Sextipp: Lernen Sie, über Sex zu lachen

Die erste Nacht ist eine ernste Angelegenheit. Zu ernst sollte man den Sex aber nicht nehmen. Ein Bett, zwei Perspektiven.

Sie denkt...

Langsam könnte er mal was sagen. "Hast du was da?" würde ja schon reichen. Besser als "Du nimmst doch was?" oder "Latex-Allergie, schon immer...". Scheint ihm aber gerade alles nicht in den Sinn zu kommen. Dabei hab ich sogar was da. Allerdings nur in XXL. Könnte ihm ein bisschen zu groß sein. Tja, dein Vorgänger war eben etwas besser bestückt. Mist, ist das Haltbarkeitsdatum vielleicht schon abgelaufen? Ich kann die jetzt unmöglich aus dem Bad holen. Wie sieht denn das aus? Hoffentlich hat er welche dabei. So einer hat doch immer welche dabei. Würde mich nicht wundern, wenn er das hier eiskalt durchgeplant hätte...

Sex im Rollstuhl

Ich lieg hier wirklich, oder? Wollte ich nicht wenigstens bis zum dritten Date warten? Musste ich in der Kneipe unbedingt den dritten Rotwein bestellen? Dabei könnte es diesmal wirklich was Ernstes werden. Bis jetzt hat er alles ziemlich richtig gemacht.

Was macht er denn jetzt? Weitermachen! Seine Hand auf meinem Busen, meinem Bauch ... Zum Glück denke ich schon lange nicht mehr drüber nach, ob ich beim Sex gut aussehe. Wollte eben eigentlich noch eine Runde joggen gehen. Aber war doch schon ziemlich dunkel draußen... Wieso brennt eigentlich das Licht immer noch? Busen hatte ich immer schon ein bisschen mehr. Bauch allerdings auch. Etwas einziehen geht noch...

Mir kommt's gleich. Hat er das gerade wirklich gestöhnt? Er ist doch noch nicht mal in mir drin! Muss mich verhört haben. Mir kommt's gleich. Warum nicht gleich: Mir kommt's hoch? Ist das hier so schlimm für ihn?

Was soll diese Spermastandsmeldung? Was erwartet er jetzt denn von mir? Anfeuerungsschreie: Schneller! Tiefer! Weiter!? Anteilnahme: Echt? Toll! Anflehen: Wart doch bitte auf mich!? Wenn er schon ein kleines Problem mit dem Dativ hat, könnte er das wenigstens durchziehen: Kommt's dir schon, kommt's ihr schon... Oder wie wär's mit UNS? Ob's mir heute noch kommt? Dazu müsste er dieses ewige Vorspiel langsam mal abkürzen.

Hilfe! Er steht auf! Okay, ich war kurz nicht bei der Sache. Aber muss er gleich gehen? Er geht wirklich!!! Puh. Nur in den Flur. Wie ewig kann man denn in einer Jackentasche kramen? Wusste ich doch, dass er was dahat! Wahrscheinlich bin ich für ihn nur eine schnelle Nummer zwischendurch. Das hätte er doch auch gleich sagen können. Ehrlicher als "Ich trag dir das echt gern noch hoch". Egal. Ab jetzt kann er sich wundern. Soll er mich doch für eine Schlampe halten. Ich weiß es besser. Die kleine Schlampe ist er.

Da ist er ja wieder. Wie unbeholfen er an der Packung nestelt. Für einen, der das täglich macht... Immerhin kommt mir kein Bananen-, Vanilleoder Erdbeerduft entgegen. Was ist denn da los? "Scheiße." Hatten wir fürs erste Mal nicht schon genug Dirty Talk? "Tut mir echt leid. Ist mir noch nie passiert." Klar. Glaub ich sofort.

Aber wie er mich dabei ansieht. Ziemlich überfordert. Ziemlich süß. Na gut, ich steh auf und schau mal, ob ich zufällig was dahabe. Und dann... Jetzt guck doch nicht mehr so. Komm schon. Ist doch bloß Sex.

Er denkt...

Alabama, Alaska, Arizona, Arkansas, Kalifornien, Colorado... Das war knapp. Kurz davor. Manchmal helfen nur Fakten, Fakten, Fakten.

Mann, reiß dich jetzt mal zusammen! Du wirst hier noch gebraucht. Wenn ich ihr leises Stöhnen richtig deute, zieht das Gewitter gerade erst herauf. Keinen schlechten Eindruck hinterlassen und die weißen Wildpferde noch mal zügeln. Ist ja nicht das erste Mal. Nur das erste Mal mit dieser Süßen. Warum macht die mich bloß so nervös? Dass bei Männern ab einem gewissen Punkt das Denken einfach aussetzt, ist ja normal. Aber sooo einen frühen Aussetzer...

Wie sie eben geguckt hat. Elektrisiert-ekstatisch ist was anderes. Wahrscheinlich braucht sie einfach noch ein längeres Vorspiel. Hat sie gerade etwa gequält gegrinst? Toll. Das fängt ja gut an mit uns. Dabei dachte ich, diesmal könnte es wirklich was Ernstes werden.

Ich hol erst mal was. Muss ich wohl. Sie sagt zu dem Thema ja gar nichts. Ha, von wegen neue, starke Frauen. Die könnten ruhig mal 'nen Präser dahaben. Wo habe ich bloß das verdammte Ding? Gut, dass ich's noch eingesteckt habe. Eine Schande, wie lange das zu Hause allein im Nachttisch lag. Ah! Na also. Keine weitere Zeit verlieren. Schnell zurück.

Nur noch kurz festhalten... Das dritte Glas war zu viel. Okay, die zwei danach auch. War aber so nett mit ihr in der kleinen Tapas-Bar. Sie: "Willst dir mich wohl schön trintrinken." Ich: Siehst doch eh schon zu gut für mich aus. Hab ich natürlich nicht gesagt. Nur gedacht. Aber jetzt. Was ist denn da los mit diesem Ding? So geht das nicht. Scheiße! Hab's auf die falsche Seite gedreht. Ich mach das hier halt nicht jeden Tag. Ob ihr Ex das besser konnte?

Irgendwie vertrackt heute. Dabei würde ich sie am liebsten so richtig... Und wenn sie mich weiter da zwischen Ohr und Schulter küsst, kann ich nicht dafür garantieren, dass ich sie nicht auch ohne... Bleib hier! Nicht weggehen! Ah gut, sie kommt schon zurück.

Oh, sie zieht's mir sogar über. Ich wehr mich jetzt mal nicht. Zum Glück denk ich schon seit der Pubertät nicht mehr drüber nach, ob er groß genug ist. Wissen doch alle, dass diese Größennummer maßlos überschätzt wird. Und wer will schon Angst verbreiten, wenn er ihn auspackt. Zu dünn wird er ihr ja wohl nicht sein? Na bitte, sitzt perfekt.

Wie sie's wohl am liebsten mag? Lieber keine wilden Experimente heute. Wie's ihr am leichtesten kommt? Soll ihr ja auch so gut gefallen wie mir. Soll ja nicht das einzige Mal bleiben. Na also, ich glaub, langsam entspannt sie sich. Colorado, Co... Connecticut! Oh no! Houston, wir haben ein Problem... Was hat sie gesagt? Komm schon? Na gut, wenn ich muss.

BRIGITTE extra Heft 26/07 Text: Sina Teigelkötter Foto: Hadley Hudson
Themen in diesem Artikel