Was er beim Sex sagt - und was er damit wirklich meint

Wir wissen ja längst, dass Männer ihre ganz eigene Sprache sprechen. So auch beim Sex. Hier kommt eine kleine Übersetzungshilfe.

Eines vorweg: So ganz ernst kann man das nicht nehmen, was Männer so beim Liebesspiel von sich geben. Denn das Blut, dass sie zum Denken benötigen, ist bekanntlich ganz woanders. Deshalb ist es wichtig, seine Sätze richtig zu übersetzen.

1. Du hast so einen schönen Mund!

Bedeutet: Benutze ihn! Ich warte schon drauf!

2. Langsamer, ich will das hier genießen!

Bedeutet: Wenn du so weiter machst, dann komme ich nach zehn Sekunden!

3. Du bist so gut im Bett!

Bedeutet: Sag mir bitte das Gleiche.

4. Kondome sind irgendwie unromantisch

Bedeutet: Ist mir viel zu umständlich, das Ganze.

5. Du hast den schönsten Körper der Welt.

Bedeutet: Jetzt zieh dich endlich aus – ich will ihn anfassen!

6. Und, wie hat es dir gefallen?

Bedeutet: Sag mir bitte, dass ich der Größte bin!

7. Lust auf eine andere Stellung?

Bedeutet: Doggy-Style, ich will Doggy-Style!

as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Paar beim Sex
Was er beim Sex sagt - und was er damit wirklich meint

Wir wissen ja längst, dass Männer ihre ganz eigene Sprache sprechen. So auch beim Sex. Hier kommt eine kleine Übersetzungshilfe.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden