Viel ist uns da irgendwie nicht eingefallen. Dafür haben Ina und Vanessa, zwei lesbische Ladies aus Berlin, mal wieder ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert und uns erzählt, was sie an lesbischem Sex so alles schätzen. Und was sollen wir sagen? Klingt schon ziemlich verlockend ... und man soll im Leben ja sowieso möglichst viel ausprobieren. Oder nicht? 

7 Gründe, warum Sex mit einer Frau am schönsten ist

1. Einfühlungsvermögen (und Kreativität)

Frauen wissen einfach, wie es geht! Da du selbst eine Frau bist, erahnst du, was deiner Partnerin gefallen könnte, und umgekehrt. Eine Frau kommt im Bett ganz von sich aus auf Ideen, die könntest du einem Mann nicht mal mit Schaubildern und Power-Point-Präsi erklären.  

2. Frauen sind schön

Der weibliche Körper – Sinnlichkeit, Intensität, Zärtlichkeit, Leidenschaft, Sex pur! Man denke nur mal an die Berührung ihrer weichen, gepflegten Haut, der sanften Rundungen und ihre geschmeidigen Bewegungen ... 

3. Kuscheln

Frauen lieben kuscheln, zu viel kuscheln gibt es für uns einfach nicht. Es erzeugt ein wunderschönes Gefühl von Intimität und weckt unsere Lust zuverlässiger als jeder Porno. Beim Thema Kuscheln auf demselben Nenner zu sein – so wie zwei Frauen es in der Regel nunmal sind – hebt den sexuellen Part einer Beziehung in eine andere Dimension.

4. Vorspiel

Für Frauen ist das Vorspiel einfach wichtig, schon aus anatomischen Gründen. Wir brauchen nunmal mehr Vorlauf, um auf Hochtouren zu kommen, dafür können wir dann anscheinend intensiver genießen als Männer (danke, Klitoris!). Sich beim Vorspiel alle Zeit der Welt zu lassen und alles zu machen und auszuprobieren, was das Thermometer steigen lässt, wenn ihr versteht ... wir können es wirklich nur jeder Frau empfehlen!

5. Du lernst etwas über dich

Wenn zum Beispiel deine Partnerin etwas mit dir macht, das sie sich wünscht oder ihr gefällt, wird dir dadurch oft überhaupt erstmal klar, was dir eigentlich gefällt! Oder du probierst etwas mit ihr und stellst fest: Holy moly, mit so einer Reaktion hatte ich aber nicht gerechnet – nun aber bitte du bei mir!

6. Der Sex ist harmonisch und entspannt

Klar, Sex mit einem Mann ist für viele Frauen sicher auch harmonisch und entspannt. Aber wenn du mit einer Frau im Bett bist, wollt und braucht ihr beide quasi genau das gleiche! Ihr müsst euch nicht beeilen oder dem anderen zuliebe zurückstecken, sondern macht wirklich hundertprozentig gemeinsame Sache! Dadurch wird jedes Mal ein unvergessliches Highlight.

7. Der Reiz des "Geheimnisvollen"

Zum Glück ist gleichgeschlechtlicher Sex heute NICHT mehr verboten oder gilt auch nicht mehr als pervers oder so, aber für uns war das erste Mal mit einer Frau trotzdem besonders aufregend – allerdings im Gegensatz zum ersten Sex alles andere als eine Enttäuschung ...

Noch Fragen? Mehr von Vanessa und Ina erfahrt ihr auf ihrem Instagram-Account, Vaginasontourx, oder bei YouTube unter dem Link: Vaginasontour x.

Videotipp: Diese Sternzeichen harmonieren besonders gut im Bett

Diese Sternzeichen haben den besten Sex zusammen
sus
Themen in diesem Artikel