Wie geht Sex? Schritt für Schritt erklärt

In Sexualkunde nicht aufgepasst? Und jetzt fragst du dich: Wie geht Sex? Keine Sorge, da helfen wir dir gerne weiter!

Die erste Beziehung, der erste Kuss, das erste Mal – spätestens da stellen sich viele die Frage: Wie geht Sex eigentlich? Manche stellen sich diese Frage sogar bis ins hohe Alter und nachdem sie es schon mehrere Male probiert haben ... Auf jeden Fall: Eine mehr als berechtigte Frage!

Wie geht Sex? Schritt 1: Partnerwahl

Klassischer Weise geht man davon aus, dass zum Sex mindestens zwei Personen benötigt werden. Doch schon das ist eigentlich problematisch und lediglich eine Frage der Perspektive und Definition: Ist das entscheidende Kriterium, das Sex zu Sex macht, ...

  • dass ein Penis in eine Vagina eindringt?
  • dass man einen Orgasmus hat?
  • dass man dabei im Bett liegt?
  • oder dass dabei Liebe im Spiel ist?

Haut alles nicht so richtig hin. Schließlich können auch zwei Frauen Sex miteinander haben, durch Selbstbefriedigung kriegt man genauso gut einen Orgasmus (oder sogar besser), Sex im Stehen oder am Strand ist auch ganz nett und wenn man einen One Night Stand hat, liebt man den Sexpartner in den seltensten Fällen. 

Fazit: Die Wahl deines Sexpartners liegt schon mal voll und ganz bei dir. Ob du dich für deinen festen Freund entscheidest, deine BFF oder allein dabei bist – beim Sex ist nämlich alles erlaubt, was sich gut und richtig anfühlt. 

Wie geht Sex? Schritt 2: Vorspiel

Sobald du dich für einen Sexpartner entschieden hast, könnt ihr auch schon mit dem Vorspiel anfangen. Das ist dazu da, Lust zu kriegen und erregt zu werden. Das Vorspiel kann unter anderem folgende Elemente beinhalten:

Solche Zärtlichkeiten erzeugen – sofern mindestens zwei Personen am Geschlechtsverkehr beteiligt sind – Intimität und signalisieren außerdem unserem Körper: Wir haben Sex! Der fährt dann die Produktion diverser Hormone hoch und wir werden unter anderem untenrum feucht (zumindest im Idealfall – wenn nicht, hilft im nächsten Schritt Gleitgel!).  

Wie geht Sex? Schritt 3: Höhepunkt

Im Grunde ist es gegenüber Schritt 1 und 2 fast ein bisschen unfair, ausgerechnet Schritt 3 als Höhepunkt zu bezeichnen – denn sich für einen Sexpartner zu entscheiden, ist oft sehr bedeutsam, und das Vorspiel gerade für Frauen waaaaahnsinnig schön! Doch in Schritt 3 kommt es idealer Weise zum Orgasmus und wer schon mal einen erlebt hat, weiß, warum man meist ihm den Titel Höhepunkt zuschreibt: Es ist einfach die ultimative Befriedigung und eine einzigartige körperliche sowie psychische Erfüllung.  

Leider kommen Frauen beim Sex oft sehr viel schwieriger zum Orgasmus als Männer, doch je mehr man (als Frau) übt und je öfter man es schafft, umso leichter wird es. Wichtig ist vor allem, dass die Klitoris richtig stimuliert wird, doch je mehr erogene Zonen ins Spiel kommen, umso größer die Lust.

Wichtig! Da jede Frau unterschiedlich gebaut ist, gibt es kein Universalrezept, welche Handgriffe oder Bewegungen die Klitoris optimal stimulieren. Um herauszufinden, was dich beim partnerschaftlichen Geschlechtsverkehr am besten befriedigt, solltest du mit deinem Partner auf jeden Fall experimentieren und verschiedene Sexstellungen ausprobieren (in unserem Artikel findest du zahlreiche Inspirationen inklusive genauer Anleitungen). Masturbation hilft dir dabei, dich selbst sowie deine Bedürfnisse und Vorlieben besser kennenzulernen.

Wie geht Sex? Schritt 4: Kuscheln?!

Nachdem du sexuell aktiv warst, wirst du vermutlich ein paar Minuten brauchen, um wieder runterzukommen. Dein Körper muss jetzt erstmal in den Normalzustand zurückfinden. Liebespaare können diese Zeit wunderbar nutzen, um ihre Bindung zu stärken: Unmittelbar nach dem Geschlechtsverkehr ist der Oxytocin-Spiegel erhöht. Erfahrungen, die wir unter dem Einfluss dieses als Kuschelhormon bekannten Botenstoffs sammeln, nehmen wir als besonders intime Momente wahr. (Weitere Tipps für nach dem Sex findest du in unserem Artikel.)

Wer allerdings einen ONS hatte, verzichtet danach vielleicht besser aufs Kuscheln – sonst werden am Ende noch Gefühle geweckt, wo eigentlich nicht mal welche schlafen sollten ...  

Du möchtest es genauer wissen? Trifft sich gut, denn zum Thema Sex gibt's noch sooo viel mehr zu sagen! Schau doch z. B. mal in unser Interview mit der sixx-Sex-Expertin Paula Lambert. Darin verrät sie uns unter anderem, was DIE Voraussetzung für guten Sex ist. Außerdem haben wir ein paar einfache Tipps, die das Sexleben entscheidend verbessern können, zusammengestellt und hier erfährst du, welche Sexfehler man wirklich nur einmal machen muss.

Falls dir das immer noch nicht genug ist und du dich gerne mit anderen austauschen möchtest: Schau doch mal in unserer Community vorbei!

Videotipp: Mit diesem einfach Trick kannst du deinen Höhepunkt noch intensiver machen

Den Höhepunkt zu intensivieren, klappt mit diesem einfachen Trick!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel