Das sind die 5 wichtigsten Dating-Regeln überhaupt

Ob online oder Face to Face - es gibt ein paar Grundsätze, an die solltet ihr euch unbedingt halten - wenn ihr den Richtigen finden wollt.

Regel Nr.1 fürs Dating: Haltet euch an den richtigen Orten auf

Viele machen den Fehler, dass sie an den falschen Plätzen nach einem Mann suchen. Ein Geburtstag, auf dem sich nur Paare tummeln? Schlechte Gelegenheit, um zu flirten. Probiert lieber mal Speeddating aus oder geht auf Single-Partys - hier ist die Chance, sich zu verlieben, natürlich viel größer.

Das sagen deine Fingernägel bei einem Date über dich aus

Regel Nr.2 fürs Dating: Setzt Prioritäten

Der Typ ist heiß, aber er passt leider so gar nicht zu euch? Lasst euch nicht blenden! Werdet euch darüber bewusst, was euch WIRKLICH wichtig bei einem Mann ist - und sucht gezielt danach. Schreibt mal jetzt spontan drei Dinge auf, die ganz oben auf eurer Prioritätenliste stehen. Wenn ihr nicht wisst, was ihr wollt, macht ihr euch das Dating nur unnötig schwer.

Regel Nr.3 fürs Dating: Ab ins Netz!

Nein, auf Singlebörsen im Internet tummeln sich nicht nur Freaks und Stalker. Die große Liebe kann man durchaus auch per Mausklick finden. Portale wie Parship, Elitepartner, edarling, Lovescout24, Finya oder Dating Cafe ermöglichen es, gezielt nach seinem Typ Mann zu suchen. Gerade schüchterne Menschen, die sich nicht trauen, einen Mann in der Bar oder im Café anzusprechen, können hier ganz unkompliziert andere Singles kennenlernen.

Hangelt euch einfach mal von Singlebörse zu Partnervermittlung. So könnt ihr testen, welche Website euch am ehesten zusagt. Grundsätzlich müsst ihr euch entscheiden, ob ihr kostenlose Angebote wie Finya nutzen wollt oder ihr bereit seid, für eine Mitgliedschaft zu zahlen.

Testsieger unter den Singlebörsen bei Stiftung Warentest waren übrigens Friendscout24 (jetzt Lovescout, Bewertung:1,8) und Neu.de (1,9). Die besten Partnervermittlungen waren Parship (2,3) und ElitePartner (2,5). Bei Test.de könnt ihr gegen eine Gebühr den kompletten Testbericht einsehen.

Ihr habt euch für eine der Partnerbörsen entschieden? Dann gibt es einiges zu beachten, wenn ihr im Netz nach der Liebe sucht. Der richtige Username, ein interessantes Profil, die erste Nachricht ... Hier lest ihr, wie ihr euch zum Traumpartner klickt.

Das sind die 5 wichtigsten Dating-Regeln überhaupt

Lies auch

Was sollte ich beim Online-Dating beachten?

Regel Nr.4 fürs Dating: Vorsicht mit Alkohol!

Gegen ein Gläschen Wein im Restaurant ist ja gar nichts einzuwenden. Schließlich macht das locker und das Date dadurch auch etwas ungezwungener. Bei einem Glas sollte es aber bleiben. Denn betrunken kann's eigentlich nur schief gehen. Entweder plaudert man Dinge aus, die man besser für sich behalten hätte oder man knutscht sofort herum - obwohl man vielleicht gar kein wirkliches Interesse an dem Mann hat.

Regel Nr.5 fürs Dating: Seid authentisch

Klar zeigt man sich beim ersten Date von seiner Schokoladenseite. Trotzdem sollte man sich nicht komplett verstellen, falsche Signale senden oder wilde Lügengeschichten erfinden. Es kann sogar sehr sympathisch wirken, wenn man ein paar Schwächen offenbart. Nach dem Motto: Ach, wie schön: Der andere ist auch nicht perfekt! Übrigens gilt die Authentizitäts-Regel auch bei Partnerbörsen im Netz. Zum Beispiel sollte das Pseudonym schon irgendwie die eigene Persönlichkeit widerspiegeln. Und zum Thema falsches Profilfoto müssen wir wohl nichts weiter sagen ...

as
Themen in diesem Artikel